Betstars Einzahlung

Achtung: Betstars wurde vom ‚The Stars Group‘ Konzern übernommen. Das bedeutet, dass aus Betstars jetzt SkyBet geworden ist. Hattest du ein Konto bei Betstars, kannst du dich mit deinen gleichen Zugangsdaten in dein Konto bei Skybet anmelden.

betstars wird skybet

Falls du noch keines hattest, dann registriere dich noch heute, führe eine Skybet Einzahlung durch und hole dir den sagenhaften Skybet Bonus für Neukunden bis 200€!

Wenn du auf der Suche nach einem Sportwettanbieter bist, der nicht nur mit einem reichhaltigen Wettangebot mit guten Quoten glänzt, sondern dir darüber hinaus eine Fülle von verschiedensten Einzahlungsmöglichkeiten zum Nulltarif zur Verfügung stellt, dann bist du hier goldrichtig.

In diesem Artikel informieren wir dich über die Betstar Einzahlung – welche Optionen stehen dir konkret zur Verfügung, welche Gebühren können dabei entstehen und wie lange dauert jede einzelne Methode? Darüber hinaus bekommst du eine Schritt-für-Schritt Anleitung ins Haus geliefert, wie der Einzahlungsprozess bei diesem Buchmacher über die Bühne gebracht werden kann.

Wie funktioniert die Betstars Einzahlung?

Bevor wir uns die einzelnen Zahlungsmethoden im Detail ansehen, stürzen wir uns jetzt mal Hals über Kopf in den Ablauf einer Betstars Einzahlung. Diesen Check haben wir für dich mit unseren Testhandy durchgeführt.

Hierfür haben wir jeden einzelnen Schritt abfotografiert und diese Bilder hier in diesen Bericht miteingebaut. Somit hast du die Gelegenheit, das Ganze nicht nur in der Theorie zu erfahren, sondern kannst dir tatsächlich ein Bild machen, was du konkret tun musst, um eine Betstars Einzahlung durchzuführen.

betstars startseite

Wir beginnen mit der Startseite von Betstars, die du mit deinem Handy im Nu aufrufen kannst. Ob du nun bereits ein Konto bei Betstars hast oder noch nicht, ändert nichts an der Sache, dass du dich auf der Startpage von Betstars nach rechts oben orientieren musst. Dort findest du den ‚Login‘- und ‚Anmelden‘-Knopf, der dich einen Schritt weiter zu deiner Mission mit dem Namen Betstars Einzahlung bringt.

Grundbedingung für eine Betstars Einzahlung ist auf jeden Fall ein vorliegendes Wettkonto, in welches du eingeloggt sein musst. Bist du nun in deinem Konto angemeldet, dann wird aus dem angesprochenen grünen ‚Anmelden‘ Button ein Knopf in gleicher Farbe, der deinen Kontostand anzeigt. Drücke hier bitte einmal und lass dich auf die nächste Seite weiterleiten, die folgendermaßen aussehen sollte.

betstars einzahlung

Nun bist du direkt im Einzahlungsportal von Betstars gelandet, wo du nicht nur eine Einzahlungsvariante, sondern auch deinen gewünschten Einzahlungsbetrag auswählen kannst.

Wir haben uns für den Mindesteinzahlungsbetrag von 10 Euro entschieden und diese Summe manuell in das dafür vorgesehene Feld eingetragen. Sei gleich darüber informiert, dass die besagten 10€ bei jeder Zahlungsmethode als Mindestsumme gültig sind.

Wenn du sehen möchtest, welche Einzahlungsoptionen dir in Summe zur Verfügung stehen, dann klicke im oberen Drittel (siehe Bild oben) auf ‚Mehr Einzahlungsmethoden‘.

betstars einzahlungsmethoden

Wie du siehst, hat sich eine imposante Liste geöffnet, aus der du dir deinen Favoriten aussuchen kannst, darunter zum Beispiel die Einzahlung per Betstars Paypal oder Betstars Paysafecard.

Du kannst aber ebenso erkennen, dass, egal für welche Methode du dich auch entscheidest, keinerlei Gebühren anfallen. Das finden wir hervorragend und es wert in unsere Betstars Erfahrungen mit aufgenommen zu werden, in denen dieser Buchmacher von uns auf Herz und Nieren getestet worden ist.

Entscheide dich nun für deine favorisierte Einzahlungsmethode, kontrolliere nochmals deinen Einzahlungsbetrag und schließe die Zahlung ab, fertig! Dein Konto ist nun aufgeladen und du kannst nach Herzenslust loswetten.

Betstars Einzahlungsmethoden unter der Lupe

Wie du im Bild oben gesehen hast, stehen dir eine Menge Zahlungsmethoden zur Verfügung, aus denen du wählen kannst. Wir haben bereits erwähnt, dass alle Methoden frei von Spesen sind und solange du bei deiner Ersteinzahlung nicht auf Neteller oder Skrill zurückgreifen willst, aktivierst du mit deiner ersten Einzahlung auch noch den Betstars Bonus für Neukunden.

Damit du auch völlig im Bilde bist, worum es sich bei diesen Zahlungsvarianten genau handelt, findest du gleich nachstehend eine detaillierte Übersicht. Wir beginnen mit:

  • Kartenzahlung: Ein Großteil der deutschsprachigen Bevölkerung besitzt zumindest eine von den zwei großen Kreditkarten – VISA und MasterCard. Der Ablauf der Einzahlung ist deckungsgleich und hinlänglich bekannt. Du gibst deine 16-stellige Kartennummer, das Ablaufdatum und den dreistelligen Sicherheitscode auf der Rückseite der Karte ein.

In die Rubrik Kartenzahlung fällt auch die Einzahlung per Maestro, also deiner bankomatfähigen Bankkarte. Auch hier einfach Kartennummer und Ablaufdatum eingeben und einzahlen. Kosten gibt es bei allen drei Varianten keine, der Betrag wird im Handumdrehen verbucht.

 

  • Überweisung: Hierbei stehen dir zahlreiche Optionen zur Verfügung. Sofort überwiesen wird mit der Variante ‚Sofortüberweisung‘, ‚Trustly‘, ‚Giropay‘ und ‚Rapid Transfer‘. Der Mindesteinzahlungsbetrag ist hierbei überall 10 Euro und natürlich fallen keine Kosten an. Der große Vorteil ist, das der Transfer in Sekundenschnelle über die Bühne gebracht werden kann.

Du kannst aber selbstverständlich auch auf ‚Local Bank Transfer‘ zurückgreifen, welches den klassischen Banktransfer darstellt. Hierfür werden wir dir Bankdaten auf deine registrierte E-mail Adresse zugeschickt. Der Nachteil dabei ist, dass der Transfer einige Werktage in Anspruch nehmen kann. Von der Methode ‚Bank Wire Transfer‘ wollen wir dir eigentlich abraten, da die Mindesteinzahlungssume 5.000 EUR beträgt!! Außer, du möchtest wirklich so viel einzahlen. In diesem Fall ist der Ablauf gleich dem des ‚Local Bank Transfer‘.

 

  • E-Wallet: Auch bei diesem Zahlungsweg stehen dir einige Varianten zur Verfügung. ‚Much Better‘, ‚Skrill‘, ‚Paypal‘, ‚Neteller‘ und ‚EcoPayz‘. Alle diese genannten Methoden haben eins gemeinsam – sie sind schnell, sicher und unkompliziert. Natürlich auch spesenfrei, das versteht sich von selbst.

 

  • Pre-Paid: Zu guter Letzt haben wir auch noch die Betstars Paysafecard für euch, für die ihr euch lediglich einen 16-stelligen Paysafecard Code bei einer offiziellen Verkaufsstelle zulegen müsst. Auch diese Zahlungsform ist völlig frei von Gebühren, sofort durchführbar und noch dazu anonym, falls euch das wichtig sein sollte.

Wie du siehst, hast du bei der Betstars Einzahlung wahrlich die Qual der Wahl. Gezählte 15 Zahlungsoptionen stehen dir zur Verfügung, kein anderer Buchmacher kann hier wirklich mithalten. Es sollte für jeden Einzahlungstyp etwas dabei sein. Wir wiederholen uns hierbei gerne. Alle Methoden sind völlig kostenlos und der Mindesteinzahlungsbetrag ist mit 10 Euro doch recht niedrig. In diesem Sinne wünschen wir dir gutes Gelingen bei der Betstars Einzahlung und ein sicheres Händchen bei deinen Wetten!

Dein Buchmacher-Test Team!