NordicBet Erfahrungen

Wie der Name schon sagt, stammt Buchmacher NordicBet aus dem Norden. Bereits im Jahr 2002 wurde der Wettanbieter in Skandinavien gegründet, wobei der Unternehmenssitz mittlerweile in Malta liegt, wo der Konzern auch seine Lizenz erworben hat. NordicBet wurde ursprünglich gegründet, da es keine Buchmacher gab, die Quoten auf nordische Sportarten anboten. Obwohl der Wettanbieter anfangs nur für Kunden aus dem Norden interessant und zugänglich war, wurde er 2013 von der Betssongroup – zu der die Bookies Betsson und betsafe gehören – übernommen. Im Sommer 2015 folgte dann die Erschließung neuer Länder mit dem Eintritt in die Wettmärkte in Deutschland, Schweiz und Tschechien. Wir haben den neuen Buchmacher auf dem deutschen Markt für euch genau getestet. Die Resultate und unsere Erfahrungen zu NordicBet findet ihr auf dieser Seite. Zu den Themen „Einzahlung“ und „Registrierung“ haben wir eigene, ausführliche Artikel erstellt.

nordicbet screen

Vor- und Nachteile von NordicBet

Das gibt’s in unserem NordicBet Test

Wir haben Buchmacher NordicBet einem Test unterzogen und uns die wichtigsten Punkte angesehen. Etwa wie die Registrierung abläuft oder welche Einzahlungsmöglichkeiten zu Verfügung stehen. Weiters haben wir etwa getestet, wie schnell der Support reagiert und wie kompetent das Personal im Service Center ist. Einen genaueren Blick werfen wir auch auf das Wettprogramm und Design sowie Usability. Wir wollen euch unsere Erfahrungen vorstellen, damit ihr Anfängerfehler vermeiden und euch gleich auf das Wesentliche konzentrieren könnt: die Sportwette. Viel Spaß mit unserem NordicBet Erfahrungsbericht!

Schnell den Nordicbet BONUS abholen!

So funktioniert die Registrierung bei NordicBet

Die Registrierung bei NordicBet läuft schnell und problemlos ab. Gestartet wird die Anmeldung eines neuen Wettkontos mit einem Klick auf den orangenen Button „Konto eröffnen“. Anschließend müssen die persönlichen Daten, die unter anderem aus Name, Adresse, Mail und Telefonnummer bestehen, eingegeben werden. Nachdem die Anmeldungsmaske komplett ausgefüllt wurde, kann die NordicBet Registrierung mit
einem Klick auf „Konto erstellen“ fortgesetzt werden. Zu guter Letzt muss das Konto noch mittels PIN-Code oder zugestellter Mail verifiziert werden.

Wie kann ich auf das Wettkonto einzahlen?

Für die Einzahlung stellt NordicBet insgesamt acht verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Neben herkömmlichen Methoden wie Kreditkarte oder Banküberweisung bietet NordicBet auch Überweisungen mittels Skrill, Neteller, Ukash oder Paysafecard an. Die unteren Limits liegen meist bei 10 Euro, die oberen Einzahlungsgrenzen variieren zwischen 10.000 und 37.500 Euro. Die meisten Transaktionen auf das Wettkonto sind gebührenfrei, nur bei der Einzahlung via Kreditkarte werden Gebühren in der Höhe von 2,50% verrechnet. Dank SSL-Verschlüsselung kann NordicBet bei Überweisungen höchste Sicherheit garantieren.

Wie kann ich auszahlen?

Willst du dein Geld bei NordicBet auszahlen lassen, hast du grundsätzlich vier Optionen: Banküberweisung, Skrill, Neteller und Kreditkarte. Im Normalfall sollte die Auszahlung mit derselben Methode erfolgen, mit der auch die Einzahlung getätigt wurde. Zudem führt NordicBet bei Auszahlung über 2.000 Euro zusätzliche Identitätskontrollen und Verifizierungsprozeduren durch. Innerhalb von 24 Stunden dürfen maximal 50.000 Euro vom Wettkonto abgehoben werden. Die Auszahlung mit Banküberweisung oder Kreditkarte nimmt zwei bis fünf Werktage in Anspruch, bei Skrill und Neteller ist mit einer Transaktionsdauer von höchstens 24 Stunden zu rechnen.

Design & Usability der Webseite

Das Design ist sehr schlicht, die Homepage in dunklem Blau gehalten. In der oberen Menüleiste findet man die wichtigsten Punkte auf einen Blick: die Sprachauswahl, Link zum Support, den Kontostand und den Button für die Einzahlung. Darunter sind die verschiedenen Bereiche – Sportwetten, Livewetten, Casino, Poker, Aktionen – aufgelistet. Auf den ersten Blick ist die Homepage sehr gelungen, da man sich schnell zurechtfindet und die wichtigsten Elemente übersichtlich dargestellt sind.

Entscheidet man sich, für einen kurzen Abstecher in den Sportwetten-Bereich, wird man vom unglaublich umfassenden Angebot überwältigt – doch dazu später mehr! Auch auf den Subseiten glänzt NordicBet durch reduziertes Design und tolle Usability. Da die Seiten überhaupt nicht überladen sind, findet man schnell, wonach man sucht. In diesem Bereich kann man der erfahrenen Crew von NordicBet nur wenig vormachen.

Wettprogramm

Wie bereits oben beschrieben, ist das Angebot an Sportwetten riesig. NordicBet hat klarerweise die wichtigsten Sportarten im Programm aber zusätzlich noch weitere exotische wie Mixed Martial Arts, Discgolf oder sogar E Sports. Toll ist zudem, dass der
Wettanbieter auch die Möglichkeit bietet, auf TV-Shows oder Wahlen zu setzen.

Bekannt geworden ist NordicBet ja vor allem für sein vielfältiges Wettprogramm in nordischen Sportarten wie Eishockey oder Ski Alpin – das merkt man! Wirft man einen Blick auf die Fußballwetten, wird schnell klar: auch in der Programmtiefe kann NordicBet locker mit der Konkurrenz mithalten.

Über 30 Wettmärkte standen in unserem Test für Kunden zur Auswahl. Bei einzelnen Spielen – etwa in der Champions League – bietet der Buchmacher über 100 verschiedene Wettarten an. Uns hat das Wettprogramm bei NordicBet definitiv überzeugt. Als ob das nicht genug wäre, gibt es bei NordicBet auch Livestreams zu diversen Tennis-Turnieren und Fußballmatches. Einfach nur top!

Hier GRATIS Nordicbet Wettkonto registrieren!!

Support bei NordicBet

Bei NordicBet wird Kundenzufriedenheit groß geschrieben. Daher versucht der Wettanbieter, seinen Usern gleich auf mehreren Wegen bei Problemen und Fragen Abhilfe zu schaffen. Zum einen gibt es eine ausführliche FAQ-Seite, in der etliche häufig gestellte Fragen detailliert beantwortet werden. Brauchst du danach noch immer Hilfe, hast du gleich drei Möglichkeiten für die Kontaktaufnahme mit dem Support. Zum einen kannst du BetVictor via Livechat (Antwortzeit: 30 Sekunden), der allerdings noch nicht in deutscher Sprache verfügbar ist (nur Englisch), kontaktieren. Wer lieber Wartezeit in Kauf nimmt, dafür aber Antworten auf deutsch bekommt, kann eine E-Mail an den Support verfassen. Alternativ ist auch die Kontaktaufnahme per Telefon möglich. Der Support von NordicBet ist rund um die Uhr, Tag für Tag erreichbar. Nicht umsonst rühmt sich der Wettanbieter mit der schnellsten Bearbeitungszeit der Branche.

Zurück zum Buchmacher Test.