DFB U21 vor letztem Test

Tom Wagner
28.03.2017

Die U21 Deutschlands bestreitet am Dienstag, 28.3.2017, ihr letztes Testspiel vor der EM in Polen (16.-30. Juni 2017). Gegner ist niemand geringerer als die U21 des aktuellen Europameisters Portugal.

Mit dem William Hill Bonus von bis 100€ kannst du auf dieses Spiel wetten. Allerdings gibt es nicht nur die klassischen 1X2, Handicap, Over/Under-Wetten und so weiter, sondern verbesserte Quoten.

Mit dem Sportwetten Bonus ohne Einzahlung, den du erhältst, wenn du dir bei William Hill ein Konto einrichtest, kannst du direkt auf deinem Smartphone deine Wette platzieren.

Wenn der Kapitän der Deutschen U21, Maximilian Arnold, trifft und Deutschland gewinnt, dann bietet dir William Hill eine verbesserte Quote von 3.75 an. Ohne den Quoten-Boost würde deine Quote bei lediglich 3.40 liegen.

Wenn Paris Saint Germain-Legionär Goncalo Guedes trifft und die U21 von Portugal gewinnt, so liegt die verbesserte Quote bei 8.00. Zuvor wäre sie bei lediglich 6.00 gelegen. Die Mannschaft von Stefan Kuntz hat gegen Portugal die Chance, den zehnten Heimsieg vor eigenem Publikum in Folge zu schaffen.

Allerdings ist bei dieser Begegnung Vorsicht geboten. Genauso wie die Deutsche U21 hat auch die portugiesische U21 die Qualifikation für die EM Endrunde in Polen ohne Niederlage überstanden.

Noch ein Hinweis der Redaktion: Um den William Hill Neukundenbonus von bis zu 100€ zu bekommen, muss man einen Bonuscode (DEU100) bei der Registrierung bekanntgeben. Man muss sich also nicht den tipico Bonus Code kaufen, sollte man bei Tipico registriert sein.

Staransammlungen auf beiden Seiten

Bei beiden Mannschaften ist die Ansammlung von Stars groß. Bei Deutschland sind vor allem die Namen Leon Goretzka (Schalke 04), Matthias Ginter (Borussia Dortmund), Maximilian Arnold (VfL Wolfsburg) oder Davie Selke (RB Leipzig) Bestandteil der Mannschaft.

Auch Portugal hat etwa mit Carlos Mané (VfB Stuttgart), Ruben Neves (FC Porto) oder Bruma (Galatasaray Istanbul) namhafte Spieler in ihren Reihen. Wenn man also sehen will wer in den kommenden Jahren beim amtierenden Weltmeister und beim amtierenden Europameister unter Vertrag stehen wird, sollte sich dieses Event besser nicht entgehen lassen.