Interwetten Logo

Interwetten Paypal Einzahlung / Auszahlung

Schnelligkeit ist im modernen Internet ein ganz wichtiger Faktor. Das gilt nicht nur für die Ladegeschwindigkeiten der Seiten, die wiederum maßgeblich von der Geschwindigkeit der Netz-Anbindung abhängen, sondern auch für alltägliche Geschäfte im World-Wide-Web. Keine Ausnahme macht dabei der Zahlungsverkehr im Allgemeinen und bei Buchmachern im Besonderen. Wer auf die Schnelle eine “todsichere“ Wette auf ein in einer halben Stunde beginnendes Fußballspiel platzieren möchte, aber nur noch ein paar wenige Euro auf seinem Wettkonto hat, guckt bei einer klassischen Banküberweisung in die Röhre, kommt das Geld doch damit erst nach einigen Tagen an.

interwetten paypal

Sekundenschnelle Zahlung via Paypal

Praktisch alle Buchmacher bieten inzwischen aber auch moderne Bezahlverfahren an, mit denen in Sekundenschnelle Geld auf das Wettkonto transferiert werden kann. Interwetten als einer der traditionsreichsten Anbieter von Sportwetten macht da keine Ausnahme und offeriert neben einer Zahlung per Kreditkarte unter anderem auch einige elektronische Geldbörsen als Bezahlmethode. In diese Kategorie fällt auch Paypal. Paypal hat sich, als Ebay-Tochter besonders über das große Auktionshaus bekannt gemacht, in den letzten Jahren schon fast als eine Art Standardbezahlmethode im Internet etabliert und wird seit einiger Zeit auch von Interwetten angeboten. Die Funktionsweise ist ganz einfach. Man überweist Geld auf das Paypal-Konto und kann von diesem aus in Sekundenschnelle und mit wenigen Mausklicks zahlen.

Bei Interwetten registrieren und Bonus holen!

Das Ganze läuft über die E-Mail-Adresse, über die natürlich auch Zahlungen empfangen werden können. Bei Online-Shops besteht zudem die Möglichkeit, auch ohne Paypal-Guthaben einzukaufen. Paypal legt das Geld dann kurzzeitig aus und holt es sich anschließend via Lastschrift vom Bankkonto zurück. Diese Option besteht bei Buchmacher allerdings in der Regel nicht.

Vorsicht vor den Gebühren

Um bei Interwetten via Paypal zu bezahlen, genügt es, diese Bezahlmethode im entsprechenden Menü auszuwählen und anschließend mit E-Mail-Adresse und Passwort die Zahlung über Paypal in die Wege zu leiten. Das so eingezahlte Geld steht dann sofort zur Verfügung und kann natürlich unmittelbar danach für Wetten genutzt werden. Allerdings hat das Paypal-Angebot bei Interwetten einen Haken. Anders als bei anderen Bezahlverfahren berechnet Interwetten für Paypal-Einzahlungen eine Gebühr, die mit 4,9 Prozent des eingezahlten Betrages auch noch recht happig ausfällt.

Erste Wahl dürfte Paypal damit für Einzahlungen bei Interwetten nicht sein. Ein weiteres kleines Manko bei Interwetten ist, dass die erste Auszahlung generell per Banküberweisung erfolgen muss und nicht per Paypal durchführbar ist. Erst ab der zweiten Auszahlung ist eine Geldsendung auf das Paypal-Konto möglich, erfordert allerdings auch noch einmal eine separate Legitimationsprüfung. Hat man diese Hürden aber überwunden, kann man Paypal-Auszahlungen von Interwetten für gewöhnlich innerhalb von 24 Stunden in Empfang nehmen.

Zurück zu den Interwetten Erfahrungen.