Superlenny Logo

Superlenny Einzahlungsmethoden

Tipp der Redaktion: Für anspruchsvolle Sportwetter, die sich auch einen guten Bonus wünschen empfehlen wir einen Blick auf den 1xbet Bonus. Weitere Infos dazu und noch vieles mehr findet ihr in unsere Sektion Buchmacher Bonus.

Die Einzahlung bei Superlenny unterscheidet sich nur unwesentlich von anderen Buchmachern. Der schwedische Wettanbieter bietet die gängigsten Einzahlungsmethoden, kann sich aber in diesem Bereich sicher noch verbessern. Beachten sollte man, dass manche Zahlungsdienstanbieter Gebühren verlangen. Superlenny selbst verrechnet keine Kosten. Die Limits entsprechen den allgemeinen Standards. Genauere Informationen über die Einzahlung findet ihr auf den nächsten Zeilen.

Einzahlen bei Superlenny – das ist zu beachten

  • Superlenny verlangt keine Gebühren
  • Unteres Limit: 10€
  • Oberes Limit: 5.000€
  • Sieben Einzahlungsmethoden

Wie funktioniert die Einzahlung auf mein Wettkonto?

  1. Mit Account einloggen
  2. Rechts oben auf „Einzahlen“ klicken
  3. Bevorzugte Einzahlungsoption wählen
  4. Daten eingeben und Einzahlung tätigen

superlenny einzahlung

Gebühren & Limits bei der Superlenny Einzahlung

Superlenny geht bei der Einzahlung neue Wege und zeigt sich dabei nicht unbedingt userfreundlich. Denn im Gegensatz zu anderen Buchmachern sind nicht alle Einzahlungsmethoden gratis. Wer mit Kreditkarte oder Paysafecard auf sein Superlenny Konto einzahlt, muss mit 2,5% bzw. 5% Gebühren, der der Zahldienstanbieter einbehält, rechnen. Nur die Einzahlung über Skrill, Neteller und Sofortüberweisung ist gebührenfrei.

Hier GRATIS Superlenny Wettkonto registrieren!

Laut den AGB liegt das untere Einzahlungslimit bei 10€, maximal kann man pro Tag und Woche 5.000€ einzahlen. Doch nicht alle Arten der Einzahlung haben die gleichen Limits, womit die Beträge von jenen die in den AGB ausgewiesen werden, abweichen können. Genaueres findet ihr bei den Erklärungen zu den einzelnen Einzahlungsmethoden.

Alle Superlenny Einzahlungsmethoden im Überblick

Kreditkarte (VISA/Mastercard)

Für eine Einzahlung mittels Kreditkarte – zur Auswahl stehen VISA und Mastercard – wird bei Superlenny eine Gebühr fällig. 2,5% des Einzahlungsbetrag behält sich der jeweilige Kreditkarten-Anbieter ein.

Dafür wird der gewünschte Betrag sofort auf das Wettkonto überwiesen. Neben der Kartennummer, dem Namen des Karteninhabers und dem Ablaufdatum musst du für die Überweisung mit VISA oder Mastercard noch den Kartenprüfcode angeben. Das untere Limit liegt bei 10€, das obere Limit bei 5.000€.

E-Wallets (Skrill/Neteller)

Klarerweise kann man bei Superlenny auch mit Skrill und Neteller, den zwei bekanntesten E-Wallets, einzahlen. Ein großer Vorteil dieser Möglichkeit der Einzahlung ist, dass das Geld sofort als Guthaben auf deinem Wettkonto aufscheint und zudem keine Gebühren anfallen. Mit der elektronischen Geldbörse muss man mindestens 10€ einzahlen, die obere Grenze liegt bei 5.000€ (auch wenn unter Einzahlung fälschlicherweise 20.000€ steht). Neben Skrill und Neteller gibt es als dritte Option auch noch Skrill 1-TAP, die ähnlich funktioniert.

Paysafecard

Mit der Paysafecard können grundsätzlich maximal 500€ überwiesen werden. Das untere Limit liegt bei 20€. Die Paysafecard kann in Form von 16-stelligen PIN-Codes an über 450.000 Vorverkaufsstellen weltweit erworben werden. Willst du höhere Beträge überweisen, kannst du bis zu zehn Paysafe-Karten kombinieren. Zu beachten ist, dass bei einer Transaktion Gebühren in der Höhe von 5% anfallen.

Sofortüberweisung

Überweisung mit SOFORT sind kostenlos (gebührenfrei) und wie der Name sagt sofort auf dem Konto verfügbar. Das untere Limit liegt bei 20€, der Maximalbetrag liegt bei üblichen 5.000€.

Superlenny Review mit Erfahrungen.