Van Gerwen vs. Peter Wright – Quotenvergleich zum Darts Finale

Marco Moorkamp
31.12.2019

UPDATE: Nach der Weltmeisterschaft startet in Kürze das zweite große Darts Event des Jahres 2020. Wir liefern euch alle Hintergrundinformationen, sowie die besten Darts Premier League Quoten und Wetten.

Seit gestern Abend (30.12.2019) steht es also fest: Im Finale der PDC Darts Weltmeisterschaft trifft Michael van Gerwen auf Peter Wright. Beide konnten ihre Partien im Semifinale jeweils mit 6:3 für sich entscheiden. Doch wer ist nun im Finale am 01.01.2020 um 21:00Uhr in der Favoritenrolle? Wir haben uns die Quoten im Wettanbieter Vergleich für euch genauer angesehen und wollen euch diese nun präsentieren.

„Mighty Mike“ in der Favoritenrolle

Wie schon vor dem Turnier war bei den Wettanbietern der Niederländer Michael van Gerwen relativ klar der Favorit auf den großen Titel. Dadurch, dass dieser nun im Finale des Turniers steht, ist es also nicht weit hergeholt, dass dieser die Position behält. Aber Vorsicht: Peter Wright ist nicht zu unterschätzen.

Hier sind die Quoten im Vergleich:

Weltmeister Tipp
Bookie Van Gerwen Peter Wright
Bwin 1.35* 3.10*
Bet365 1.36* 3.20*
Tipwin 1.35* 3.00*

*Quoten können sich jederzeit ändern, Stand 31.12.2019 11:30 Uhr

Wie ihr sehen könnt sind sich die Buchmacher bezüglich der Favoritenrolle einig. Auch die Quoten unterscheiden sich hier nicht eklatant. Die besten Quoten bekommt ihr allerdings bei Bet365. Gebt hier also eure Wette ab und sichert euch am meisten Cash, welches euch dann zur Bet365 Auszahlung zur Verfügung steht. Beachtet jedoch, dass deutsche Sportwetter noch die 5% Wettsteuer abziehen müssen.

Van Gerwen nicht in Topform?

Eigentlich ist es ja interessant, dass man von einem teilweise schwächelnden Michael van Gerwen spricht, obwohl dieser noch relativ ungefährdet in Richtung WM Finale spazieren konnte. Reichen dem Niederländer 90% um trotzdem der beste der Welt zu sein?

Bwin MvG Peter Wright Darts Finale

Hier ein kleiner Blick in die Statistiken der Halbfinal-Begegnungen:

„Mighty Mike“ konnte spielte gegen Nathan Aspinall ein 3-Darts Average von 96,34 bei einer Checkout Quote von 40,38%. 75 mal konnte der Niederländer eine 100+ Aufnahme hinlegen. Er konnte jedoch nur 3 mal eine 180 werfen.

Peter Wright spielte in der hitzigen Begegnung gegen Gerwyn Price ein 3-Darts-Average von 98,39, also etwas stärker als van Gerwen. Die Check-Out Quote war mit 36,07% aber etwas schwächer. 103 Aufnahmen (!) waren jedoch bei 100 oder höher mit beachtlichen 16 180ern.

Also ja, van Gerwen ist nicht in Topform und wird sich vermutlich ein wenig steigern müssen, um gegen Peter Wright zu gewinnen. Im Finale kommt es allerdings zu einer sehr langen Spielzeit und wir denken, dass der Favorit auf Dauer der konstantere Spieler ist.

Tipwin Darts WM Finale Wette

Unsere Wettempfehlung

Egal ob ihr lieber auf der Tipwin App wettet oder auch die Bwin App herunterladet und dort eure Wette platziert, wir rechnen mit einem Sieg von Michael Van Gerwen. Es steht euch aber völlig frei, wen ihr bevorzugt. Die Quoten sind auf beide Sportler durchaus sehenswert.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Finale und viel Glück mit eurer Wette auf euren Favoriten!