Bwin Erfahrungen

Bwin

Bwin Erfahrungen

letztes Update: 09.11.2017
88
Sehr Gut

Bewertung des Experten

Bwin
Calvin M.
09.11.2017
88

Bwin Fazit

Bei der Auszahlung hat man dann als Kunde auch wieder eine Auswahl an verschiedenen Zahlungsmethoden, wobei das Angebot nicht ganz so groß ist wie bei der Einzahlung. Um auszuzahlen muss man seine persönlichen Dokumente hochladen, wobei man diesen Schritt auch jederzeit nach der Anmeldung durchführen kann. Der Mindestauszahlungsbetrag liegt bei sehr fairen 10€ und die Auszahlung wird innerhalb der nächsten 2-4 Tage abgewickelt. Somit gibt es für die Bwin Auszahlung 85%.

 

Die Bwin Registrierung erfolgt in 2 einfachen Schritten, wobei die Anmeldung dann durch ein Bestätigungs-E-Mail verifiziert wird. Bei der Registrierung ist auch gleich ein kleiner FAQ dabei und man wird ausreichend über Passwortsicherheit u.ä. informiert. Das ist schon mal sehr gut. Hat man die Registrierung dann abgeschlossen, kann man aus einer soliden Auswahl an Zahlungsmöglichkeiten wählen. Von Sofortüberweisung über Paypal bis hin zu Skrill und Neteller sind sämtliche gängigen Zahlungsmethoden vorhanden und gebührenfrei; hier sollte jeder das richtige finden. Die Auszahlung selbst erfolgt dann recht schnell und unkompliziert, wobei die Limits mit 10€ durchwegs okay sind. Einzig beim Banktransfer ist das Mindesteinzahlungslimit mit 20€ für meinen Geschmack etwas zu hoch angesetzt. In Summe gibt es für die einfache Registrierung und unkomplizierte Einzahlung 83%.

 

Für generelle Fragen bietet Bwin gleich einmal einen sehr ausführlichen und übersichtlichen FAQ Bereich. Sollten dann noch Fragen bestehen, gibt es eine umfangreiche Auswahl an Kontaktmöglichkeiten. Neben dem E-Mail Kontaktformular, gibt es bei Bwin auch einen Live-Chat und eine Hotline.Im Test war der Live-Chat sehr effizient und hat mir sofort weitergeholfen. Die Antworten waren dabei auch wirklich individuell verfasst und nicht Copy-Paste, was leider oft der Fall ist und auch häufig zu mehr Verwirrung als Klarheit führt. Insgesamt gibt es für den Support sehr gute 90%.

 

Das Wettangebot bei Bwin ist, wie es sich für einen Big Player der Branche gehört, natürlich sehr umfangreich. Entscheidend ist aber, dass man bei Bwin nicht den Überblick über diese große Auswahl an Sportarten und -ereignissen verliert. Die Navigation ist sehr einfach und intuitiv und man findet sich auch als Neukunde schnell zurecht. Für einen Buchmacher, der so breit aufgestellt ist, ist es natürlich schwierig auch in die Tiefe zu gehen. Wer also z.B. auf Fußball in Deutschland im Amateurbereich wetten möchte, der wird bei Bwin nicht fündig. Dafür ist das Live-Angebot wieder sehr stark und zählt mit zu den besten am Markt. Das gilt sowohl für die Anzahl an Sportevents wie auch für die individuellen Märkte pro Spiel. Der durchschnittliche Quotenschlüssel steht bei ca. 93% was absolut im Rahmen ist. Der Wettschein selbst lässt keine Wünsche offen: Die Gewinnsteuer ist klar ersichtlich und neben den üblichen System- und Kombi-Optionen ist auch eine Cash-Out Option auf dem Wettschein drauf. Insgesamt gibt es für das starke Wettangebot von Bwin im Buchmacher-Test 95%.

 

In Summe gibt es für Bwin sehr starke 88% im Buchmacher-Test. In alle Bereichen hat der Buchmacher sehr gut performt und lässt im großen und ganzen keine Wünsche offen.

 

Wie werden die Bookies getestet? Finde hier unseren Kriterienkatalog anhand dessen unsere Leser die Buchmacher testen.

Wie wirst du selbst Tester?

Du bist ein Wett-Experte und möchstest damit Geld verdienen? Dann bist du bei uns richtig. Erstelle ein Video über einen Buchmacher deiner Wahl und schicke es uns.

bwin Sportwetten ist ein Name den man einfach kennt. Doch abseits der vielen Werbung im Netz und TV haben wir uns gefragt was dieser Bookie wirklich kann.

Taugt das Angebot etwas? Kann es der namhaften Konkurrenz standhalten und vor allem: Wie ist das User-Erlebnis bei Bwin? Findet man sich zurecht und bekommt fette Quoten und tolle Angebote geliefert?

Bwin Sportwetten im Check der Buchmacher Test Redaktion

Im Jahre 1997 in Österreich gegründet gehört Bwin zwar nicht zu den ältesten Buchmachern, hat aber dennoch einige Jahre mehr auf dem Buckel als viele Konkurrenten und gehörte vor allem zu den Vorreitern in Sachen Online-Wetten. Als dieser Bereich richtig begonnen hat zu boomen, war Bwin in der Öffentlichkeit enorm präsent. Unter anderem fungierte Bwin als Trikotsponsor von Real Madrid, dem AC Mailand und von Werder Bremen, das damals noch regelmäßig international vertreten war.

Vor- und Nachteile bei Bwin

Wenn man sich mit dem Thema Sportwetten befasst, kommt man zwangsläufig an Bwin nicht vorbei. Zwar hat das Unternehmen, das lange Zeit mit dem Slogan “Die größte Sportwetten-Arena der Welt“ für sich warb, in den letzten Jahren seine Position als Marktführer eingebüßt, war aber lange Zeit ein Vorreiter und hat deshalb fraglos großen Anteil an der Entwicklung des gesamten Wettmarktes.
bwin-erfahrungen-startseite-1
Und ungeachtet dessen ist unverkennbar, dass Bwin mit einer veränderten Strategie in jüngerer Vergangenheit wieder auf dem aufsteigen Ast ist, was Grund genug für uns ist, uns genauer mit dem Gesamtpaket auseinanderzusetzen.

Aktuell kämpft Bwin darum, verlorenes Terrain zurückzuerobern, was aufgrund der deutlich größer und stärker gewordenen Konkurrenz nicht einfach wird. Im Kampf um neue Kunden setzt Bwin wie viele Mitbewerber auf einen Willkommensbonus. Im Rahmen der sogenannten Joker-Wette erstattet Bwin Neukunden bis zu 100 Euro, die mit der ersten Wette verloren werden, in Form einer Freebet, die anschließend sieben Tage lang gültig ist. Dass bei einer erfolgreichen Freebet nur der Reingewinn ausbezahlt wird und es bei einer richtigen ersten Wette letztlich gar keinen Bonus gibt, lässt das Bonus-Angebot im Vergleich zu anderen Buchmachern aber eher durchwachsen erscheinen.

Bwin im Sportwetten Test

Wie jeder Buchmacher hat natürlich auch Bwin Stärken und Schwächen, die jeder (potentielle) Kunde unterschiedlich und für sich selbst gewichten muss. Insgesamt überwiegen bei Bwin aber klar die positiven Seiten. Insbesondere in Sachen Kundenfreundlichkeit ist Bwin mit einem sehr gut aufgestellten Support und dem Verzicht auf jegliche Gebühren für den Zahlungsverkehr gut aufgestellt.

bwin-sportwetten-screenshot-2
Das Kerngeschäft, die Sportwetten, überzeugen mit einer enormen Breite und Vielfalt, wobei die eher durchschnittlichen Quoten das Gesamtbild aber ein wenig trüben. Nachfolgend schauen wir uns einige Aspekte von Bwin noch etwas genauer an, um die Meinungsbildung vor einer eventuellen Kontoeröffnung zu vereinfachen:

Weitere interessante Punkte bei Bwin:

Wie ein kann ich bei Bwin ein Konto registrieren?

Ruft man die Webseite von Bwin erstmals auf, öffnet sich gleich automatisch ein Fenster mit dem Hinweis auf die für Neukunden geschenkte Joker-Wette, in dem man mit einem Klick auf Registrieren auch gleich in den Anmeldeprozess gelangt. Ist man auf der Webseite schon einen Schritt weiter, findet sich immer rechts oben in gelber Schrift auf schwarzem Untergrund ein “Jetzt registrieren“, mit dem sich die Kontoeröffnung ebenfalls starten lässt.

Die Anmeldung selbst erfolgt in zwei Schritten. Im ersten Teil müssen alle wesentlichen persönlichen Daten wie Name, Adresse, Geburtsdatum, Handynummer und E-Mail-Adresse angegeben werden. Im zweiten Schritt müssen dann ein Benutzername und ein Passwort für den späteren Login festgelegt werden. Zudem muss eine Sicherheitsfrage samt Antwort für den Fall, dass man eines Tages sein Passwort vergessen sollte, hinterlegt werden.

bwin-wettschein-foto-3

Sobald man dann noch versichert hat, mindestens 18 Jahre alt zu sein und die AGB zu akzeptieren, ist die Anmeldung schon abgeschlossen. Bwin versendet danach zwar eine Willkommensmail, die aber keinen Verifizierungslink enthält. Eine nochmalige Bestätigung der Anmeldung ist daher nicht nötig.

Wie kann ich bei Bwin ein- und auszahlen?

Bwin bietet seinen Kunden eine breite Palette an Möglichkeiten, um Geld auf das Wettkonto zu transferieren, darunter auch viele länderspezifische und nur begrenzt verfügbare Bezahlmethoden. Von den in Sachen Online-Wetten üblichen Bezahlverfahren fehlt bei Bwin erfreulicherweise keines. Auch via Paypal kann eingezahlt werden, was insgesamt auf dem Buchmacher-Markt leider noch immer nicht Standard ist. Darüber hinaus stehen natürlich Zahlungen per Kreditkarte (Visa, Mastercard, Diners), den Wallets Skrill und Neteller sowie die Paysafecard zur Verfügung. Und nicht fehlen dürfen mehrere Wege einer beschleunigten Überweisung wie etwa Sofortüberweisung.de oder Giropay.

Sehr erfreulich ist, dass Bwin sowohl Ein- als auch Auszahlungen generell gebührenfrei abwickelt. Auszahlungen erfolgen dabei wie bei den meisten Buchmachern automatisch auf dem Einzahlungsweg. Ist dies technisch nicht möglich, zahlt Bwin in der Regel per Banküberweisung aus.

 

Aufbau & Design der Webseite

Es ist keine einfache Aufgabe, ein solch breites Wettangebot so dazustellen, dass die Übersicht gewahrt und eine schnelle Navigation ermöglicht wird. Bwin ist dies aber gelungen und mit einem modernen Layout sowie angenehmen Farben kommt die Webseite von Bwin sehr ansprechend und einladend daher. Der eine oder andere Hinweis auf andere Angebote von Bwin wäre zwar verzichtbar, doch insgesamt kann man nicht von einer überladenen Optik sprechen. Vielmehr führen die klare Menüstruktur, die sofort sichtbare und einfach zu erreichende Hilfe und vor allem angenehme Grafiken und Schriftarten dazu, dass man gerne wiederkommt.

Die genannten Punkte gelten gleichermaßen für die Bwin App, die für iOS und Android erhältlich ist und das mobile Wettvergnügen sogar noch erhöhen.

Wettprogramm bei Bwin

Auch wenn es in anderen Bereichen nicht mehr zu einer Rolle als Marktführer reicht, gibt es nach wie vor kaum einen Buchmacher der Bwin in Sachen Wettprogramm das Wasser abgraben kann. Mit bis zu 40 Sportarten, darunter auch absolute Exoten wie Unihockey oder Bandy, deckt Bwin eine breite Palette ab, weiß darüber hinaus aber bei den großen und populären Sportarten auch in der Tiefe zu überzeugen.

bwin-live-wetten-ansicht-foto-6Das gilt natürlich vor allem für König Fußball, der auch bei Bwin den größten Platz einnimmt. Dass selbst auf dritt- oder viertklassige Spiele noch eine deutlich im zweistelligen Bereich liegende Anzahl an Wetten offeriert wird, ist zweifelsohne außergewöhnlich.

Leider weniger außergewöhnlich ist das Quotenniveau, bei dem Bwin mit vielen Konkurrenten nicht wirklich mithalten kann. Gerade in jüngerer Vergangenheit macht Bwin zwar immer öfter auch wieder mit Spitzenquoten bei wichtigen Fußballspielen auf sich aufmerksam, doch insgesamt bedeutet ein Quotenschlüssel von 92 bis 93 Prozent bei Fußballspielen der internationalen Top-Ligen nicht mehr als Durchschnitt. Bleibt zu hoffen, dass die Ausreisser nach oben bald zur Regel werden.

Kundensupport und Kontakt bei Bwin

Im Bereich Kundenservice hat Bwin in jüngerer Vergangenheit am meisten an sich gearbeitet. Mittlerweile gehört ein lange vermisster Live-Chat ebenso zum Angebot wie der klassische Support per E-Mail und eine Telefon-Hotline, die allerdings nicht kostenlos ist, sondern ein (Auslands)-Telefonat nach Österreich erfordert.

bwin-email-live-support-foto
Die Hotline ist an Werktagen von 10 bis 22 Uhr und am Wochenende von 12 bis 20 Uhr besetzt, was normalerweise völlig ausreichend sein sollte, zumal darüber hinaus jederzeit schriftlich angefragt werden kann. Die Antworten auf Mails kommen für gewöhnlich relativ schnell innerhalb weniger Stunden.

bwin-faq-foto-4

Zurück zu: Die besten Buchmacher!