5Dimes Registrierung

Die Registrierung bei einem Bookie ist ein essenzieller Teil und vor allem der erste den du hinter dich bringen musst, wenn du daran denkst dir ein Wettkonto zu eröffnen. Natürlich ist es bei 5Dimes nicht anders und deswegen haben wir uns die Anmeldung beim amerikanischen Wettanbieter näher angesehen. Unser Ziel ist es herauszufinden, ob die Registrierung schnell funktioniert, unkompliziert abläuft und ob sich irgendwo versteckte Kosten verbergen. Alles nur damit ihr euch ein gutes Bild über den Bookie machen könnt, solltet ihr daran denken hier zuzuschlagen und euch zu registrieren.

5Dimes ist nichts für dich? Versuche es bei der Nummer eins am Markt: bet365!

Die erstmalige Registrierung bei 5Dimes stellt manchen User vielleicht vor eine Herausforderung. Zwar sind alle Länder bei 5Dimes zugelassen, was bedeutet, dass es egal ist wo du her bist, ein 5Dimes Wettkonto kannst du so gut wie überall registrieren. Das angesprochene Manko ist aber, dass du Englisch sprechen musst oder zumindest gut verstehen solltest, da es unserer Erfahrung nach keine Übersetzungen in andere Sprachen gibt. In Punkto Anmeldung sollte es dennoch keine gröberen Probleme geben und im schlimmsten Fall kannst du dich hier auch mit Hilfe von Google Translate durchmogeln.

Wie registriere ich mich bei 5Dimes?

  1. Klicke auf Klicke auf „Register Here“
  2. Gib deine Daten, deine persönlichen Daten an
  3. Gib dein Passwort an
  4. AGB akzeptieren
  5. Klicke abschließend auf „Register“

Hier bei 5Dimes registrieren!

So sieht das 5Dimes Anmeldeformular aus

5dimes registrieren

Wie bereits weiter oben erwähnt, die Sprache bei 5Dimes ist Englisch. Es gibt keine alternative Wahl dazu, egal wo du her kommst. Also wirst du mehr oder weniger damit abfinden müssen. Hast du Schwierigkeiten gibt es die Option mit Google Translate unklare Sachen direkt zu übersetzten. Ansonsten kannst du dich an unserer Anleitung halten. Mit unserer Hilfe kommst du in wenigen Minuten zu deinem 5Dimes Wettkonto.

So registriere ich mich bei 5Dimes

Auf der Hauptseite angelangt orientierst du dich nach oben und klickst rechts oben auf „Register Here“.

Danach legst du mit der eigentlich Registrierung los.
Punkt eins:

1.punkt 5dimes anmeldugn

Gib deinen Vor- und Nachnamen an, natürlich gilt es hier bei der Wahrheit zu bleiben und keine Fake-Namen bekanntzugeben. Bei einer späteren Identifikation könnte es nämlich zu Schwierigkeiten kommen, wenn du hier nicht die richtigen Angaben machst. Daneben musst du deine Wohnadresse und Stadt in der du wohnst angeben. Postleitzahl oder Bundesland ist hier nicht erforderlich, diese Felder gelten nur für US-Staatsbürger. So, du bist schon fast durch.

Schritt zwei:

2.schritt 5dimes anmeldung

Wähle das Land aus in dem du wohnst, gib auf jeden Fall deine korrekte Telefonnummer an, gib deine E-Mailadresse bekannt, bestätige diese im zweiten Punkt noch einmal und wähle bei „how did you hear?“ aus, wie du von 5Dimes gehört hast. Damit hilfst du dem Bookie ungemein, da er so einschätzen kann welche Werbemittel wie wirken. Und für dich ist es nur ein weiterer Klick.

Schritt drei:

schritt 3 5dimes anmeldung

Einer der wichtigsten, wenn nicht der wichtigste Punkt: Das Passwort. Wähle am besten ein neues Passwort und wiederhole nicht etwa ein altes, schon vorher benutztes Passwort von dir. Die Gefahr auf Missbrauch ist in solchen Fällen zu groß. Bei 5Dimes sollte dein Passwort aus mindestens sechs Zeichen bestehen, maximal jedoch zehn Charakter besitzen. Gib es einmal an und bestätige es im zweiten Feld, achte auf die korrekte Schreibweise.

Danach bestätigst du, dass du mindestens 18 Jahre alt bist und bestätigst im zweiten Punkt die AGB des Bookies. Ein Klick auf „Register“ und du bist bereit zum Loslegen.

Die 5Dimes AGB zur Registrierung

Mit AGB lesen verbringt fast niemand gerne seine Zeit. Besonders nicht, wenn diese auch noch auf englisch sind. Deswegen tun wir euch den Gefallen und wühlen uns durch die oft teils komplexen und verwirrenden Bookie AGB. Was 5Dimes hier so vorgibt seht ihr hier:

  • Einer der wichtigsten Punkte: Du musst mindestens 18 Jahre alt sein
  • 5Dimes rät dir dazu, dein Passwort alle 60 Tage zu ändern
  • Kunden sind selbst für ihr Wettkonto zuständig und sollten Daten nicht an Dritte weiter geben
  • Die gemachten Daten müssen unbedingt der Wahrheit entsprechen
  • Jeder Kunde darf nur über einen Account bei 5Dimes verfügen
  • Professionelle Spieler sind nicht gestattet, das Angebot von 5Dimes richtetet sich allein an Hobbyspieler
  • 5Dimes behält sich das Recht vor gegebenenfalls Änderungen in den AGB durchzuführen

Zurück zum Wettanbieter Vergleich.