LAOLA1 verkündet die Partnerschaft mit Win2Day

Michael Stocker
05.04.2022

LAOLA 1 gilt als der größte Sportvermarkter Österreichs. Wenn es um den österreichischen Sport geht, dann macht es natürlich auch Sinn, wenn ein heimisches Unternehmen sich hier ebenfalls mit einbringt.

In diesem konkreten Fall wird zukünftig Win2Day als Partner agieren. Die Spieleseite der Österreichischen Lotterien sponsort aber nicht nur Sportevents in den Bereichen Eishockey, Basketball, Beach-Volleyball und Tischtennis, sondern subventioniert auch den österreichischen Behindertensportverband. Außerdem setzt man sich explizit auch noch österreichischen Gehörlosen Verband ein und unterstützt diesen mit Rat und Tat.

logo win2day

 

Sport Sponsoring von Win2Day bei LAOLA1

Wie sieht nun also das Maßnahmenpaket in Sachen Sponsoring aus? Monetär geht man hier ganz klar in die Vollen. Laut Informationen handelt es sich um einen siebenstelligen Betrag, der vom Unternehmen jährlich bereitgestellt wird. Gerade die österreichische ICE Hockey League steht hier ganz klar im Vordergrund. Hier übernimmt man zukünftig sogar das Namensponsoring.

Aber nicht nur innerhalb der Liga möchte man hier für einen makellosen Auftritt sorgen, auch die Nationalmannschaften der Damen und Herren werden hier in den Fokus gerückt und supported. Last but not least möchte man auch ein Statement bzw. die Wertschätzung für Behinderten Sport erhöhen und agiert auch in diesem Segment als Partner.

Mehrere Sponsoring Deals von Buchmachern

Generell ist es mittlerweile auch durchaus üblich, dass Sportwetten Anbieter auch beim Sponsoring von diversen Ligen bzw. Vereinen immer mehr in den Vordergrund treten. Natürlich ist das Ganze eine Win/Win Situation – schließlich wird somit für beide Seiten der Bekanntheitsgrad gesteigert. Ein gutes Beispiel hier für ist das aktuelle Happybet Sponsoring, welches Mannschaften wie den AC Mailand, Darmstadt 98 oder auch Rapid Wien supported. Wir rechnen definitiv auch in Zukunft damit, dass hier noch mehr passieren wird. Auch bwin mischt natürlich als einer der größten Anbieter hier ganz vorne mit – schließlich wird hier sogar die Europa bzw. Europa Conference League als offizieller Partner unterstützt. Oftmals bieten Aktionen wie diese aber auch für die User und Fans selbst einen effektiven Mehrwert und daher freuen wir uns natürlich, wenn Neuigkeiten wie diese verkündet werden.

Neben Eishockey widmet man sich bei Win2Day jedoch auch in gleichem Maß dem Tischtennis. Selbstverständlich werden auch hier die höchsten Spielklassen in Österreich maßgeblich unterstützt. Sowohl die Ligen, als auch die Nationalmannschaften. Die Staatsmeisterschaft im Behinderten Tischtennis darf natürlich ebenfalls nicht fehlen.

 

Stimmen zur Partnerschaft zwischen LAOLA1 und Win2Day:

Georg Wawer, Managing Director von win2day äußerte sich sichtlich zufrieden über diese neue strategische Partnerschaft und betonte dabei, wie wichtig auch die Einbindung des Behinderten Sport für ihr Unternehmen sei. Diese Bereiche kommen hier oftmals zu kurz und somit möchte man als ein österreichisches Unternehmen auch in diesem Sektor gesellschaftspolitische Verantwortung übernehmen. Vor allem möchte man auch das Motto Play Fair Code in den Vordergrund rücken. Egal ob also beim Glücksspiel oder dem Sport selbst – Fairness steht hierbei an oberster Stelle.

lounge new win2day

Auch Tom Berger, der Head of LAOLA1 war sichtlich zufrieden nach Verkündigung dieses Millionen Deals. Besonders die digitale Wertschöpfungskette wird zukünftig vom Sportvermarkter intensiviert bzgl. der eben angesprochenen Sportarten. Der Endverbraucher kann sich also auf eine qualitativ hochwertige Berichterstattung freuen – gerade auch bei Sportarten die ansonsten nicht soviel Bandbreite einnehmen, wie z.B. der Fussball.

Äußerst erfreut über die Partnerschaft zeigten sich selbstverständlich auch die einzelnen Hauptverantwortlichen für die jeweilige Sportart selbst. Man möchte diese Sportarten dadurch auch einem wachsenden Publikum näher bringen und solche Vorhaben können nur dann realisiert werden, wenn auch die notwendigen finanziellen Mittel vorhanden sind – und auch die ebenfalls erforderliche mediale Präsenz. Gerade Angebote wie Live-Streams müssen bei diversen Events noch mehr zum Tragen kommen. Gerade auch der Behinderten Sport wurde hier in der Vergangenheit meist eher stiefmütterlich behandelt und das sollte sich dank der Partnerschaft zwischen LAOLA1 und win2day auch ändern. Wir freuen uns darauf – mehr Spitzensport soll uns natürlich recht sein!