Viertelfinal-Quoten zum ATP-Halle

Tom Wagner
17.06.2022

Heute erwarten uns beim ATP Halle gleich vier Top-Spiele und es geht dementsprechend ins Viertelfinale. Die großen Namen sind noch mit dabei, auch wenn es schon einige Überraschungen gegeben hat. Der Favorit ist immer noch Medvedev mit einer sehr guten 2,75er Quote bei bet365. Aber gehen wir es Schritt für Schritt an und werfen einen Blick auf die Partien samt Quoten!

Wir starten gleich mit einem Blick auf die aktuellen Turnier-Favoriten und zeigen euch die besten Quoten dafür:

ATP Halle Sieger Wetten
Champion Bet365 Logo neu tipico logo interwetten logo klein mini
Medvedev 2,75 2,70 2,75
Kyrgios 4,50 4,50 4,60
Aliassime 5,00 5,00 5,00
Khachanov 8,00 8,00 9,50
Hurkacz 8,00 8,00 8,50
Otte 15,00 15,00 16,00

Die Bookies nehmen sich mehr oder wenig nichts, nur Interwetten sticht dennoch ein wenig heraus, da es für fast jeden Tipp eine minimal höhere Quote hat. Bei Interwetten favorisiert man sogar Hurkacz eher als Khachanov. So viel dazu, nach einem Wettanbieter Vergleich für die Siegerquoten sehen wir uns jetzt die einzelnen Partien an die uns heute noch im Viertelfinale erwarten!

Quoten zum Viertelfinale

Bei den Siegquoten war vor allem Intewetten gut dabei, solltet ihr jedoch auf die Einzelspiele tippen wollen ist ein Griff zur bet365 App vermutlich die richtige Entscheidung da hier nach unserem Vergleich die besten Quoten angeboten werden. Starten wir aber mit dem ersten Spiel ehe es zu spät ist!

  • Otte vs Khachanov
  • Medvedev vs Agut
  • Carreno Busta vs Kyrgios
  • Hurkacz vs Aliassime

Um 12 Uhr startet schon die erste Partie bei der wir Khachanov in der klaren Favoritenrolle sehen. Die Quoten sind dennoch nicht zu eindeutig, das liegt wohlmöglich daran, dass die beiden bisher noch nie gegeneinander gespielt haben. Dennoch tippen wir hier auf die Nummer 23 der Weltrangliste und entscheiden uns gegen den Deutschen Ott.

Bei bet365 tippt ihr mit einer 1,62er Quote auf den Russen.

Der nächste Russe kommt gleich danach im folgenden Spiel an die Reihe und dies Mal ist die Rede von Medvedev. Die Nummer zwei der Weltrangliste duelliert sich mit Agut und damit auch gegen die Nummer 20 der Weltrangliste. Während die Quoten hier klar für die Nummer zwei sprechen zeigt uns ein Blick auf das direkte Duell jedoch, dass Agut bisher in drei Duellen drei Mal gewinnen konnte. In drei Spielen konnte Medvedev sogar nur einmal einen Satz gewinnen.

Wer also riskieren möchte könnte hier auf den klaren Außenseiter tippen und zwar zu einer 3,5er Quote!

bet365 Wettschein zum ATP Halle

Busta bekommt es gegen das Enfant terrible der Tour zu tun, Nick Kyrgios. Der exzentrische Australier ist vor allem auf Rasen unberechenbar und zählt hier zu den stärksten Spielern auf der Tour – vorausgesetzt er ist motiviert. Aber in diesem Fall gehen wir davon aus, dass er seiner Favoritenrolle gerecht wird und die Partie gewinnt. Zwei Duelle gab es bisher mit Busta, beide entscheid der Australier für sich. Dementsprechend gibt es auch nur eine 1,3er Quote für einen Sieg bei bet365.

Hurkacz gegen Aliassime wird das Viertelfinale beschließen und hier könnte uns das spannendste Spiel erwarten. Die Nummer 13 gegen die Nummer neun der Weltrangliste und sowohl die Quoten als auch das direkte Duell sprechen hier für den Kanadier. Zwei Spiele gab es bisher zwischen diesen Kontrahenten, beide konnte der Kanadier für sich entscheiden und zwar ohne Satzverlust.

Bei bet365 könnt ihr dementsprechend mit einer soliden 1,57er Quote auf den Kanadier wetten. Vergesst übrigens nicht den speziellen bet365 Bonus für Tenniswetten. Hier könnt ihr bis zu 70% mehr Gewinn erzielen wenn ihr Kombiwetten platziert. Je mehr Spiele ihr habt, desto höher fällt der Gewinn aus.