Bester Nachwuchsspieler der EM 2021 – Quoten & Favoriten

Marco Moorkamp
30.06.2021

Wer ist der beste Youngster dieser Europameisterschaft? Die Europameisterschaft geht in die ganz heiße Phase und der ein oder andere Nachwuchsspieler hat für seine Nation schon ordentlich aufhorchen lassen. Aber wer ist der beste EM Jugendspieler? Es wird wohl eher einen Überraschungssieger geben. Wir haben Bet365 Erfahrungen für euch gemacht und die besten EM Nachwuchsspieler Quoten zusammengefasst.

Vor dem Turnier waren die Favoriten auf den Titel des besten EM Nachwuchsspieler Phil Foden, Joao Felix, Matthijs de Ligt, Jadon Sancho und Kai Havertz. Eines steht vor den Viertelfinal-Partien fest: Nur noch einer aus der elitären Auswahl hat realistische Chancen auf die Auszeichnung. Aktuell bietet Bet365 folgende Quoten an:

EM bester Nachwuchsspieler Quoten

Quoten bester EM Jugendspieler – Wer wird der „Golden Boy“?

Der Golden Boy Award wird an den besten jungen Spieler des Turniers vergeben. Die UEFA zeichnet außerdem auch den besten Spieler allgemein aus. Klickt einfach hier für die EM bester Spieler Quoten! Hier wollen wir uns aber mit den besten EM Nachwuchsspieler Quoten 2021 beschäftigen. Bei Bet365 sind aktuell folgende die Favoriten:

Bester Jugendspieler Euro 2021 Bet365 Logo neu Alter
Pedri (ESP) 3.50 18
Gianluigi Donnarumma (ITA) 4.50 22
Ferran Torres (ESP) 6.00 21
Mikkel Damsgaard (DEN) 10.00 20
Bukayo Saka (ENG) 10.00 19
Phil Foden (ENG) 11.00 21
Declan Rice (ENG) 11.00 22
Mason Mount (ENG) 15.00 22
Jadon Sancho (ENG) 41.00 21
Jude Bellingham (ENG) 51.00 18

Quotenstand: 30.06.2021

Eröffnet euch jetzt zum Beispiel ein Wettkonto und wettet mit den Bet365 Wett Credits auf euren Favoriten. Durch diesen attraktiven Wettbonus könnt ihr bei Bet365 schließlich ordentlich abcashen. Es liegt aber ganz an euch. Was meint ihr? Wer wird zum besten Nachwuchsspieler der EM 2021 gewählt? Wir haben unsere Einschätzung hier für euch zusammengefasst.

Bester Nachwuchsspieler – EM 2021 – Favoriten & Analyse

Der junge Spanier Pedri ist bei Bet365 aktuell also der Favorit auf den Titel. Das hat auch einen guten Grund. Der Youngster von Barcelona spielt im zentralen Mittelfeld der Spanier unbekümmert drauf los und ist immer für einen Genieblitz gut. Es bleibt jedoch abzuwarten wie lange Spanien im Turnier bleiben wird. Im Viertelfinale ist die Schweiz aber wohl schlagbar. Sollte Pedri im Viertel- und Halbfinale beispielsweise starke Leistungen bringen stehen die Chancen auf die Auszeichnung sehr gut.

Gefolgt wird der 18-Jährige vom 22- jährigen Torhüter der Italiener. Im Vergleich zum Spanier ist Gianluigi Donnarumma schon ein alter Hase. Mit überragenden Paraden konnte sich der Schlussmann von Italien bereits mehrere Male auszeichnen. Gegen Österreich musste er jedoch nach einer ewig langen Torsperre in der Verlängerung einen Gegentreffer hinnehmen. Wenn bald wieder die Null hinten steht ist es gut möglich, dass er den ersten Platz als bester EM Jugendspieler belegt.

Wer wird bester EM Nachwuchsspieler

Im Grunde kommt es einfach ganz auf die kommenden Leistungen der einzelnen Spieler und Nationen an. Es wird wohl kein Spieler zum besten Spieler gewählt, wenn die Mannschaft im Viertelfinale ausscheidet. Die jungen englischen Stars haben aufgrund der vermeintlich einfachen Auslosung also wohl auch gerechtfertigte Chancen auf die Auszeichnung. Phil Foden beispielsweise müsste dafür aber wohl wieder in der Startelf Englands zu finden sein!