Xtip Logo

X-tip Erfahrungen

In den letzten Jahren hat eine große Anzahl verschiedener Buchmacher versucht, sich auf dem Sportwetten-Markt zu etablieren. Viele sind bei diesem Versuch frühzeitig gescheitert, aber ein paar Anbieter haben es auch geschafft, sich einen ordentlichen Stamm an Kunden aufzubauen. In letztere Kategorie fällt der Buchmacher X-Tip, den wir uns deshalb einmal etwas genauer angesehen und in verschiedenen Bereichen intensiv beleuchtet haben. Schnell ist uns klar geworden, dass die Erfolge von X-Tip kein Zufall sind, kommt das Angebot doch überzeugend daher.

xtip startseiten logo fotoAllerdings ist X-Tip auch nicht der klassische Newcomer, von denen es viele nicht weit bringen. Denn hinter X-Tip steckt die in der Branche bestens bekannte und vernetzte CashPoint Malta Limited, die mit Cashpoint schon einen Buchmacher am Start hat und die mit dem früheren Tipico-Chef Stefan Meurer auch auf einen absoluten Insider bauen kann.

Ohne das geballte Know-How im Hintergrund wäre es X-Tip wohl kaum gelungen, sich nach dem Markteintritt im Jahr 2013 einen so guten Namen zu machen, wie es derzeit der Fall ist. Und dank des vorhandenen Backgrounds war es X-Tip auch möglich, den eigenen Bekanntheitsgrad durch verschiedene Werbe- und Marketingaktivitäten unter anderem im Umfeld der Fußball-Bundesliga als Partner des VfL Wolfsburg signifikant zu erhöhen.

Trotz der im Vergleich zu anderen Newcomern relativ großen Möglichkeiten bleibt es allerdings auch nicht aus, dass X-Tip noch die eine oder andere Schwachstelle aufweist. Gleichzeitig kann X-Tip aber in einigen Bereichen schon sehr überzeugen, in denen selbst die Marktführer nicht weit entfernt sind. Etwa in puncto Neukundenbonus, der für viele Neulinge auf dem Gebiet der Sportwetten keine kleine Rolle bei der Entscheidung zwischen mehreren Buchmachern spielt.

So schenkt X-Tip jedem neuen Kunden einen x-tip Bonus von 100 Prozent bis zu maximalen 100 Euro auf die erste Einzahlung. Dass der eingezahlte Betrag nur dreimal umgesetzt werden muss, ist bemerkenswert. Dafür fällt aber die Mindestquote 2,00 vergleichsweise hoch aus und der Mindestumsatz muss innerhalb von 60 Tagen ausschließlich mit Kombiwetten erzielt werden.

Vor- und Nachteile bei x-tip

X-Tip weist wie jeder Buchmacher Stärken und Schwächen in unterschiedlicher Ausprägung auf. Wo der noch relativ junge Anbieter bereits gut aufgestellt ist und in welchen Bereichen nachjustiert werden sollte, um Rückstande auf die Konkurrenz wettzumachen, haben wir nachfolgend unterteilt in verschiedene, aus unserer Sicht ausnahmslos wichtige Bereiche zusammengestellt.

Wie registriere ich mich bei X-Tip?

Um ein Wettkonto bei X-Tip zu eröffnen, ist zunächst eine Anmeldung samt Angabe aller wesentlichen persönlichen Daten nötig. In den Anmeldeprozess gelangt man auf der Webseite entweder durch einen Klick im zentralen Bereich auf den Hinweis auf den Neukundenbonus, der allerdings nur abwechselnd mit anderen Hinweisen auf das Wettangebot angezeigt wird, oder aber durch einen Klick auf das gelb unterlegte “JETZT registrieren“ oben in der rechten Sidebar.

registrieren bei xtip foto

Anschließend öffnet sich ein Fenster, in dem das Wettkonto in drei Schritten eröffnet werden kann. Die nötigen Angaben sind allesamt selbsterklärend und innerhalb weniger Augenblicke erledigt, wobei aber zwingend darauf geachtet werden sollte, dass eine korrekte E-Mail-Adresse angegeben wird.

Denn erst dann, wenn eine nach Abschluss der Anmeldung von X-Tip versandte E-Mail geöffnet und der darin enthaltene Bestätigungslink angeklickt worden ist, wird das Wettkonto final eröffnet und kann genutzt werden. Innerhalb von 14 Tagen muss dann zudem noch ein Identitätsnachweis erbracht werden, den die meisten anderen Buchmacher erst beim ersten Auszahlungsantrag verlangen. Wird dieser Nachweis nicht rechtzeitig eingereicht, kann X-Tip das Wettkonto wieder schließen, weshalb man sich am besten direkt nach der Anmeldung darum kümmert.

Ein- und Auszahlen bei x-tip

Wer auf sein X-Tip-Konto Geld einzahlen möchte, hat dafür alle gängigen Bezahloptionen zur Auswahl Banküberweisungen sind ebenso möglich wie Einzahlungen mit den bekanntesten Kreditkarten (VISA, Mastercard, Diners Club) und der Paysafecard. Mit am beliebtesten sind aber auch bei X-Tip mittlerweile Zahlungen über die elektronischen Geldbörsen Skrill, Neteller und Paypal.

Alternativ dazu stehen als schnelle Bezahlmethoden, mit denen das Geld sofort für Wetten zur Verfügung steht, auch noch Giropay und die Sofortüberweisung zur Auswahl. Dabei kann grundsätzlich schon ab zehn Euro eingezahlt werden, via Skrill und Paysafecard sogar ab einem Euro.short fakten xtip foto

Etwas dünner kommt das Angebot der Auszahlungsoptionen daher. Lediglich per Banküberweisung sowie über die genannten E-Wallets können Gewinne abgehoben werden.

Sehr positiv ist derweil, dass die X-Tip Einzahlung generell auf Gebühren für den Zahlungsverkehr verzichtet. Sowohl Ein- als auch Auszahlungen werden für den Kunden kostenfrei abgewickelt. Keine Einzahlung ist hier notwendig: Gratis Wettguthaben.

Aufbau und Design der X-Tip Homepage

Im Vergleich zu nicht wenigen anderen Buchmachern kommt die Webseite von X-Tip relativ schlicht daher, was aber nicht negativ zu verstehen ist. Vielmehr sorgen der Verzicht auf zu viele bunte Banner und viele Schwarz- bzw. Grautöne für eine seriöse Optik.

xtip sportwetten screenshot
Unabhängig davon ist die Navigation so gestaltet, dass alle Bereiche schnell zu erreichen sind und auch Kunden, die ein spezielles Wett-Event suchen, innerhalb weniger Augenblicke am gewünschten Ort angelangen. Generell ist die Navigation auch deshalb sehr gut, weil sich die Ladezeiten in Grenzen halten.

Das x-tip Wettprogramm im Überblick

Mit gut 20 verschiedenen Sportarten weist X-Tip in der Breite ein solides, wenn auch nicht überragendes Angebot auf. Allerdings verzichtet X-Tip lediglich auf Sportarten, für die sich ohnehin nur ein sehr begrenzter Teil der Kunden interessieren. Die großen Sportarten wie Fußball, Tennis oder Basketball sind dagegen sehr gut vertreten. Herausragend ist besonders das Angebot an Eishockey-Wetten. Für Fans des kleinen Pucks ist X-Tip sicherlich mit die beste Wahl, wenn es um Sportwetten geht.

In Sachen Quoten gehört X-Tip nicht zu den überragenden Buchmachern, kann aber dennoch mit einem soliden bis guten Auszahlungsschlüssel von durchschnittlich 93 bis hin zu in der Spitze 97 Prozent punkten.

Der Live-Wetten-Bereich ist bei X-Tip bereits gut bestückt und weiß auch mit guten Quoten zu gefallen, wobei eine Steigerung aber trotzdem noch möglich ist.

Kundensupport & Kontakt bei x-tip

support xtip screenshotWenn es einen Bereich gibt, an dem X-Tip zwingend arbeiten sollte, dann ist es der Kundenservice. Weniger die Service-Zeiten, die wochentags von 9.30 Uhr bis 20 Uhr und am Wochenende von 10.30 Uhr bis 21 Uhr gehen und auch noch ausbaufähig sind, sondern die mangelnden Kontaktmöglichkeiten sind ein gravierender Schwachpunkt.

So sucht man bei X-Tip sowohl einen Live-Chat als auch eine Telefon-Hotline vergeblich und kann nur per E-Mail Kontakt aufnehmen. Über diesen Makel hilft auch ein umfangreicher FAQ-Bereich nicht hinweg.