eSports Betting Einzahlung

Der neue Online Sportwetten Anbieter eSports Betting gibt schon durch seinen Namen preis, worauf er sich spezialisiert hat: eSports. Natürlich findet ihr hier aber auch weitere Sportwetten aller Art. Der Buchmacher versteht es, ein großes und kreatives Wettprogramm mit einer einfachen Registrierung sowie einer leicht verständlichen Desktop-Version seines Angebots zu kombinieren. Damit bleibt nur noch eine Frage offen: Wie ist es um die Einzahlungsmethoden bestellt? Was hat der Online Buchmacher diesbezüglich zu bieten? Wir sind dieser Frage für euch nachgegangen.

Hier bei Esportsbetting einzahlen!

Einzahlungen bei eSports Betting – alle Infos hier:

Esportsbetting freebet foto

Esportsbetting Einzahlung – Wie zahle ich auf mein Wettkonto ein?

Um Geld auf euer Wettkonto bei eSports Betting einzahlen zu können, müsst ihr in eurem Konto eingeloggt sein. Entsprechend müsst ihr euch erst einmal registrieren. Keine Sorge, das wird nur etwa eine Minute eurer Zeit in Anspruch nehmen. Nachdem ihr eure Registrierung erledigt habt, findet ihr oben rechts im Header einen grünen Button, der euch signalisiert, dass ihr mit diesem Einzahlungen vornehmen könnt. Tipp der Redaktion:Ohne Einzahlung bekommt ihr auch schon etwas und zwar die Esportsbetting Gratiswette in Höhe von 5€. Im Wetten ohne Einzahlung Bereich findet ihr übrigens weitere Buchmacher mit einem Gratiswetten Angebot.

Betätigt den Button. Nun öffnet sich ein neuer Schirm. Hier seht ihr alle Einzahlungsmethoden aufgelistet. Wählt die Option unter den fünf in Deutschland unterstützten Methoden, für die ihr eure Einzahlung tätigen wollt.

Esportsbetting Einzahlung
Legt anschließend fest, wie viel Geld ihr einzahlen möchtet. Generell gilt: Mindestens müsst ihr 10 Euro einbezahlen. Maximal könnt ihr 5000 Euro einbezahlen. Je nach Zahlungsanbieter schwanken diese Grenzwerte allerdings. 10 und 5000 Euro sind nur die äußeren Grenzen. Klickt anschließend auf „Jetzt einzahlen“. Folgt nun den spezifischen Anweisungen für jede Zahlungsmethode. Einzahlung erfolgt per Esportsbetting App genau so wie am Desktop PC.

Gebühren und Spesen bei der eSports Betting Einzahlung

Niemand hat Gebühren und Spesen bei Einzahlungen gerne. Dies gilt erst recht für Online Sportwetten Anbieter. Schließlich könnt ihr deren Service ausschließlich dann verwenden, wenn ihr Geld auf eurem Konto habt. Es wirkt deshalb immer etwas „komisch“, wenn ein Buchmacher Gebühren oder Spesen erhebt.

Erfreulicherweise müsst ihr euch diese Sorgen bei eSports Betting nicht machen. Das Haus verzichtet bei sämtlichen Zahlungsmethoden darauf, Gebühren oder Spesen zu erheben. Sämtliche von euch getätigten Einzahlungen fließen also 100 Prozent auf euer Wettkonto.

Alle Zahlungsoptionen bei eSports Betting auf einen Blick

Kreditkarte:

Unterstützt werden alle Kreditkarten, die von Visa oder Mastercard stammen. Dies gilt entsprechend auch für alle Sicherheitsverfahren, die ihr im Zusammenhang mit den Kreditkarten in Anspruch nehmen könnt, um eure Einzahlungen abzusichern – beispielsweise Visa 3D-Secure. Mindestens müsst ihr per Kreditkarte 10 Euro einbezahlen. Höchstens könnt ihr 5000 Euro einbezahlen. Diese Grenzwerte gelten für Visa und Mastercard gleichermaßen.

Skrill:

Skrill ist ein sogenanntes E-Wallet. Dieses könnt ihr mit einer Kreditkarte einem Bankkonto verbinden. Eure Zahlungsdaten bleiben auf diese Weise geschützt. Mindestens müsst ihr mit Skrill 20 Euro einbezahlen. Maximal dürft ihr 1000 Euro einbezahlen.

Neteller:

Neteller ist ebenfalls ein E-Wallet. Es funktioniert sehr ähnlich wie Skrill. Häufig werden deshalb beide Angebote in einem Atemzug genannt. Tatsächlich sind die Grenzwerte für Einzahlungen bei eSports Betting dann auch identisch. Wie mit Skrill müsst ihr auch mit Neteller mindestens 20 Euro einbezahlen. Maximal könnt ihr 1000 Euro einbezahlen.

Paysafecard:

Paysafecard ist die perfekte Zahlungsmethode, wenn ihr komplett anonym Einzahlungen tätigen möchtet. Schließlich könnt ihr diese Karten im örtlichen Supermarkt oder an der nächsten Tankstelle mit Echtgeld kaufen. Jede der Karten enthält einen einzigartigen Code, den ihr online ins System eingeben müsst. Mindestens müsst ihr zehn Euro einbezahlen. Maximal könnt ihr 500 Euro einbezahlen.

Paysafecard Einzahlung eSportsbetting

Sofortüberweisung:

Es sagt in diesem Fall schon der Name, worum es sich handelt. Augenblicklich wird Geld von eurem Girokonto abgebucht und auf euer Konto bei eSports Betting überwiesen. Mindestens müsst ihr 20 Euro auf diese Weise einzahlen. Maximal könnt ihr 5000 Euro auf diesem Weg einbezahlen.

Sofort Einzahlung Esportsbetting

Mehr News, Angebote und Bookie Reviews? Diese findet ihr in unserem Wettanbieter Vergleich.