Tipwin Logo Banner

Tipwin Einzahlungen Methoden

Euch interessiert wie ihr euer Tipwin Wettkonto aufladen könnt? Oder möchtet ihr sofort wissen wie die Auszahlung funktioniert? Klickt für Einzahlungen hier und für Auszahlungen hier. Ansonsten viel Spaß mit unserem ausführlichen Tipwin Ein- und Auszahlungs Info Artikel!

Wenn Ihr Euch erstmals dafür interessiert, bei einem neuen Buchmacher zu spielen, so interessiert Euch vermutlich für das Wettprogramm, in welchen Sprachen das Angebot zur Verfügung steht, wie einfach die Registrierung ist und ob Eure favorisierte Einzahlungsmethode zur Verfügung steht. Für jeden Online Sportwetten Anbieter ist deshalb gerade der letzte Punkt ausgesprochen heikel.

Tipwin Einzahlung

Schließlich möchte er Euch nicht dadurch vertreiben, dass er nicht die Zahlungsoption führt, die Ihr schätzt. Für ihn ist dies aber eine schwierige Aufgabe, gibt es doch Hunderte von unterschiedlichen Zahlungsdienstleistern. In der heuten Ausgabe über Einzahlungsmöglichkeiten bei den Online Buchmachern beantworten wir die Frage, wie Tipwin diese Aufgabe gelöst hat. Außerdem könnt ihr noch in unseren Tipwin Erfahrungen weitere Infos zum Bookie holen, unter anderem auch wie ihr die Tipwin App herunterladen könnt.

Einzahlen bei Tipwin – alle Infos hier:

  • Insgesamt 20 unterschiedliche Zahlungsmöglichkeiten
  • Nur 8 dieser Zahlungsmöglichkeiten sind auch in Deutschland nutzbar
  • Kein PayPal
  • Gebühren werden generell nicht erhoben
  • Mindesteinzahlungsbetrag beträgt 10 Euro für alle Zahlungsmöglichkeiten
  • Maximaler Einzahlungsbetrag beträgt 5000 Euro für alle Zahlungsmöglichkeiten abgesehen von Paysafecard

Wie zahle ich auf mein Wettkonto ein:

  • Registriert Euch bei Tipwin
  • Loggt Euch in Euer Konto ein
  • Sucht Euch im Header in Eurem Kontobereich den Button für Einzahlungen
  • Wählt die Einzahlungsmöglichkeit aus, mit der Ihr eine Einzahlung bei Tipwin vornehmen möchtet
  • Folgt den Anweisungen, die jetzt für die jeweilige Einzahlungsmöglichkeit gegeben werden

Wie kann ich bei Tipwin auszahlen?

Kreditkarte: Auszahlungen mit Visa/Mastercard/Maestro ab 10€ bis 30.000€. Keine Gebühren und das Geld ist innerhalb von 1-2 Tagen bei euch!

E-Wallets: Skrill Auszahlungen ab 10€ bis 30.000€ ohne Gebühren und landen sofort bei euch. Neteller ab 10€ bis 30.000€ und ebenfalls gebührenfrei und innerhalb eines Tages bei euch.

Überweisung: Überweisungen funktionieren nur mittels Fast Bank Transfer und das ab 20€ bis 30.000€. Auch hier fallen keine Kosten oder Gebühren an und das Geld sollte in einem Werktag bei euch am Konto sein.

Gebühren und Spesen bei der Tipwin Einzahlung:

Hier können wir Euch mit einer guten Nachricht erfreuen: Gebühren und Spesen werden von Tipwin auf keine Einzahlung erhoben. Ihr müsst übrigens ebenfalls keine Entgelte auf Auszahlungen einplanen.

Für deutsche Spieler bedeutet dies, dass der Buchmacher Euch die fünfprozentige Wettsteuer spart. Bedenkt allerdings, dass keine Gebühren vom Buchmacher nicht zwangsläufig damit gleichbedeutend sind, dass es überhaupt keine Entgelte gibt. Es ist beispielsweise durchaus möglich, dass der jeweilige Zahlungsanbieter eine Gebühr erhebt.

Alle Zahlungsoptionen bei Tipwin auf einen Blick:

Zahlungsoptionen in Deutschland, Österreich und der Schweiz:

Tipwin einzahlen

E-Wallets:

Ihr könnt Einzahlungen mit den E-Wallets Neteller und Skrill vornehmen. Diese Zahlungen werden Eurem Wettkonto augenblicklich gutgeschrieben. Ein E-Wallet ist ein faktisch ein Internetkonto, das zwischen Eurem Girokonto oder Eurer Kreditkarte sowie dem Buchmacher zwischengeschaltet ist.

Ihr könnt auf diese Weise vermeiden, dass Ihr Eure Bankdaten preisgebt. In einem E-Wallet könnt Ihr entweder ein Guthaben anlegen oder dieses dazu berechtigen, Euer Girokonto oder Eure Kreditkarte mit jeder Zahlung zu belasten, die Ihr Euch durchführt. Neteller und Skrill arbeiten ähnlich wie das in Deutschland sehr prominente PayPal.

Kreditkarten:

Kreditkarten sind der Evergreen in der Welt des Online-Bezahlens. Sie waren schon ganz zu Anfang da und werden vermutlich bis zum letzten Tag nichts von ihrer Popularität eingebüßt haben. Tipwin unterstützt die in Europa gängigen Kreditkarten. Dies bedeutet, Ihr könnt mit allen Karten bezahlen, die das Symbol von Visa oder aber von Mastercard tragen. Bezahlungen, die Ihr per Kreditkarte durchführt, werden Eurem Konto augenblicklich gutgeschrieben.

Banking:

Tipwin unterstützt im Bereich Banking gleich vier Einzahlungsmöglichkeiten, namentlich Maestro-Card (faktisch eine Form einer Banküberweisung), Überweisungen mittels Trustly, Sofortüberweisungen (by Clarna) sowie Giropay. Auch für diese Zahlungsoptionen gelten die oben genannten Limits. Alle Zahlungen, die Ihr mit den Einzahlungsmöglichkeiten aus dem Bereich Banking durchführt, werden Eurem Wettkonto bei Tipwin augenblicklich gutgeschrieben – dies gilt ausdrücklich auch über die Überweisungen, die Ihr über Eure Maestro-Card anstoßt.

Paysafecard:

Paysafecards sind Guthabenkarten, die Ihr entweder in einem Geschäft wie einem Supermarkt, einer Tankstelle oder auch online erwerben könnt. Ihr müsst lediglich den Code auf der Paysafecard in das von Tipwin dafür vorgesehene Feld eingeben und schon wird Euch der Betrag augenblicklich gutgeschrieben. Der maximale Einzahlungsbetrag via Paysafecard liegt bei 1000 Euro, abgesehen von deutschen Spielern, die maximal 100 Euro in einem Rutsch einzahlen können.

Zahlungsoptionen in anderen Ländern:
– Moneta
– EcoPayz
– WebMoney
– YandexMoney
– POLI
– AstroPay Card
– AstroPay TEF