comeon buchmacher logo

ComeOn App

„Komm schon“ bedeutet der englische Name des Wettanbieters Comeon (Come On) übersetzt in die deutsche Sprache. Die Spieler sollen schon durch die Bezeichnung des skandinavischen Wettanbieters davon überzeugt werden, dass der Online Buchmacher, der 2011 seine Arbeit aufnahm, der richtige Ort für sie ist, um ihre Sportwetten zu platzieren.

Durch sein jugendliches Design und den spanischen Eroberer aus dem 16. Jahrhundert als Titelfigur, der in Comic Art gestaltet wurde, wendet sich Comeon gezielt an ein junges Publikum. Spürbar wird dies auch dadurch, dass es vor allem das mobile Wettangebot sein soll, dass die Tipper vom Buchmacher überzeugt. Wir haben das Angebot für Euch getestet – weiterführende Infos in unseren Buchmacher Apps.

ComeOn App / Applikation für Android, iOS und Windows Phone

Comeon verfügt als mobiles Angebot vor allem über eine native App. Dies bedeutet, dass Ihr einfach nur die mobile Adresse des Hauses in den Browser Eures Smartphones oder Tablets eingeben müsst und schon die Webapp aufruft.

android app icon Logo
  • keine Infos vorhanden
iOS app icon Logo
  • iOS App für Apple Nutzer
  • Version: 1.35
  • Größe: 8.1 MB
  • System: ab iOS 8.0
  • Letztes Update: 12. Mai 2016
windows app icon Logo
  • keine spezifischen Windows Phone Infos bekannt
mobile app icon Logo
  • mobile Version des Angebotes für alle mobilen Endgeräte

Dies ist eine bewährte Lösung, weil es damit keine Rolle spielt, ob Ihr iOS (iPhone/ iPad), Android (Samsung, Google Nexus, etc.), Blackberry oder Windows nutzt – die native Applikation funktioniert immer. Neuerdings gibt es zusätzlich noch eine spezielle iOS-App, jene wirkt allerdings mehr wie eine Ergäzung zur Webanwendung, doch der Reihe nach.ComeOn mobile App Startseiten Foto

Vor- und Nachteile der ComeOn mobile App

ComeOn Android App im Detail

andoid pic app

ComeOn hat keine eigene Android App für seine User. Solltet ihr also mit einem Android basierendem Gerät unterwegs sein, dann wartet auf euch die mobile Ansicht des ComeOn Wettangebots. Schade, falls du unbedingt eine App haben möchtest, andererseits aber auch eine unkomplizierte Art und Weise deine Wetten schnell und ohne Download zu platzieren.

ComeOn iPhone & iOS App im Fokus

ios app symbol

Die Comeon iOS App erhaltet Ihr, wenn Ihr auf den Button oben auf dieser Seite drückt oder diesem Pfad folgt: Scrollt auf der Zielseite angekommen ganz nach unten, klickt auf Apps und sucht Euch die Anwendung von Comeon heraus. Alternativ könnt Ihr natürlich auch direkt den AppStore in Eurem iPhone oder iPad aufrufen, um das zu erledigen. Die iOS App hat eine Größe von 8 MB und belastet damit Euren Speicher nicht übermäßig.

Wenn Ihr die App habt, registriert Euch einfach, zahlt nach dem Anlegen des Kontos erstes Geld ein, denkt dabei daran, die Bonusbedingungen zu erfüllen, und legt los.

ComeOn Windows App im Detail

Keine eigene Windows App für ComeOn Kunden. Wie schon im oberen Teil unseres Reviews zu lesen war ist die Lösung für Windows nicht unbedingt optimal – daher würden wir euch in diesem Fall die klassische Tipico Sportwetten App empfehlen: tipico classic App Sicherlich die Nummer 1 am deutschen Markt.

ComeOn Webapp im Test

Ihr erreicht die Comeon Webapp sehr einfach, indem Ihr hier klickt oder einfach die Adresse des Bookies  in Euren Browser eingebt. Ihr könnt es euch auch einfach machen, auf unseren Button klicken und dann zunächst ein Wettkonto registrieren. Nicht vergessen, neben dem ComeOn Bonus wartet auch ein 7€ Wettguthaben ohne Einzahlung auf euch.

Ein cooles Feature dabei: Die Adresse funktioniert auch auf Eurem Desktop-Rechner. Wenn Ihr Euch an das mobile Design sehr gewöhnt habt, so könnt Ihr auch auf dem Computer jenes weiterbenutzen. Die Größenverhältnisse sind auch hier noch passend (Testgerät: Macbook Pro 13 – Safari). !

Wie registriere ich mich mit der ComeOn App?

Keine Sorge – das wird Euch wirklich nicht schwer fallen: Klickt einfach ganz oben im Display auf den grünen Button mit der Aufschrift „Konto eröffnen“. Das Ganze verlangt passiert in zwei Schritten. Abgefragt werden erfrischend wenig Daten. Ihr solltet damit kein größeres Problem haben und die Aufgabe innerhalb von zwei Minuten erledigen können.

Zusatzinfo: Bei der Registrierung wartet ein 7€ Guthaben ohne Einzahlung auf euch! Mehr dazu: Wettbonus ohne Einzahlung.

Wie zahle ich mit der ComeOn App auf mein Wettkonto ein?

Sobald Ihr eingeloggt seid, könnt Ihr Geld auf Euer Wettkonto einbezahlen. Dazu dient der Button, der an der Stelle ist, mit dem Ihr vorher noch Euer Wettkonto eröffnen konntet. Zahlreiche Zahlungsdienstleister für Ein- und Auszahlungen stehen Euch zur Verfügung. Hier eine kleine Auswahl:

  • PayPal
  • Die gängigen Kreditkarten
  • Neteller
  • Paysafecard
  • Skrill

Etwas bedauerlich ist, dass Comeon diese Informationen erst nach dem Einloggen preisgibt. Dabei ist eigentlich bekannt, dass nicht wenige Spieler bei der Wahl des Buchmachers sehr auf die Zahlungsmöglichkeiten achten.

Wie gestaltet sich das ComeOn App Wettprogramm?

Das Herzstück des Wettprogramms von Comeon ist der Fußball. Überraschend prominent platziert ist auch Eishockey. Insgesamt stehen 41 Sportarten zur Auswahl. Dies klingt nach sehr viel, doch viele Disziplinen werden sehr stiefmütterlich mit Wetten versorgt. Die entsprechenden Sportarten erkennt man daran, dass sie auch in der deutschen Sprachversion noch in englischer Sprache gehalten sind.

Wie sieht der ComeOn Wettschein aus?

ComeOn App Wettschein

Eure Wettscheine findet Ihr im unteren Menü unter der Überschrift „Auswahl“. Hier wird Eure Wette zusammengefasst und Ihr könnt Eure Einsatzhöhe festlegen. Der Wettschein ist optisch angenehm einfach gehalten.

Welche Sprachen bietet ComeOn an?

Neben Deutsch kann Comeon auch in zehn anderen Sprachen genutzt wird – allerdings wird dabei nicht ganz klar, was eigentlich der Unterschied zwischen Englisch und Australisch ist. Alle Nordeuropäer finden Ihre eigene Sprachversion. Mit Chilenisch ist außerdem auch ein echter Exot dabei.

Unser Buchmacher Test Fazit zur ComeOn Web App

Comeon hat viele gute Ansätze. Man merkt dem mobilen Angebot an, dass hier ein hoch motiviertes Team arbeitet, das anders und besser sein möchte. Vieles ist jedoch noch im Schwung und in der Entwicklung. Einige Passagen der App wirken wie eine Beta-Version. Irgendwann wird das Angebot fraglos hervorragend sein, aber derzeit heißt es an vielen Stellen noch abwarten, bis der Wettanbieter das Feintuning erledigt hat.