Österreich Quote 50.00 vs Niederlande bei William Hill

Marco Moorkamp
15.06.2021

Niederlande vs Österreich in Amsterdam im zweiten Gruppenspiel der Europameisterschaft 2021. Klingt nach keiner einfachen Aufgabe für die Rot-Weiß-Roten. Am Donnerstagabend (15.6.2021, 21:00 Uhr) kommt es dabei zum Showdown. Wir haben einen ganz besonderen Niederlande – Österreich Wett Tipp für euch! William Hill erhöht die AUT Quote auf 50.00! Traut ihr der Foda Elf einen vollen Erfolg zu? Dann nichts wie los zu William Hill.

William Hill Österreich Quote 50.00 vs Niederlande

Zurzeit sind viele leidenschaftliche Sportwetter auf der Suche nach attraktiven Promos und suchen die eine oder andere EM Gratiswette. William Hill hat jetzt keine Freiwette für euch, dafür aber einen sensationellen Österreich Sieg Boost für Neukunden. Die 50er Quote besticht an allen Ecken und Enden.

William Hill Österreich Boost 50.00

Das Angebot ist recht einfach erklärt. Ihr müsst einfach nur auf das Bild hier klicken und schon werdet ihr direkt zur Aktion weitergeleitet. Im Anschluss müsst ihr euch ein Wettkonto bei William Hill mit dem Promocode „A50“ eröffnen und zumindest einmal Geld hochladen. Mit einem maximalen Einsatz von 1€ könnt ihr dann auf die erhöhte Quote wetten.

Das hat Vor- und Nachteile. Da Österreich der recht klare Außenseiter ist, habt ihr wirklich nicht viel verloren, wenn die Wette nicht aufgeht. Im Verhältnis dazu steht euch im Erfolgsfall aber ein Gewinn von bis zu 50€ zur Verfügung. Hört sich doch gut an oder? Alle zusätzlichen Gewinne werden euch innerhalb von 24 Stunden als extra Sportwetten Bonus ohne Einzahlung gutgeschrieben. Da das Risiko wirklich äußerst gering gehalten wird, können wir euch die Promo auf jeden Fall empfehlen.

Niederlande Österreich William Hill Boost

Kann Österreich gegen Niederlande gewinnen?

Man muss sich schon die rot-weiß-rote Brille aufsetzen, um ernsthaft mit einem Sieg von Alaba, Hinteregger und Co. zu rechnen. Die Niederländer waren offensiv gegen die Ukrainer sehr stark, waren defensiv aber dann doch verwundbar. Diese Schwäche müssen die Offensivspieler von Österreich also ausnutzen. Im Umschaltspiel könnte es durchaus Räume geben, wo es gefährlich werden kann.

Ansonsten geht der Weg zum Sieg natürlich nur über eine glänzende Defensivleistung. Dabei wird auch der Tormann Daniel Bachmann gefragt sein. Ein Patzer wie gegen Nordmazedonien darf diesmal eben nicht passieren. Sollte tatsächlich ein voller Erfolg gelingen, würde man vielleicht sogar Gruppensieger werden und die Österreich Europameister Quote wird bestimmt drastisch sinken. Das ist dann aber doch eher unrealistisch – der Aufstieg in der Gruppe scheint aber näher denn je zuvor!

Über den Autor

Marco Moorkamp ist mittlerweile schon ein langjähriges und unersetzbares Mitglied des Buchmacher-Test-Teams. Er ist selber aktiver Fußballspieler und -Trainer der auch in seiner Freizeit jede Minute dem runden Leder widmet. Als großer Eintracht Frankfurt Fan beobachtet er vor allem die Entwicklungen in der deutschen Bundesliga, aber auch die Premier League gehört zu seinen Spezialgebieten. Als leidenschaftlicher Wettfreund ist er auch einem etwas riskanterem Wettschein nie abgeneigt und kennt sich bestens mit allen Buchmachern aus, die es auf dem Markt zu finden gibt.