Wett Tipp Island vs. Österreich Quoten

island vs oesterreich em 2016 runde drei

Sportwetten Tipp Island vs Österreich 22.06.2016 EM

Icon Buchmacher-test UNSER „FAVORITEN TIPP“:

Österreich ist zuerst mit viel Pech gegen Ungarn, dann mit viel Glück gegen Portugal ins Turnier gestartet. Man hält bei einem Punkt. Von der spielerischen Qualität weit über Island zu stellen, gelingt es dem Team von Marcel Koller aber nicht, die Nerven in Zaum zu halten. Mit der neuen Rolle als FAVORIT, scheint man nicht umgehen zu können

Die 3 besten EM Bonus Angebote:

Island hingegen kämpfte Tapfer gegen Portugal und Ungarn, konnte jeweils ein Remis erzwingen. Österreich bleibt trotzdem leichter Favorit. Wir vertrauen da der Papierform.

Unser Tipp daher: Sieg Österreich. Bei Tipico gibt es dafür eine Quote von 2.10.

Icon Buchmacher-test Buchmacher Test Empfehlung zum Match:  Holt euch gleich den Interwetten EM Bonus ab. Hier warten 150€ Bonus + 20€ Wettguthaben auf euch. Mehr Infos bei unseren Gratiswetten!

Icon Buchmacher-test Unsere „SICHERE SACHE“:

Für beide Mannschaften geht es im letzten Gruppenspiel um alles. Wer gewinnt, kann ins Achtelfinale aufsteigen. Der Verlierer fährt nach Hause. Island hat als Außenseiter nichts zu verlieren, Österreich hat das bessere Team.

Wer also nicht alles riskieren will, dem empfehlen wir eine Doppelte Chance. Bei Betway gibt es für 1/2 eine attraktive Quote von 1.33.

Ohne jegliches Risiko einen Wett Tipp platzieren? Geht auch, mit unserem Wettbonus ohne Einzahlung Bookie des Monats: Die Ladbrokes 300€ Gratiswette – egal ob deine erste Wette verliert oder gewinnt, 50% des Einsatzes gibt es ab 5€ Einsatz retour – IMMER!

Icon Buchmacher-test Unsere „MONEY WETTE“:

Wen das alles kalt lässt, der nimmt volles Risiko und setzt auf 1:0 Siegtipp Österreich. Aus unserer Sicht ein realistisches Ergebnis. Waren Tore doch bei beiden Teams bis jetzt Mangelware. Nach dem hart erkämpften 0:0 gegen Portugal befindet sich „das Nationalteam“ wieder im Aufwind.

Kapitän Fuchs und Co wissen, kann man seine Möglichkeiten abrufen, ist Österreich den fußballerisch limitierten Isländern überlegen. Alles oder nichts wird das Motto sein. Platzt der mentale Knoten, sind 3 Punkte zu erwarten.

Bet365 stellt dazu eine Quote von 7.00 bereit!

Aufstellung und Fakten zum Match:

Aufstellung zu Island – Österreich

Almer

Fuchs, Hinteregger, Prödl, Klein

Baumgartlinger, Alaba – Arnautovic, Schöpf, Harnik

Janko

———

Halldorsson

Saevarsson, R. Sigurdsson, Arnason, Skulason

Gudmundsson, Gunnarsson, G. Sigurdsson, B. Bjarnason

Bödvarsson, Sigthorsson

Verletzte Spieler Österreich: Junuzovic
Trainer: M. Koller

Verletzte Spieler Island:
Trainer: L. Lagerbäck

Weitere Angebote im Wettbonus Vergleich

Island zuletzt:

Die tapferen Nordmänner konnten vor allem mit Kampfgeist, Wille, einer geordneten Defensive, Effizienz und einem großen Herz überzeugen. Die lautstarke Unterstützung der enthusiastischen Fans tat sein Übriges.

Nach zwei Spielen hat mein zwei Punkte angeschrieben. Dem großen Favoriten Portugal und dem Überraschungsteam Ungarn wurde jeweils ein 1:1 abgerungen. Auch wenn viel Glück dabei war, die Wikinger wissen um ihre Stärken und gehen unerschrocken in jedes Spiel. Die Außenseiterrolle gefällt ihnen gerade besonders gut.

Im letzten Gruppenspiel hat man überraschenderweise alles selbst in der Hand und kann mit einem Sieg gegen das verunsicherte Österreich die Sensation perfekt machen und ins Achtelfinale aufsteigen.

Österreich zuletzt:

Österreich wurde nach der so beeindruckenden Qualifikation zum Geheimfavoriten erklärt. So gut Island die Außenseiterrolle liegt, so schlecht geht Österreich mit seiner Favoritenrolle um. Von Ungarn wurde man in der Auftaktpartie völlig überrascht. Das Spiel war von Unsicherheit und nervösen Fehlpässen gezeichnet. Man verlor 2:0.

Gegen Portugal lief man seit langem wieder einmal mit einer Defensivtaktik auf und verlegte sich aufs Kontern. Der Auftritt der ÖFB-Elf war jedoch ähnlich schwach wie gegen Ungarn. Man kam nur zu wenigen Torchancen die allesamt ungenutzt blieben und fiel hauptsächlich wieder durch Fehlpässe auf.

Die beste Quote auf Sieg Österreich hier inkl. dem Tipico Willkommensbonus!

Alaba, der den verletzten Junuzovic auf der 10 vertrat, war völlig von der Rolle und wurde nach einer regelrechten Fehlpassorgie durch den jungen Schöpf ersetzt. Mit einem überragenden Almer im Tor und einer gehörigen Portion Glück, konnte man den giftig spielenden Iberern nach einer wahren Abwehrschlacht dann doch noch ein 0:0 abringen und schreibt mit einem Punkt zum ersten Mal an.

CR7 setzte einen Elfmeter an die Stange, ein Abseitstor wurde aberkannt. Österreichs Hoffnung auf ein Achtelfinale ist darum noch nicht gestorben.

Schafft man es endlich gegen Island sein wahres Gesicht zu zeigen, legt in diesem „Endspiel“ die Nervosität ab, ist ein Sieg machbar.