Betway: Quotenboost zu Portugal – Italien

Tom Wagner
10.09.2018

Am 10. September 2018 treffen die Nationalmannschaften aus Portugal und Italien aufeinander. Während es für den Europameister 2016, Portugal, das erste Spiel in der neuen Nations League ist, ist es für Italien schon der zweite Auftritt. Die Squadra Azzurra muss sich nach der verpassten WM 2018-Qualifikation neu erfinden und kann gegen Portugal einen Schritt dafür machen. Pünktlich zu diesem Top-Spiel gibt es einen Betway Boost. Wir haben alle Schritte für dich zusammengefasst.

Portugal gegen Italien Quotenboost bei Betway

Wie funktioniert die Aktion?

Grundsätzlich gilt Portugal als leichter Favorit gegen Italien. Und das, obwohl der Superstar der Portugiesen, Cristiano Ronaldo, nicht mit dabei ist. Der 33-Jährige hat auf die beiden Länderspiel (gegen Kroatien und gegen Italien) verzichtet. Auf einen Sieg von Portugal bezieht sich auch die Aktion von Betway. Wenn du den Betway App Download durchgeführt hast, kannst du natürlich gerne auch mit deinem Smartphone teilnehmen. Im Anschluss gehst du am besten folgendermaßen vor:

  • Registriere dir ein Wettkonto bei Betway.
  • Diesen Schritt kannst du über einen der Buttons auf dieser Seite erledigen.
  • Wähle die Quotenboost-Aktion zu Portugal gegen Italien aus.
  • Platziere eine beliebige Wette darauf.

Das ist eigentlich schon alles. Betway Erfahrungen zufolge musst du dann eigentlich nur noch hoffen, dass die Wette aufgeht. In diesem Fall würdest du bei einem Einsatz von 50 Euro schon 325 Euro auf dein Konto überwiesen bekommen. Dieser Fall tritt aber nur ein, wenn Portugal gewinnt UND beide Teams mindestens ein Tor erzielen. Bitte beachte aber, dass der Wettanbieter theoretisch jederzeit Einsatzlimits einführen kann. Das gilt es noch ein wenig zu beachten. Wenn du Interesse daran hast, dann kannst du dir gerne auch unsere Seite zum Thema Wett Apps ansehen.

Italien erfindet sich neu

Die gesamte Nation des Weltmeisters von 2006 war im November schwer geschockt. Nach einem 0:0 im Hinspiel hat Schweden am Ende mit 1:0 im WM 2018 Play-Off gewonnen und damit das Aus der Italiener besiegelt. Nun muss sich das Team neu erfinden und hat sich dazu einen absoluten Star-Trainer, nämlich Roberto Mancini, geholt.

Unter ihm ist auch einer der Enfant Terribles des Weltfussball wieder dabei: Mario Balotelli. Der Angreifer von OGC Nizza hat nach der Weltmeisterschaft 2014 insgesamt vier Jahre nicht im Nationalteam gespielt und ist erst jetzt unter Mancini wieder mit von der Partie. Der 28-Jährige soll gemeinsam mit Spielern wie Jorginho (FC Chelsea), Marco Parolo (Lazio Rom) und Kapitän Giorgio Chiellini (Juventus Turin) das Ruder im italienischen Nationalteam wieder herumreißen.

Das Ziel ist ganz klar: Die EM 2020 Qualifikation muss so schnell wie möglich unter Dach und Fach gebracht werden. Ein erster Schritt dazu ist eine gelungene Nations League-Partie gegen Portugal.