MyBet Erfahrungen

Emilio Stübler
10.09.2020
Mybet

MyBet Erfahrungen

Gesamtbewertung
Schlecht
56
  • Hoher Quotenschlüssel bei Mainligen
  • Fairer Bonusumsatz
  • Livewetten Abgabe dauert eine Spur zu lange
  • Komplizierte & umständliche Verifizierung

Mybet Fazit

Mybet Fazit

Mybet macht es uns wirklich nicht leicht. Wir haben an sich tolle Erfahrungen mit Mybet gemacht und diese auch in unserem Mybet Wetttagebuch festgehalten, aber am Ende war es vor allem die Mybet Auszahlung samt der Verifizierung die es uns vermiest hat.

Was war das Problem? Wir hatten am Ende ein Guthaben von 70€, waren also nicht sonderlich erfolgreich beim Bonusumsatz, dennoch wollten wir dieses Geld auszahlen.

Gescheitert sind wir dann an der dafür notwendigen Verifizierung, da diese unnöitgerweise kompliziert war.

Ein Bookie bei dem nicht nur Bonus, Einzahlung oder das Wette gut klappt sondern auch die Auszahlung ist Tipico und hier haben wir ebenso einen ausführlichen Tipico Test für euch gemacht.

Einzahlung

Die Einzahlung bei Mybet war an sich kein Problem und ging in unserem Test schnell und einfach von statten. Wir haben uns für eine Ersteinzahlung per Paysafecard entschieden, auch weil wir den Mybet Bonus in Anspruch nehmen wollten.

Dafür haben wir 100€ eingezahlt und die Summe dank Bonus verdoppelt. Wichtig zu erwähnen ist hier, dass es bei Mybet Einzahlung über 50€ notwendig ist ein MyPaysafecard Konto zu registrieren. Kein Problem für uns, das hatten wir ohnehin schon.

Mybet Einzahlung

Leider überzeugt Mybet aber nicht in voller Linie beim Thema Einazhlung. Beispielsweise gibt es keine Option Paypal und auch ansonsten sind nur die wichtigsten Optionen mit dabei, aber viel Auswahl hat man nicht.

Auszahlung

Viel Positives können wir über die Mybet Auszahlung nicht berichten. Zumindest in unserem Test ist es uns nichr gelungen unser ausständiges Guthaben in Höhe von 70€ noch erfolgreich auszuzahlen.

Mybet Auszahlung Versuch

Warum? Weil wir die Verifizierung nicht abschließen konnten bzw. wollten. Hierfür verlangte Mybet nicht die gewöhnlichen Dokumente, Mybet wollte mehr und zwar ein ein Foto mit Pass neben dem Gesicht, sowie einen Zettel mit dem Wort „Mybet“ und dem heutigen Datum.

Das war uns zu viel. Dazu kommt, dass es in Summe 14 Tage dauerte bis wir klar wussten was Mybet für die Verifizierung verlangt. Hier war der Support oft wirklich nicht hilfreich. Einmal dauerte es sogar 5 Tage bis wir eine Antwort per Mail erzielten. Leider fällt Mybet beim Punkt Auszahlung in unserem Test durch!

Wetten

Das Wetten war sicherlich eines der Highlights bei Mybet. Der Bonus ist zwar schon gut und auch die Umsatzbedingungen sind alles andere als unfair gestaltet, selten hat man drei Monate Zeit den Bonus freizuspielen, doch vor allem das Wetten macht Spaß.

Woran das liegt? Einerseits an den tollen Quotenschlüssen in den großen Ligen. Bei unserem Test konnten wir Premier League Wetten zu einem 96% Quotenschlüssel platzieren. Top, wie wir finden. Aber natürlich wollten wir auch wissen wie es um Randligen bestellt ist.

Seht selbst was wir bei unserem Test so erlebt haben:

  • 1x2 Wetten in der Premier League 96%
  • Über/Unter 2,5 Premier League bei 94,2%
  • "Beide Teams treffen" Premier League bei 93,8%
  • Randligen mit 88,1% Quotenschlüssel
  • Tennis Wetten mit 94 bis 95%
  • Live Wetten bei 94 bis 95%

Alles in allem liest sich das doch sehr gut und wir konnten uns so richtig austoben. Kleines Manko was uns bei unserem Test aufgefallen ist: Die Abgabe von Livewetten könnte eine Spur schneller gehen. Klar, Livewetten sind ein sensibler Bereich, aber schneller wäre besser. Dennoch kann man Mybet wenig vorwerfen wenn es ums Wetten geht!

Support

In unserem Test hängen Verifizierung, Auszahlung und Support zusammen und am Ende müssen wir für all diese Punkte ein enttäuschendes Fazit geben.

Wir haben bereits vorher erwähnt, dass es bei der Verifizierung in Summe 14 Tage gedauert hat bis uns der Support klar mitgeteilt hat was für eine Verifizierung wirklich erforderlich ist.

Mybet Support Fazit

Dazwischen hatten wir schon einigen Kontakt mit dem Support und zwar per Mail oder auch per Live Chat. Per Mail mussten wir einmal 24 Stunden auf eine Antwort warten, ein anderes Mal sogar fünf Tage. Klare Sache, das ist zu lange.

Der Live Chat war auch nicht immer erreichbar und konnte somit nicht immer schnell für Hilfe sorgen. Doch auch im Live Chat haben wir alles erlebt. Von wenigen Minuten bis zu 30 Minuten vergebens warten auf eine Antwort.

Das Angebot des Support liest sich gut, in unserem Test wurden wir leider regelmäßig enttäuscht und müssen am Ende zugeben, dass es hier viel bessere Bookies gibt!

MyBet ist zurück! Mit einem neuen Eigentümer und neuem Design, meldet sich der bereits im Jahre 1998 gegründete Bookie nun mit Pauken und Trompeten zurück auf der internationalen Sportwetten-Bühne. Der Bookie überzeugt auf ganzer Linie. Vom Wettangebot, über die Quoten und den Bonus bis zum Kundendienst.

Damit ihr einen Einblick in das Wettgeschehen bei Mybet kommt haben wir hier unser Mybet Wetttagebuch für euch zusammengestellt.

Wir haben uns registriert, eingezahlt, den Bonus in Anspruch genommen und eine Auszahlung durchgeführt oder zumindest versucht. Alles weitere zum realen Test gibt es im Tagebuch weiter unten! Hier gibt’s hingegen direkt alles zur Mybet Auszahlung – einfach klicken.

mybet bonus neu

Bei soviel Bewegung auf dem Wettanbieter Markt, fällt es logischer Weise nicht leicht, bei all den Vor- und Nachteilen der einzelnen Anbieter, den Überblick zu behalten. Buchmacher-Test hat den neuen Bookie für euch unter die Lupe genommen und stellt euch alles Wissenswerte hier zusammen.

Unsere aktuellen MyBet Erfahrungen 2.0 – Das hat sich geändert

  1. Wettangebot + Quoten
  2. MyBet Bonus
  3. Registrierung
  4. Einzahlung
  5. Auszahlung
  6. App
  7. Kundendienst
  8. Weitere Informationen + Fazit

Mybet Erfahrungen Wettangebot + Quoten

Die Quoten müssen sich im Wettanbieter Vergleich durchaus nicht vor der Konkurrenz verstecken. Im Fussball variieren die Quoten je nach Liga. So bietet euch MyBet auf die 1. Spanische Liga beispielsweise stärkere Favoriten-Quoten als Bet365, in der deutschen Bundesliga, sind sie allerdings geringfügig niedriger.

Von der Champions League über die Oberliga Westfalen bis zur vietnamesischen U21 Meisterschaft, ihr werdet hier kaum Fussballwetten suchen und nicht finden.

Das Wettangebot ist definitiv eine der großen Stärken von Mybet. Es gibt 27 verschiedene Sportarten, hinzukommen Wetten auf Politik, gesellschaftliche Ereignisse, Olympische Spiele + Winterspiele und Wintersport.

Insgesamt kommen wir so auf über 35 verschiedene Sportarten, bzw. Wettarten. Besonders aber die Fußballwetten lassen dabei keinerlei Wünsche offen.

mybet wettbonus

Wett-Bonus

Mybet hat seinen Bonus aktualisiert und bietet nun bis zu 250€ auf die ersten Vier Einzahlungen. Zusätzlich bekommt ihr ab einer Einzahlung von 20€ auch noch 5 Gratiswetten im Wert von 5€. Besser geht’s nicht! Wie genau das funktioniert und warum das ein super Angebot ist, erfahrt ihr in dem Artikel Mybet Bonus.

mybet gratiswette + bonus

Hier ein Beispiel: Ihr gewinnt eine Wette mit einer 2.0er Quote und 50€ Einsatz. Ihr würdet regulär also 100€ gewinnen. MyBet verdoppelt nun eben den Reingewinn von 50€. Insgesamt bekommt ihr also 150€ in Echtgeld ausgezahlt. Ihr bekommt 50€ Einsatz zurück, 50€ Reingewinn und den 50€ Profit-Boost. Das ganze steht euch zweimal zur Verfügung.

Es gibt dabei keine Mindestquote oder andere Umsatzbedingungen. Du entscheidest beim Platzieren deiner Wette, ob du den Bonus für diese Wette anwenden möchtest oder nicht. Auf der Homepage steht aktuell, dass dieses Angebot bis 31.Dezember 2019 23:59Uhr gilt.

Zusätzlich bietet MyBet jedem neuen Nutzer auch eine Gratiswette im Wert von 5€ an. Auch diese könnt ihr einfach beim Platzieren eurer Wette auswählen.

mybet neukundenbonus profit boost

Registrierung

Die Registrierung ist auch bei MyBet sehr einfach und selbsterklärend gestaltet. Nachdem ihr auf „Registrieren“ geklickt habt, öffnet sich ein kleines PopUp-Fenster, in dem ihr nun der Reihe nach eure Email-Adresse, ein Passwort und eure Handynummer eingebt.

Wenn ihr das geschafft habt, geht es direkt im selben Fenster weiter mit euren persönlichen Daten. Vom Namen, über Land, Wohnort, Postleitzahl und Strasse, geht es zum Geburtsdatum.

Abschliessend werdet ihr nochmals gefragt, ob die Telefonnummer auch wirklich stimmt, denn nun bekommt ihr einen zweistelligen Code per SMS zugesandt, über den ihr die Registrierung abschliesst.

mybet registrierung

Einzahlung

Nach der Registrierung öffnet sich automatisch die  Mybet Einzahlung. Wie ihr auf unserem Screenshot seht, sind die Möglichkeiten hier zwar ziemlich begrenzt, die wichtigsten sind aber mit dabei.

Ihr habt mit Trustly ein eWallet dabei, Sofortüberweisung, die beiden großen Kreditkarten und natürlich die Mybet Paysafecard. Diese funktioniert wie eine Pre-Paid Kreditkarte, die ihr vorab im Supermarkt an der Kasse, an der Tankstelle oder dem Kiosk eures Vertrauens, in der Höhe eurer Wahl, kaufen könnt.
Gebühren werden bei keiner der vier Einzahlungsoptionen erhoben.

Nichtsdestotrotz finden wir nur 4 Zahlungswege etwas irritierend. ApplePay und GooglePay fehlen hier genauso wie Skill oder Neteller. Hier würden wir uns schon etwas mehr Auswahlmöglichkeiten wünschen.

mybet einzahlung paysafecard

Auszahlung

Bei den Auszahlungsmitteln sieht es momentan noch dürftiger aus. Auch wenn sich der Bookie wohl noch im (Wieder)Aufbau befindet, ist es doch etwas zu wenig, nur die klassische Banküberweisung anzubieten.

E-wallets etc. werden hier komplett vernachlässigt, obwohl viele junge Sportwetter genau diese meist bevorzugen. Der Mindestauszahlungsbetrag liegt bei 20€. Gebühren werden euch nicht berechnet.

App

Da es momentan noch keine eigene MyBet App gibt, empfehlen wir euch die Mobile App. Öffnet dafür einfach die Homepage über den Browser eures Smartphones und legt euch dann einen Short-Cut auf den Home-Bildschirm.

Die mobile Version der Homepage ist, genau wie die reguläre HP auch, sehr übersichtlich gestaltet. Die Navigation geht leicht und intuitiv von der Hand, man findet sehr schnell was man sucht und sie läuft absolut stabil. Das kennen wir von anderen Wettanbietern ganz anders.

Ladezeiten gibt es praktisch keine, was vor allem bei Live-Wetten, wenn es mal schnell gehen muss, bzw. soll, sehr schön ist.

Leider sehen wir hier noch recht wenige Statistiken zum Spiel. Allein Ecken, gelbe und rote Karten werden uns angezeigt. Das kann aber auch daran liegen, dass während unseres Tests nur 3 Fussballspiele Live stattgefunden haben – und zwar aus der 2. iranischen Liga, der kenianischen und der maledivischen Liga.

Wenn Bundesliga- oder Champions League Spiele anstehen, so hoffen wir, erfahren wir mehr über die aktuell laufenden Spiele.
Zusammenfassend können wir die MyBet Mobile App wärmstens empfehlen.

Kundendienst

Aktuell bietet euch MyBet einen Live-Chat an, der von mir die volle Punktzahl erhält. Ich habe ganze 30 Sekunden gewartet, bis mir ein freundlicher Mitarbeiter (ein echter Mensch!) direkt alle Fragen beantwortet hat.

Demnach arbeitet MyBet mit Hochdruck an der Programmierung einer offiziellen App, die euch dann sobald wie möglich zum Download bereitsteht.
Verabschiedet wurde ich schliesslich mit den Worten: „Danke schön, immer wieder gern. Tschüssi“ So muss ein Live-Chat sein.

Weitere Informationen + Fazit

Anfangs war ich durchaus skeptisch, was den neuen, alten Buchmacher MyBet betrifft. Der bereits 1998 gegründete Wettanbieter, wurde bis September 2018 von der „mybet Holding S.E.“ betrieben, welche am 4.9.2018 schliesslich Insolvenz anmeldete.

Im Dezember wurde MyBet dann von der Rhinoceros Operations Ltd (Sitz in Malta) gekauft und kommt nun mit neuer Strategie an den Markt. Im Laufe des Buchmacher-Tests hat mich der Wettanbieter aber immer mehr überzeugt. Das riesige Fussballwettangebot habe ich so noch nirgendwo, noch nicht mal bei Bet365, dem Branchenprimus gesehen.

Die Quoten sind absolut konkurrenzfähig und der Mybet Bonus ist ein absolutes Alleinstellungsmerkmal. Darüber hinaus hat der Live-Chat meine Fragen in Rekordzeit beantwortet und war dabei nicht nur freundlich, sondern ganz menschlich.

Das einzige kleine Manko, was ich anbringen muss, ist die momentan noch fehlende App. Diese sei aber in Arbeit und die Mobile App lässt für die Zwischenzeit keine Wünsche offen.

Die Homepage ist zwei Sprachen (Englisch und Deutsch) abrufbar.
Was mir auch sehr gut gefällt, MyBet ist daran interessiert, die Abläufe immer weiter für euch zu optimieren. Wenn ihr Vorschläge oder Ideen habt, was besser gemacht werden könnte, hat der Bookie eine Email (ideas[at]mybet.com) eingerichtet, an die ihr euren Input senden könnt.

Wir wünschen euch viel Spaß beim erkunden der unzähligen Fussballligen und anderen Sportarten und maximale Erfolge beim Wetten.
Euer Emilio

Unser Mybet Wetttagebuch

Um den Bookie richtig und mit echtem Geld zu testen nehmen wir den altbekannten Bookie Mybet mal genau er unter die Lupe. Mybet ist sicher dem Großteil der Sportwetter ein Begriff, gibt es diese Marke ja bereits schon seit 1998.

Als Wettbörse gegründet, hat man sehr bald die Umstrukturierung zum klassischen Wettbüro vollzogen. Seit Ende Dezember 2018 ist Mybet im Besitz der Rhinoceros Gruppe, die wir eher aus dem Casino Bereich kennen (Wunderino).

Da uns vor allem der Neukundenbonus ins Auge stach, haben wir uns entschlossen „das neue Mybet“ ausführlich zu testen. Wir werden uns daher wieder den Ablauf der Registrierung, danach Einzahlung + erste Wetten inklusive Quotenschlüssel und Wettmärkte ansehen.

Abschließen werden wir diesen Test hoffentlich mit einer Auszahlung. Zudem werden wir auch etwaige Besonderheiten erwähnen

Tag 1 – die Registrierung

Auf der Startseite erkennt man sofort, dass Mybet die vertraute Kambi Software verwendet. Zudem siehst du rechts in der Ecke auch gleich den Registrierungs- Button. Wir haben uns bei unserem Test mit dem Smartphone registriert. Die Schritte, die wir dir nachfolgend erklären, gelten aber auch für die Desktopversion.

  • Starte die Registrierung indem du auf den Button „Registrieren“ klickst. Als erstes musst du dann deine E-Mail-Adresse eingeben.
  • Weiter geht’s dann mit dem Passwort.
  • Unter der Passwortzeile, siehst du auch, was dein Passwort enthalten muss: 6+ Zeichen, 1+ Buchstabe, 1+ Zahl
  • Als nächstes musst du deine Handynummer eingeben.
  • Weiter geht es mit dem vollständigen Namen + Geschlecht.
  • Danach folgen deine Adressdaten (Postleitzahl, Stadt und Straße)
  • Der vorletzte Schritt ist das Geburtsdatum.
  • Achte bitte unbedingt, dass du die richtige eingibst, da dir zum Abschluss der Registrierung ein Code zur Verifizierung zugesendet wird.

Die Registrierung schließt du mit der Verifizierung deiner Handynummer ab.Kontrolliere deine Handynummer nochmals und klicke dann auf Code abrufen. Gib den Code in der nächsten Maske ein und fertig! Somit hast du die Registrierung bei Mybet abgeschlossen.

Mybet Wettkonto Registrierung per Code

Hast du den Code eingegeben, ist zeigt dir die nächste Maske bereits die Einzahlungsmöglichkeiten an. Diese werden wir uns aber erst im nächsten Artikel genauer ansehen.

Zusammengefasst kann man sagen, die Registrierung ist sehr einfach aufgebaut und man kann kaum etwas falsch machen, einzig etwas ungewöhnlich ist die Tatsache, dass es für jeden Schritt eine eigene Maske gibt. Trotz allem ist die einfache Gestaltung sehr gut gelungen und sorgt somit auch für willkommene Abwechslung.

Tag 2 – die erste Einzahlung

Die Registrierung bei Mybet verlief sehr einfach und ohne Probleme. Nun tätigen wir die erste Einzahlung und holen uns auch den Willkommensbonus. Eines können wir vorweg schon verraten, die Einzahlung läuft ähnlich einfach ab, wie die Registrierung. Aber nun alles der Reihe nach.

Wir loggen uns also in unser Mybet Konto ein. Gleich auf der Startseite wirst du wieder auf den Willkommensbonus hingewiesen.

  • Was hier etwas verwirrend ist, Paypal wird als Zahlungsmöglichkeit angezeigt. Wenn wir aber nun rechts oben auf Einzahlung klicken ergibt sich folgendes Bild.

Ersteinzahlung bei Mybet

Kein Paypal weit und breit. Generell hinkt man mit den Zahlungsmöglichkeiten etwas hinterher. Zwar sind die wichtigsten vorhanden (Sofort, Kreditkarte und Paysafe) doch fehlen vor allem E-Wallets wie Neteller oder Skrill.

Aber zurück zur Einzahlung. Wir zahlen 100€ mit Paysafecard ein. Den Betrag haben wir ganz oben schon eingetragen. Dann kommt der wichtigste Schritt in Bezug auf den Bonus. Dieser Button im Bonusfeld muss blau hinterlegt sein, damit der Bonus aktiviert wird. Hast du dies gemacht, siehst du ganz unten auch, dass in diesem Fall 200€ dem Konto hinzugefügt werden. Klicke nun auf „Einzahlung“ um zur Paysafecard Seite weitergeleitet zu werden.

Wie du bereits schon mitbekommen hast, musst du für Zahlungen über 50€ inzwischen ein sogenanntes „MyPaysafecard“ Konto haben. Die Registrierung hierfür stellt keine Hürden dar und unserer Meinung sollte man, vorallem in Bezug auf die Boni bei Buchmachern auf jeden Fall eines haben.

Wir wurden nun zur Paysafe Website weitergeleitet.Nun musst du dich nur mit deinem Benutzernamen und Passwort einloggen.

Einzahlung mit Paysafe bei Mybet

Danach durchläufst du die 2FA (Zwei-Faktor-Authentifizierung). Dies ist bei jedem Login notwendig.

Paysafecard Mybet Einzahlung

Nach dem Login wird dir nochmals dein Guthaben angezeigt. Mit Klick auf Bezahlen schließt du den Vorgang ab.

Zahlung abschließen bei Mybet

Du wirst dann wieder zur Mybet Website zurückgeleitet. Dort bekommst du nochmals die Bestätigung über die erfolgreiche Einzahlung und deinem durch den Bonus erhöhten Kontostand.

Mybet Einzahlungsbestätigung

In deiner Kontoübersicht im Abschnitt Bonus siehst du auch schon deine Umsatzbedingungen. Insgesamt muss der Einzahlungsbetrag sowie der Bonusbetrag 5x umgesetzt werden. Drei Monate gibt man uns hierfür Zeit.Mybet Bonus Erhalt

Auch bei der Einzahlung macht m Mybet keine Anstalten. Mit dem flüssigen Ablauf wird sich jeder Kunde zurechtfinden. Nun wird’s Zeit für die ersten Wetten. Das zeigen wir dir im nächsten Artikel.

Tag 3 – die ersten Wetten

Am Wochenende war es dann soweit. Den Fußballreichen Samstag nutzten wir für unsere erste Wette bei Mybet. Wir zeigen dir nun genau wie das Wettprogramm, der Quotenschlüssel und die Wettabgabe aussieht.

Erste Wette:

Klicke auf den Hauptreiter „Sport“ und es öffnet sich folgende Ansicht. Du siehst gleich die beliebtesten Fußballligen. Allerdings wird hier bereits auch auf andere Sportarten eingegangen. Es wird zum Beispiel auch auf Tennis, die deutsche Basketballliga und die nordamerikanische NHL verwiesen.

Gleich darunter findest du alle Sportarten nochmals aufgelistet. Dies geht von American Football bis hin zu Wrestling. Gleich darunter findest du alle Sportarten nochmals aufgelistet. Dies geht von American Football bis hin zu Wrestling.

Für unsere erste Wette hat es uns aber in die Premier League verschlagen. Dort konnten wir eine gute Wette finden. Es geht um das Spiel Southampton – Newcastle. Wenn man auf die Tabelle sieht, darf Southampton nicht so klarer Favorit sein. Für uns erschien das Unentschieden daher als die passende Wette.
Besonders gut gefallen hat uns das Gesamtdesign bei der Wettauswahl. Ein nettes Feature ist auch die aktuelle Form plus der direkte Vergleich. Wir setzen also 50€ auf Unentschieden zu einer Quote von 3.85.

Wetten bei Mybet platzieren

Eine frühe rote Karte für Southampton stellte das Spiel natürlich auf den Kopf. Doch der entscheidende Treffer für Newcastle fiel erst in der 79. Minute. Somit verloren wir diese Wette leider.

Selbstverständlich haben wir auch den Quotenschlüssel geprüft. In diesem Spiel lag der Quotenschlüssel im 1X2 Markt bei tollen 96,1%. Bei dem Wettmark Über/Unter 2.5 Tore lag der Schlüssel auch noch bei 94,2%und auch bei „Beide Teams treffen“ bekommen wir noch 93,8%, was unserer Meinung auch einen stabilen Wert darstellt.

So sieht die Bestätigung deiner Wette aus:

Wettbestätigung Mybet

Ob der gute Quotenschlüssel auch bei Randligen und anderen Sportarten hält, haben wir uns natürlich auch angesehen. Dafür hat es uns in die Premier League von Malta verschlagen.

  • Hier fällt der Quotenschlüssel aber auf schwache 88,1% ab. Heißt also, um gute und vor allem faire Quoten zu erhalten, solltest du deine Wetten bei Mybet auf die Main Ligen beschränken.
  • Nicht nur beim Fußball haben wir den Quotenschlüssel berechnet, auch Tennis haben wir unter die Lupe genommen. Hier konnten wir wieder sehr gute 94-95% vorfinden.

Live Wetten:

Das Liveprogramm von Mybet haben wir auch getestet. Klicke einfach auf den Reiter „Live“ und dir werden alle verfügbaren Spiele jeglicher Sportarten angezeigt. Danach kannst du die jeweilige Sportart auswählen.

Für unsere erste Livewette blieben wir auch beim Fußball. AC Mailand hatte Genua zu Gast. Genua war 1:0 in Führung und hatte mehr vom Spiel. Trotzdem gab es eine sehr gute Quote hierfür.

Livewette platzieren bei Mybet

Positiv zu erwähnen ist, dass das Design gleich aufgebaut ist, wie beim Prematch Angebot. Eine Umgewöhnung ist daher nicht von Nöten.
Nicht dir die Aufmachung ist im Livebereich gleich, sondern auch der Quotenschlüssel. Bei den Match Odds kommen wir auch hier auf 95,1%. Bei den Gesamttoren kommen wir auch auf 94,2%.

  • Kleine Abzüge gibt es hingegen bei der Wettannahme. Klar, live dauert es manchmal etwas. Doch zu lang sollte es nicht dauern. In unserem Fall ließ sich Mybet unserer Meinung nach ein paar Sekunden zu viel Zeit.

Bei Mybet Live wetten

Währenddessen haben wir uns noch andere Sportarten, die gerade Live waren, durchgesehen. Hängen geblieben sind wir beim Basketball. Untenstehend siehst du die Liveansicht bei einem Basketball Spiel der deutschen Basketballliga.

  • Hier erreichen wir bei der Head to Head Wette einen Quotenschlüssel von 92,8%.

In der Zwischenzeit haben wir die Wette vom Spiel AC Mailand – Genua gewonnen. Der Reingewinn betrug 81,50€. Unser aktueller Kontostand beläuft sich somit auf 231,50€.

Mybet Wettegewinn

  • Nach unseren ersten beiden Wetten kontrollieren wir auch, ob dieser Umsatz bereits ordnungsgemäß abgerechnet wurde. Wie wir sehen wurde alles richtig abgezogen.

Mybet Bonus Verlauf

Abschließend können wir sagen, dass das Wetten bei Mybet richtig Spaß macht. Die Quoten passen auch und vor allem das Design hat es uns angetan. Die kleinen aber feinen Statistiken runden das Ganze noch ab.

Tag 4 – weitere Wetten bei Mybet

Wir haben nun bei Mybet ständig weitergewettet um den Bonus erfolgreich umzusetzen. Trotz der einen oder anderen erfolgreichen Wette, klappte es leider nicht mit einer Auszahlung. Erschwerend kam noch hinzu, dass wir aufgrund der Corona Krise auch noch auf Märkte ausweichen mussten mit denen wir ganz und gar nicht vertraut waren.
Aber der Reihe nach. Zuerst konnten wir noch die vorerst letzte Wette auf die Champions League platzieren, und zwar beim Spiel Valencia – Atalanta Bergamo.

Wetten auf Atalanta

Zudem blickten wir bei diesem Spiel auch etwas auf die Wettmärkte. Auf dem Bild siehst du die wichtigsten Wettmärkte, neben dem „Full Time Result“ und Over/Under.

  • Beim Asien Handicap und bei den Gesamttoren setzt Mybet auf einen trendigen Schiebemechanismus. Alternativ kannst du dir die Möglichkeiten aber auch als Liste anzeigen lassen. Uns gefällt aber Ersteres besser.

Zwei Tage später waren wir auch noch in der Europa League aktiv und auch erfolgreicher als in der Champions League. Im Spiel Olympiakos Piraeus – Wolverhampton Wanderers haben wir das Unentschieden richtig getippt. Macht in diesem Fall einen Reingewinn von 110€.

Mybet Wettgewinn

Nach diesem Spiel gab es leider keine Spiele mehr in den großen Ligen, auf die wir Tippen konnten. So mussten wir beispielsweise auf die Länder Weißrussland, Russland und Australien ausweichen. Wie bereits im vorigen Artikel berichtet, ist der Quotenschlüssel in Randligen nicht sehr gut

  • Unter anderem verschlug es uns auch in die Weißrussische Reserveliga.
  • Sowie bereits erwähnt nach Russland und Australien. Alles in allem, lief es in diesen, für uns eher exotischen Ligen, nicht wirklich gut.

Kleinere Ligen Wetten Mybet

Beim Spiel Tambov – Krylya Samara wurden wir in der Halbzeitpause auf ein ziemliches tolles Feature seitens Mybet aufmerksam. Dort wo während des Spiels, der Spielverlauf dargestellt wird, werden wir in der Pause mit interessanten Infos und Statistiken versorgt. In der ersten Ansicht sehen wir den Halbzeitstand sowie die Namen der beiden Trainer und des Schiedsrichters.

Livewetten Daten Mybet

Weiter geht’s mit dem Spielort sowie das Fassungsvermögen des Stadions und der Entfernung der beiden Spielorte. Danach folgt die prozentuale Verteilung des Ballbesitz.In der nächsten Ansicht findest du eine interessante Auflistung über die Schussversuche beider Teams, sowie die Ecken. Sobald das Spiel wieder begonnen hat, siehst du welche Auswechslungen die beiden Teams in der Pause getätigt haben.

Im Artikel über unsere Erste Wette bei Mybet haben wir es bereits angesprochen. Das Wetten, egal ob Live- oder Prematch, ist auf jeden Fall empfehlenswert bei Mybet. Die zeitgemäße Aufmachung sowie die neu entdeckten Features geben dem Ganzen noch den richtigen Kick.

Abzüge hingegen gibt es beim Support. Bei unseren Anfragen via Mail mussten wir einmal knappe 24 Stunden warten, während es bei der zweiten Anfrage sogar 5 Tage dauerte ehe wir Antwort erhielten. Die Antwort war zwar immer hilfreich und unser Problem wurde gelöst, doch die Antwortzeiten gehören auf jeden Fall verbessert. Alternativ kann man natürlich den Live Chat benutzen, dies war in unserem Fall leider nicht möglich.


Tag 5 – Auszahlung

Nachdem wir mit dem Bonus durch waren, hatten wir noch 70€ auf unserem Konto. Mit diesen 70€ wollten wir die Mybet Auszahlung testen. Wir konnten die Auszahlung ohne Probleme beantragen.

Auszahlung bei Mybet beantragen

Von einer Verifizierung war an dieser Stelle noch nichts zu sehen. Erst wenige Stunden später bekamen wir dieses Mail.

Verifizierung Infos bei Mybet

Was gleich auffällt ist, dass Mybet sehr viel von einem haben will. Wir sind aber der Meinung das nicht alles benötigt wird. Was unserer Meinung nach über die Grenze geht ist diese Forderung:

  • Mybet will ein Foto mit Pass neben dem Gesicht, sowie einen Zettel mit dem Wort „Mybet“ und dem heutigen Datum. Auch wenn es um die Sicherheit geht, das geht für einen Buchmacher dieser Art auf jeden Fall zu weit.

Wir haben Reisepass und Kontoauszug mit Adresse eingesendet. Der Kontoauszug mit Adresse soll auch als Adressnachweis dienen.
Einen Tag später haben wir uns einmal in den Live Chat begeben um den Status bezüglich der Verifizierung zu hinterfragen. Das erste was wir sahen schreckte uns etwas. Wir sollten satte 15 Minuten warten. Zum Glück ging es dann schneller. Die Antwort war nur, dass die Prüfung bis zu drei Tage in Anspruch nehmen kann.

Kundenservice Mybet

Aufgrund dessen haben wir uns dann drei Tage später wieder in den Live Chat gewagt. Als Wartezeit wurden diesmal acht Minuten angegeben. Diese acht Minuten wurden seitens Mybet auch voll ausgenutzt. Die Antwort war wieder wenig zufriedenstellend. Aufgrund lizenzrechtlicher Änderungen kommt es bei den Verifizierungen derzeit zu Verzögerungen.

Danach machten wir den Chat Mitarbeiter nochmals drauf aufmerksam, dass die Dokumente bereits vor drei Tagen hochgeladen wurden, worauf er die Sache nochmals prüfte. Die Antwort war danach aber wieder dieselbe. Für einen Buchmacher dieser Größe nicht würdig. Nach gut 30 ergebnislosen Minuten im Live Chat, haben wir diesen wieder verlassen.

Acht Tage sind inzwischen vergangen und es gab keine weitere Rückinfo seitens der Verifizierung. Auf nochmaliger Nachfrage im Live Chat wurde gemeint, wir hätten nicht alle Dokumente hochgeladen. Auf die Erklärung das dies sehr wohl passierte (Kontoauszug wurde auch als Adressnachweis verwendet) war der Mybet Support etwas ratlos und musste die Sache nochmals prüfen. Sobald es eine Info gibt, melden sie sich per Mail.

Das Theater ging leider weiter. Endlich bekamen wir wie versprochen eine Mail, der Inhalt stellte uns aber nicht zufrieden.

Email Kontakt Mybet

Nach nochmaliger Rücksprache im Live-Chat wurde mein Reisepass und Kontoauszug nun endlich verifiziert. Doch erst nach elf Tagen hat man es geschafft, uns zu sagen, dass man für den Adressnachweis ein separates Dokument einreichen muss. Das haben wir natürlich gemacht.

Nachdem keine Mail bezüglich der Verifizierung kam, begaben wir uns wieder in den Live-Chat. Inzwischen warteten wir schon 14 Tage auf unsere Verifizierung. Dort wurde uns geschildert, dass den Mybet Mitarbeitern ein Fehler unterlaufen ist und auch das Selfie mit dem A4 Zettel und Pass in der Hand für die Verifizierung benötigt wurde. Uns fehlten die Worte.

Mybet Nachrichten zur Verifizierung

In der Zwischenzeit haben wir das Wettprogramm noch etwas genauer unter die Lupe genommen. Leider waren unsere Wetten nicht gerade sehr erfolgreich.

Fazit Mybet Auszahlung: Das Fazit ist ganz klar negativ. Es beginnt bei Dauer der Verifizierung. Trotz stetiger Nachfrage, warteten wir oft 3 Tage auf eine Antwort. Der nächste Kritikpunkt, die Menge an geforderten Dokumente. Das zwei verschiedene Adressnachweise hochgeladen werden müssen, leuchtet noch ein, aber dann muss man das explizit hinschreiben. Durch das verloren wir wieder zwei Wochen. Und ein Selfie mit Pass und A4 Zettel ist einfach zu viel. Punkt.

Was noch sauer aufstösst ist, dass sich die Supportmitarbeiter immer wieder uneinige waren. Hier dürfte es intern keine klaren Vorgaben geben. Alles in allem wurde die Verifizierung in der Art rausgezögert, dass Mybet wollte, dass wir das gewonnene Geld noch verlieren. Sollte dies wirklich so sein, so wäre das einem Bookie dieser Größe sehr unwürdig.