Bethard Logo

Bethard einzahlen / auszahlen

Die Einzahlungsmöglichkeiten bei einem Online Sportwetten Anbieter gehören traditionell zu den Punkten, die sich interessierte Spieler als erstes anschauen. Schließlich möchte man nirgendwo spielen, wo sich einem zu hohe Hürden in den Weg stellten.

Bethard Startseite

Alle Buchmacher sind deshalb sehr darum bemüht, es ihren Spielern zum einen sehr einfach zu machen, wenn es ans zahlen geht, und zum anderen eine große Zahl von Einzahlungsoptionen anzubieten.

Schließlich sollst Du die Chance haben, das Einzahlungssystem zu wählen, das Dir am meisten zusagt. Der Bookie Bethard bildet diesbezüglich keine Ausnahme. Wie du einzahlen kannst und wo du den Bethard Bonus Code platzierst siehst du auch hier.

Einzahlen bei Bethard so geht’S

Wie zahle ich auf mein Bethard Wettkonto ein:

  • Registriere Dich oder, falls dies schon geschehen ist, logge Dich mit Deinen Zugangsdaten bei Bethard ein
  • Wähle nun den Bereich der Zahlungen im Menü aus
  • Entscheide Dich jetzt für die Zahlungsmethode, die Dir am meisten zusagt
  • Folge den Anweisungen von Bethard zur jeweiligen Zahlungsmethode

Gebühren und Spesen bei der Bethard Einzahlung

Grundsätzlich erhebt Bethard eigentlich keine Gebühren und Spesen. Der Online Buchmacher gehört damit zu der sehr lobenswerten Reihe von Sportwetten Anbietern, die darauf verzichten. Die Einzahlung funktioniert auch mit der bethard App.

Allerdings gibt Bethard an, dass es in Einzelfällen sehr wohl doch dazu kommen kann, dass man Gebühren erheben muss. Zudem erheben auch manche Zahlungsdienstleister selbst Gebühren oder nehmen Zinsen (Kreditkarte).

Nur, weil Bethard keine Gebühren nimmt, heißt dies nicht zwangsläufig, dass für Dich die Einzahlung komplett ohne Zusatzkosten passiert. Ohne Gebühren? Probiers mit dem Tipico Startguthaben!

Alle Einzahlungsoptionen bei Bethard:

Kreditkarte:

Bethard akzeptiert alle verbreiteten Kreditkarten (Mastercard, Visa, etc.). Das Geld wird direkt Deinem Wettkonto gutgeschrieben, wenn Du mit einer Kreditkarte die Einzahlung tätigst.

Der maximale Einzahlungsbetrag mit Kreditkarte liegt bei Bethard bei 7500 Euro. Denke daran, dass die meisten Banken Zinsen für die Zahlung mit Kreditkarte nehmen.

Bei einer Kreditkarte kann es außerdem sein, dass Bethard eine Gebühr von 2,5 Prozent für die Einzahlung nimmt.

Neteller:

Neteller ist ein Zahlungsdienstleister, der für Dich bei Bethard in Vorleistung tritt. Das Geld wird entsprechend direkt Deinem Wettkonto beim Bookie gutgeschrieben.

Du kannst von Neteller dafür Dein Girokonto belasten lassen, um auszugleichen, was bereits vom Haus bezahlt wurde. Neteller ist sehr einfach, sicher und praktisch und erfreut sich deshalb einer immer stärkeren Beliebtheit.

Das Einzahlungsmaximum via Neteller beträgt bei Bethard 4000 Euro.

Skrill:

Skrill funktioniert grundsätzlich ähnlich wie Neteller. Das Einzahlungsmaximum beträgt auch für Skrill bei Bethard 4000 Euro pro Durchgang. Du kannst bei Skrill auch Deine Kreditkarte belasten lassen, um Deine Rechnung bei dem Zahlungsdienstleister zu begleichen.

Paysafecard:

Paysafecard ist Deine Chance, um anonym Geld beim Online Sportwetten Anbieter Bethard einzubezahlen. Im Grunde handelt es sich um ein Prepaid-Modell. Du erwirbst eine entsprechende Karte, die einen bestimmten Wert hat zu diesem Preis.

Du überträgst den Wert dann einfach durch die Eingabe des 16-stelligen Codes auf Dein Bethard Konto. Der maximale Einzahlungsbetrag via Paysafecard liegt bei 500 Euro.

Trustly:

Trustly belastet direkt Dein Girokonto und überträgt das Geld an Bethard. Entsprechend wird Dir das Guthaben auch sofort gutgeschrieben. Das Einzahlungsmaximum via Trustly beträgt 100.000 Euro pro Durchgang – solltest Du nicht ein anderes Limit für Dein Konto gesetzt haben.

Sofortüberweisung:

Sofortüberweisung funktioniert wie Trustly. Auch hier liegt der maximale Einzahlungsbetrag bei 100.000 Euro. Der Charme der Methode ist, dass das Geld auch direkt von Deinem Girokonto abgebucht wird.

Zimpler:

Zimpler ist ein Zahlungsdienstleister, der speziell für Bezahlungen mit dem Smartphone entwickelt wurde. Er eignet sich entsprechend besonders gut, wenn Du Dein Konto mobil aufladen möchtest.

Im Prinzip funktioniert Zimpler dabei wie PayPal. Der maximale Einzahlungsbetrag liegt bei 4000 Euro.