b-Bets Paysafecard Einzahlung

Wenn du nicht nur Online Sportwetten magst, sondern auch für Online-Spiele im Netz einen Faible hast, ist dir b-Bets möglicherweise schon ein Begriff. Lange, bevor das Haus in Mitteleuropa als deutschsprachiger Wettanbieter aktiv wurde, war er ein bekannter Web-Spieleanbieter. In beiden Bereichen unterstützt das Haus die Paysafecard als Zahlungsmethode. Wir wollen dich darüber informieren, wie du diese bei B-bets benutzt.

Unser Tipp: Welche anderen Zahlungsmethoden dieser Wettanbieter noch anbietet, findest du in unserem Bericht zu den b-Bets Einzahlungen.

b-Bets
Paysafe Card Logo Einzahlung ✅
Mindesteinzahlung? 20 €
Gebühren? Keine
Dauer der Ein-/Auszahlung? Sofort
Auszahlung möglich? Nein!
Mindestauszahlungsbetrag?

b-Bets Paysafecard – was ist das?

Vielleicht kennst du Paysafecard gar nicht oder nur dem Namen nach und fragst dich gerade, weshalb du ausgerechnet diese Zahlungsmethode nutzen solltest, um dein Wettkonto bei B-bets aufzuladen? Gerne erläutern wir dir, was es mit dieser Zahlungsoption auf sich hat: Paysafecards sind Guthabenkarten.

Du erwirbst einen bestimmten Betrag, für den du einen 16-stelligen Code bekommst. Diesen musst du lediglich eingeben und das Guthaben wird dir augenblicklich gutgeschrieben. Eine Paysafecard ist deshalb ein toller Weg, eine Einzahlung zu machen, ohne auch nur eine einzige deiner Zahlungsinformationen preisgeben zu müssen.

Hier einige „Gut zu wissen“-Fakten zu B-bets Paysafecard

  • Mindesteinzahlungsbetrag liegt bei 20 Euro
  • Maximalbetrag liegt bei 10.000 Euro
  • Du kannst absolut anonym einzahlen – alles, was du benötigst, ist der 16-stellige Code
  • Einzahlungen mit Paysafecard sind bei B-bets sofort verfügbar
  • Spesen und Gebühren gibt es nicht, keine Sorge

Wie wird eine Paysafecard bei B-bets eingelöst?

Die Einlösung einer Paysafecard ist nicht kompliziert und geht schnell. Du musst erst eine B-bets Registrierung durchführen und dich dann mit deinen Kontoinformationen einloggen.

b-bets startseite

Rechts im Header findest du jetzt drei horizontale Balken. Klicke auf diese, um eine Einzahlung anzustoßen. Durch diesen Klick landest du in deinem persönlichen Wettkonto, das folgendermaßen aussehen sollte.

b-bets mein konto

Hier stehen dir nun zahlreiche Optionen zur Verfügung, so auch die Einzahlungsfunktion. Bitte klicke auch hier und lasse dich auf nachstehende Seite weiterleiten:

b-bets einzahlung

Das Formular, auf dem die unterschiedlichen Zahlungsmethoden vermerkt sind, wird jetzt geöffnet. Achte darauf, dass der Button für Sportwetten auf dem Formular eine grüne Färbung hat. Lege fest, wie viel Geld du einzahlen möchtest. Du kannst dafür einen vorgegebenen Wert benutzen oder in das Feld für Einzahlungsbetrag einen freien Wert eingeben.

Denke daran, dass dieser mindestens 20 Euro betragen muss. Wähle jetzt die Paysafecard aus. Es handelt sich um den vorletzten der neun Einträge. Auf der sich nun öffnenden Seite musst du den 16-stelligen Code der Paysafecard eingeben, den AGB etc. zustimmen und die Einzahlung mit einem Klick auf den blauen Button „Bezahlen“ abschließen. Das Geld sollte dir augenblicklich zur Verfügung stehen.

Alle Testberichte zu diesem Buchmacher findest du übrigens in unseren b-Bets Erfahrungen.

B-bets Paysafecard Einzahlung geht nicht – und jetzt?

Natürlich kann es sein, dass die Einzahlung mit einer Paysafecard nicht auf Anhieb funktioniert. Am wahrscheinlichsten ist der „menschliche Fehler“. 16-stellige Zifferncodes sind eine Menge Zahlen und man vertippt sich schon einmal schnell.

Dies gilt insbesondere dann, wenn du die Einzahlung mit deinem Smartphone durchführen möchtest und nicht an einer richtigen Tastatur schreibst. Unser bester Tipp lautet deshalb: einfach noch einmal versuchen. So lange der Code der Paysafecard nicht richtig eingegeben wurde, verfällt er nicht. Darüber musst du dir keine Sorgen machen.

b-bets support

Wenn du absolut sicher bist, dass du bei der Eingabe keinen Fehler gemacht hast, kannst du dich an B-bets und/ oder an Paysafecard selbst wenden, um hier um Hilfe zu bitten. Wir raten dir aus diesem Grund, den Zahlungsbeleg für deine Paysafecard gut aufzubewahren.

Kann man b-Bet Paysafecards nur online kaufen?

Nein, erfreulicherweise kann man Paysafecards nicht nur online kaufen. Tatsächlich ist es sogar eine relativ neue Entwicklung, dass die Codes auch online erworben werden können. Früher musste man die Karten in der Tankstelle oder im Supermarkt kaufen. Der Vorteil war und ist hierbei, dass deine Anonymität gewährleistet bleibt.

Insgesamt gibt es über 600.000 Verkaufsstellen für Paysafecards. Cool ist: B-bets hilft dir, eine solche zu finden. Wenn du das Paysafecard-Formular offen hast, siehst du im Footer des Formulars den Hinweis „Verkaufsstellen finden“. Klicke diesen an und schon erfährst du, wo du hinmusst.

xtip paysafecard

Mit Eingabe deiner genauen Adresse wird dir der nächstgelegene Shop angezeigt, bei dem du deine Paysafecard erstehen kannst. Wir empfehlen dir, diesen Rat zu befolgen, damit beim Kauf ja nichts schiefgeht und du somit absolut auf der sicheren Seite bist.

Wenn du diese Empfehlung beherzigst, dir unsere Seite aufmerksam durchgelesen hast und alle angezeigten Schritte befolgst, kann eigentlich nichts mehr schiefgehen. In diesem Fall wünschen wir dir ein gutes Gelingen und viel Spaß bei deinen Wetten bei b-Bets.