Bwin Price Boost Quoten für die Nations League

Tom Wagner
15.11.2018

Anlässlich der letzten Runde in der Nations League Gruppenphase haben wir uns einmal das Bwin Price Boost Angebot für aktuelle Nations League Wetten und weitere spannende Wettmärkte angesehen. Dabei haben wir nicht nur interessante Kombi-Möglichkeiten gefunden, sondern auch einmal überprüft, ob der Price Boost von Bwin auch tatsächlich besser abschneidet, als vergleichbare Angebote anderer Wettanbieter. 

Bwin Price Boost Banner

Nations League Topquoten bei Bwin dank Price Boost

Das Price Boost Angebot von Bwin ist den meisten von euch wahrscheinlich schon bekannt. Dabei handelt es sich um einen herkömmlichen Quotenboost, der ganz ohne Sonderkonditionen auskommt. Das heißt die Quoten sind nicht außergewöhnlich hoch, dafür kann man aber auch als Bestandskunde wetten und die Auszahlung erfolgreicher Wetten erfolgt in Echtgeld.

Manche von euch kennen das vielleicht schon von Sky Bet oder Betway. Die einzige Einschränkung beim Bwin Price Boost ist der maximale Wettbetrag. Hier gibt es vom Bookie ein paar Limits. Solltet ihr noch kein Wettkonto bei Bwin haben, dann könnt ihr euch über den folgenden Link registrieren und euch so Startguthaben mit dem Bwin Bonus Code sichern:

Jetzt wollen wir uns aber einmal den aktuellen Fußball Price Boosts zuwenden. Hier gibt es aktuell 19 unterschiedliche Wettmärkte, wobei der Großteil Nations League Quoten sind. Wir haben einmal zwei Wettmärkte herausgepickt, von denen wir glauben, dass sie gewinnen könnten. So sieht dementsprechend unser Wettschein im Bwin Apk aus:

Bwin Price Boost Wettschein

Für die beiden Wetten Österreich gewinnt ohne Gegentor gegen Bosnien und Herzegowina und Sieg Spanien vs. Kroatien und mehr als 3,5 Tore erhalten wir bei einem Einsatz von 10€ also bereits einen Turnover von 52,50€. Das ist schon ein hübsches Sümmchen, vor allem für zwei Einzelwetten.

Bleibt eigentlich für uns nur noch die Frage, ob die Bwin Quoten auch im Wettanbieter Vergleich mit anderen Buchmachern bestehen. Wir haben daher mal unsere Tipwin App gestartet und uns die gleichen Wettmärkte, wie beim oben angeführten Price Boost zusammengesucht. So viel können wir verraten: Das Ergebnis ist durchaus überraschend ausgefallen.

Bwin Price Boost – wirklich gute Quoten oder Abzocke?

Die Frage ist natürlich etwas provokant, weil von Abzocke kann trotz allem nicht die Rede sein. Aber: Der Vergleich mit unserem Tipwin Wettschein zeigt, dass wir für unsere Kombi bei Tipwin deutlich mehr Gewinn erspielen könnten, als dies mit den zwei Bwin Einzelwetten der Fall wäre.

Tipwin Wettschein

Bei Tipwin würden wir also mit beiden Wetten im Akkumulator einen Nettogewinn von 50,74€ machen, während wir bei Bwin im Gewinnfall einen Nettogewinn von 42,50€ machen würden. Wir finden daher, dass der Price Boost wirklich nur für Einzelwetten angewendet werden sollte. Findet man aber eine Kombi, die spielenswert ist, dann sollte man sein Glück vielleicht bei einem anderen Buchmacher versuchen – wobei das Risiko bei einer Kombiwette natürlich ungleich höher ist. Wie auch immer ihr euch entscheidet – wir wünschen euch viel Erfolg beim Wetten!