Betget Paysafecard

Die Sportwetten Branche boomt. Immer wieder kommen neue Wettanbieter wie jetzt Betget auf den Markt. Doch können es neue Wettanbieter mit alt bewährten Buchmachern aufnehmen? Aufgrund eines umfangreichen Wettangebots, einem tollen Betget Bonus und zahlreichen Einzahlungsmöglichkeiten sind wir der Meinung, dass sich Betget keinesfalls vor der Konkurrenz verstecken muss. In diesem Artikel bekommt ihr das Einzahlungsverfahren mit der beliebten Paysafecard vorgestellt.

Betget Willkommensbonus

Eure Einzahlung wird also sofort veranlasst und das Guthaben steht euch auch unmittelbar danach zur Verfügung um eure Wetten zu platzieren. Es werden dabei keine Gebühren verrechnet, was nicht bei allen Wettanbietern und allen Zahlungsmethoden selbstverständlich ist.

Der Mindesteinzahlungsbetrag liegt bei 1€ und der maximale bei 10.000€. Wie ihr seht habt ihr also keine besonderen Bedingungen zu beachten, da diese sehr kundenfreundlich und beschwerdefrei sind. Wir können euch nur empfehlen eure Betget Einzahlung mit der Paysafecard vorzunehmen.

Wie funktioniert die Einzahlung mit der Paysafecard?

Unser Team von Buchmacher Test hat sich extra für euch die Mühe gemacht, um die Einzahlung mittels Paysafecard zu testen. Die einzelnen Schritte, die ihr dabei beachten müsst haben wir zum besseren Verständnis und zur besseren Übersichtlichkeit abfotografiert. Die Vorgehensweise ist dabei auf der Desktop Version oder auf der mobilen Version im Browser die gleiche.

Im groben Überblick müsst ihr so vorgehen:

  1. Registriert euch oder loggt euch ein
  2. Klickt links oben auf den Reiter „Einzahlen“
  3. Wählt die Einzahlungsmethode „Paysafecard“
  4. Gebt euren gewünschten Betrag ein
  5. Klickt auf „Einzahlen“
  6. Gebt eure Einzahlung mit eurem Paysafecard-Code frei

Betget Registrierung

Aber nun Schritt für Schritt. Beginnen wir mit dem Registrierungsvorgang bei Betget. Hier müsst ihr eure persönlichen Daten angeben. Wenn ihr das gemacht habt, bekommt ihr eine E-Mail zur Verifizierung eures Kontos. Diesen müsst ihr innerhalb von 14 Tagen bestätigen um Geld hochladen beziehungsweise wetten zu können.

Nachdem das nun geglückt ist, können wir uns bereits der Einzahlung widmen. Schließlich benötigt ihr ja Geld auf eurem Konto, um eure Wetten platzieren zu können. Klickt dabei auf eure beliebige Methode und gebt den Betrag ein, den ihr einzahlen wollt.

Betget Einzahlungsmethoden

Wie ihr sehen könnt, wird lediglich bei der Einzahlungsmethode Skrill eine Gebühr von 1€ für die Einzahlung verlangt. Alle anderen Verfahren sind vollkommen gebührenfrei. Außerdem ist besonders sympathisch, dass euch bei jeder Methode euer gewählter Betrag sofort zur Verfügung steht. Während bei der Paysafecard Einzahlung der minimale Betrag bei 1€ liegt müsst ihr bei Muchbetter beispielsweise 10€ und bei einer Sofortüberweisung mindestens 5€ einzahlen.

Wenn ihr also auf „Einzahlen“ geklickt habt, werdet ihr zur Paysafecard.com Webseite weitergeleitet. Dort müsst ihr mit eurem 16-stelligen PIN und der Bestätigung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen die Zahlung bestätigen.

Das war es dann auch schon. Ihr könnt also in Sekundenschnelle nach der Bestätigung loslegen und eure Wetten platzieren.

Betget Paysafecard Einzahlung

Fazit zur Betget Paysafecard Einzahlung

In einer vergleichsweise großen Auswahl an Einzahlungsmöglichkeiten wirkt das Verfahren mit der Paysafecard sehr sympathisch und kundenfreundlich. Der Mindestbetrag liegt gerade einmal bei 1€ und das Geld steht euch sofort zur Verfügung. Außerdem ist das ganze Verfahren vollkommen gebührenfrei. Wir haben bezüglich dieser Methode nichts auszusetzen und können sie euch nur empfehlen. Wir wünschen euch viel Spaß dabei!