Satter Bundesliga Kombiwetten Quoten Boost bei Bwin

Emilio Stübler
07.01.2022

Zum 18. Spieltag der deutschen Fußball Bundesliga könnt ihr euch zum Auftakt der Rückrunde bei Bwin einen satten Quoten Boost auf eine vielversprechende 3er Kombiwette sichern. Der Bwin Boost setzt auf Sieg RB Leipzig, Bayer Leverkusen und Borussia Dortmund. Alle drei Teams kommen am Samstag zum Einsatz, alle Infos zum Kombi Boost bekommt ihr hier bei Buchmacher Test.

Bwin Deutschland erhöht die reguläre Kombi-Quote auf Sieg Leipzig, Leverkusen und Dortmund von 5,59 auf 6,75. Der Einsatz muss in Echtgeld erfolgen, die Gewinne werden ebenso in Echtgeld ausgezahlt. Ein Einsatzlimit gibt es nicht. Bei 10€ Einsatz erwartet euch also bereits ein stattlicher Gewinn von 67,50€. Da Bwin kein Wettanbieter ohne Wettsteuer ist, wird von diesem allerdings noch die staatliche Steuer in Höhe von 5% abgezogen.

Bwin Kombi Boost Bundesliga runde 18
  • RB Leipzig vs FSV Mainz 05 – Samstag 15:30 Uhr
  • Bayer Leverkusen vs Union Berlin – Samstag 15:30 Uhr
  • Eintracht Frankfurt vs Borussia Dortmund – Samstag 18:30 Uhr

Bwin Quoten Boost – Bundesliga Kombiwette

Da drei Spiele in diesen Tipp einbezogen sind, die teils zu verschiedenen Zeiten starten, müsst ihr diesen Quoten Boost vor Anpfiff der ersten Partien um 15:30 Uhr platzieren. Wenn ihr noch kein eigenes Konto besitzt, könnt ihr euch problemlos rechtzeitig über einen unserer Links registrieren und euch so auch die 100€ Bwin Joker Wette sichern. Das Angebot gilt nur für Kunden mit einem festen Wohnsitz in Deutschland, Österreich, Luxemburg oder Liechtenstein. Ihr findet den Quoten Boost entweder über eines der drei Spiele oder aber direkt unter der Rubrik „Price Boost“.

Joker Wette Bwin

Die hohe Gesamtquote des Boosts lässt aber auch ahnen, dass die drei auf Sieg gesetzten Teams keine allzu leichten Aufgaben zu bewältigen haben. So liegt Leipzig beispielsweise zwei Punkte hinter Mainz auf dem überaus enttäuschenden 10. Tabellenplatz und konnte nur eines der letzten fünf Bundesliga Spiele für sich entscheiden. In allen drei Spielen stellt sich natürlich die Frage, wie die Teams aus der Winterpause kommen werden. Leverkusen rangiert mit 28 Punkten zwar noch auf dem vierten Platz und damit in den Champions League Rängen, dennoch konnte auch die Werkself nur einen Punkt aus den letzten drei Spielen holen. Bei den Borussen aus Dortmund sieht die Lage tabellarisch zwar etwas besser aus, allerdings muss auch hier die fehlende Konstanz beklagt werden. Der Abstand auf die Bayern beträgt zur Halbzeit der Saison bereits neun Punkte, ein Sieg gegen die formstarke Eintracht, die die letzten drei Spiele allesamt gewinnen konnte, ist im Grunde absolute Pflicht. Ob der BVB diesem Druck stand halten kann und ob Marco Rose die Winterpause ausreichend nutzen konnte, um das Team endgültig in die Spur zu bekommen, erfahren wir am Samstag ab 18:30 Uhr.