b-Bets Einzahlung

B-bets zeichnet eine langjährige Erfahrung als Anbieter von Online-Spielen aus. Seit einigen Monaten hat das Haus nun auch seine Leidenschaft für Sportwetten sowie Wettangebote in deutscher Sprache entdeckt. Im Test (nachzulesen in unseren b-Bets Erfahrungen) fanden wir dabei das Wettprogramm durchaus überzeugend. Aber wie steht es um die Einzahlungsmöglichkeiten bei B-bets? Dieser Frage gehen wir im heutigen Beitrag vertieft nach.

B-bets Einzahlung – alle Infos hier:

Wie führe ich eine b-Bets Einzahlung durch?

Um Geld auf dein Wettkonto einzahlen zu können, musst du erst eine b-Bets Registrierung durchgeführt haben und dann eingeloggt sein. Wenn du deine Anmeldung bei B-bets noch nicht gemacht haben solltest, hol dies einfach nach, nachdem du diesen Artikel gelesen hast.

b-bets startseite

Immer, wenn du dich einloggst, schlägt dir das Programm sofort vor, dass du ja mal eine Einzahlung tätigen könntest. Zusätzlich findest du rechts im Header drei weiße horizontale Balken. Durch einen Klick darauf öffnest du dein persönliches Wettkonto, in dem du die Einzahlungsfunktion finden kannst.

b-bets mein konto

Bitte klicke auch hier und lasse dich auf nachstehende Seite weiterleiten. Im Sportwetten-Bereich sind dies insgesamt 9 verschiedene Einzahlungsoptionen, die dir zur Auswahl stehen. Achte bitte darauf, dass das Guthaben zu deinen Sportwetten transferiert wird. Hierzu muss der Button ‚Sportarten‘ grün hinterlegt sein.

b-bets einzahlung

Suche dir die Zahlungsmethode aus, die dir am meisten zusagt. Anschließend folgst du den Anweisungen. Grundsätzlich musst du immer stets 20 Euro einbezahlen. Dazu, wo der maximale Einzahlungsbetrag liegt, macht B-bets keine Angaben.

Durch ein bisschen Experimentieren haben wir allerdings herausgefunden, dass der zulässige Höchstbetrag für alle Zahlungsmethoden bei 10.000 Euro liegt. B-bets schlägt als Sportwetten Anbieter zudem noch einen besonderen Weg ein und adelt Sofortüberweisung und Trustly als die besten Einzahlungsmethoden.

Gebühren und Spesen bei der B-bets Einzahlung

Bei einigen Online Buchmachern sind mittlerweile Gebühren und Spesen für Einzahlungen gängig geworden. Bei B-bets musst du dir darum keine Sorgen machen. Der Buchmacher verzichtet vollständig auf entsprechende Entgelte. Was du einzahlst, ist auch der Betrag, der dir für Sportwetten zur Verfügung steht. Egal, für welche Option du dich auch entscheidest, du zahlst auf jeden Fall völlig frei von Gebühren ein.

Alle Zahlungsoptionen bei B-bets auf einen Blick

  • Kreditkarten

Unterstützt werden die in Mitteleuropa weit verbreiteten „Klassiker“ Visa und Mastercard. Einzahlungen mit diesen werden eurem Wettkonto sofort gutgeschrieben. Zwei Dinge solltet ihr bedenken, wenn ihr mit Kreditkarte einzahlt. Erstens müsst ihr an eure Bank dafür vermutlich Zinsen bezahlen. Zweitens solltet ihr das 3D-Secure-Verfahren nutzen, um eure Daten zu sichern.

  • E-Wallets

Unterstützt werden MuchBetter, ecoPayz sowie Neteller. Auch hier gilt, dass das eingezahlte Geld euch sofort zur Verfügung steht. Ihr könnt also umgehend spielen. Der große Vorzug von einem E-Wallet ist, dass es sicher und schnell ist. Es werden nicht direkt eure Zahldaten abgegriffen, sondern lediglich eure Kontoinformationen beim E-Wallet. Immer könnt ihr euer E-Wallet-Konto mit einer Kreditkarte verbinden. Viele Anbieter erlauben es auch, ein Girokonto anzubieten.

  • Guthaben basierte Lösungen

Unterstützt werden Paysafecard sowie Cash to Code. Im Prinzip sind sich die Verfahren relativ ähnlich. Ihr kauft mit eurem Geld vom Zahlungsanbieter ein bestimmtes Guthaben – beispielsweise 50 Euro. Hierfür erhaltet ihr einen unverwechselbaren Code, den ihr beim Bookie eingebt. B-bets kann damit das Guthaben beim Anbieter abrufen und sofort eurem Wettkonto gutschreiben. Beispielsweise Paysafecards kann man auch vielerorts offline kaufen und in bar bezahlen. Wenn ihr vollständig anonym bleiben möchtet, handelt es sich deshalb um ein gutes Verfahren.

  • Sofortüberweisung

Im Prinzip sagt bereits der Name, worum es sich handelt. Es wird von deinem Girokonto in Echtzeit Geld auf dein Wettkonto beim Buchmacher überwiesen. Entsprechend steht dir das Geld auch in diesem Fall sofort zur Verfügung. Geeignet ist diese Zahlungsmethode vor allem für jeden, der gerne stets eine aktuelle Übersicht über seinen Kontostand hat. Bei dieser Variante stehen euch die Sofortüberweisung als auch Trustly zur Verfügung.

Unser Fazit zur b-Bets Einzahlung

Es handelt sich hierbei vergleichsweise um ein solides, aber nicht hervorragendes, Angebot. In Summe stehen dir neun verschiedene Zahlungssysteme zur Auswahl – eine Anzahl, die ok ist, aber keine Luftsprünge hervorruft. So fehlen uns, unter Wettfreunden, äußerst beliebte Optionen wie Paypal oder Skrill. Wir hoffen hierbei jedoch auf baldige Besserung und erwarten, dass diese Methoden bald nachgereicht werden.

Leicht zu bekritteln gilt auch die recht hohe Mindesteinzahlungssumme von 20 Euro, die bei allen Varianten gilt. Möglicherweise kompensiert b-Bets dadurch die völlig kostenfreie Einzahlung, die dir angeboten wird. Dies finden wir natürlich sehr löblich, ist mittlerweile aber auch schon Usus am internationalen Wettanbietermarkt. Alles in allem ein gutes, solides Angebot, das einlädt diesen Bookie auszuprobieren. Dabei wünscht euch das Buchmacher Test Team viel Spaß und Glück bei euren Wetten!