Mr Play

Mr. Play Einzahlung

Ein sehr wichtiger Aspekt bei der Wahl eines Online Buchmachers sind die angebotenen Einzahlungsmöglichkeiten und die dazugehörigen Konditionen. Welche Optionen stehen mir zur Verfügung? Wie lange dauert es, bis das Geld auf meinem Konto? Gibt es untere und obere Limits und vor allem: fallen dabei irgendwelche Gebühren an? Wir haben auch zum Thema Einzahlung bereits Mr. Play Erfahrungen gesammelt und liefern euch die Antworten auf all diese Fragen.

Einzahlen bei Mr. Play – die wichtigsten Infos im Überblick

Mr Play einzahlen

Welche Einzahlungsmethoden stehen mir zur Verfügung?

  • Visa- Mastercard(10€ – 4.500€)
  • Klarna Sofortüberweisung (10€ – 2.000€)
  • Trustly (10€ – 2.000€)
  • GiroPay (10€ – 2.000€)
  • Rapid Transfer (10€ – 2.000€)
  • MuchBetter (10€ – 2.000€)
  • EcoPayz (10€ – 2.000€)
  • Paysafecard (10€ – 1.000€)
  • Skrill (10€ – 2.000€)
  • Skrill-1 Tap (10€ – 2.000€)
  • Neteller (10€ – 2.000€)

Wie zahle ich Geld auf mein Mr Play Wettkonto?

Wenn ihr euch bereits registriert habt, findet ihr sowohl bei der Desktop-Version, als auch in der Mr. Play App, rechts oben den blauen Button „Einzahlen“ (siehe oben Bild). Klickt diesen an und es öffnen sich ein Pop-Up Fenster, in dem euch alle zur Wahl stehenden Einzahlungsmöglichkeiten angezeigt werden.

Mr Play Einzahlung

Nicht vergessen: Auf eure aller erste Einzahlung wird euch der Mr. Play Bonus für Neukunden angeboten. Dabei wird eure erste Einzahlung bis zu einer Summe von 100€ glatt verdoppelt. Alle Informationen zu den Umsatzbedingungen findet ihr im verlinkten Artikel.

Je nachdem welches Zahlungsmittel ihr bevorzugt, werdet ihr zum nächsten Fenster weitergeleitet. Das Ganze gestaltet sich äußerst unkompliziert. Im Falle der beiden angebotenen Kreditkarten sieht das nächste Fenster folgendermaßen aus:

Mr Play kreditkarte

Die Einzahlungslimits variieren, wie oben erwähnt, zwischen 10 € und 4.500€. Bei Visa- oder Mastercard wird euch die größtmögliche Freiheit geboten. Bei allen verfügbaren Optionen landet das Geld direkt auf euerm Wettkonto, sodass ihr sofort startklar seid.

Gebühren und Kosten bei Mr. Play Einzahlungen

Bei Mr. Play fallen keinerlei Kosten für eure Einzahlungen an. Das gilt ausnahmslos für alle Einzahlungsmethoden, egal ob Kreditkarten, e-wallets oder online-Transfers. Euch geht also kein einziger Cent auf dem Weg von eurem Bank- auf euer Wettkonto verloren.

Mr Play Paysafecard

Die Paysafecard ist eine Pre-paid Kreditkarte, die ihr mittlerweile an jedem Kiosk, Tankstelle oder Supermarktkasse kaufen könnt. Das Besondere daran ist, dass ihr mit der Paysafecard keine sensiblen und persönlichen Bankdaten u.d.g. im Netz angeben müsst. Die Paysafecards gibt es in verschiedener Höhe.

Mr. Play Einzahlung – Fazit

Mit zwölf verschiedenen Einzahlungsmöglichkeiten positioniert sich Mr Play in der Riege der top-Anbieter. Im Wettanbieter Vergleich gibt es nicht viele Buchmacher, bei denen euch solch eine große Auswahl zur Verfügung steht. Dass bei keiner der Optionen eine Gebühr erhoben wird, wollen wir auch noch einmal sehr positiv herausstellen.

Ihr müsst euch hier ebenfalls auf keine langen Wartezeiten einstellen. Egal welches Zahlungsmittel ihr für euch wählt, das transferierte Geld landet augenblicklich auf euerm Wettkonto.

Insgesamt können wir euch Mr. Play vorbehaltlos empfehlen, da sowohl das Wettangebot, die Quoten, sowie die Bonusbedingungen sehr ansprechend sind. Der Newcomer auf dem Online-Sportwetten Markt wird aller Voraussicht nach in einigen Bereichen noch nachlegen und sein Angebot erweitern. Wir werden euch bei Buchmacher-Test selbstverständlich über alle Neuigkeiten lückenlos informieren.