KO-Phase der Europa League Favoriten Wetten + Quoten

Emilio Stübler
20.02.2020

Auch in der Europa League sind wir ab diesem Donnerstag in der KO-Phase angekommen, was nicht nur spannendere Spiele, sondern auch spannendere Angebote der Wettanbieter verspricht. Wir haben für euch den Wettanbieter Vergleich gemacht und die besten Bookies mit den besten Quoten herausgesucht. Wir bewerten auch die Chancen der großen Favoriten und geben eine Prognose ab.

Die Topfavoriten auf den diesjährigen Wanderpokal sind Manchester United, Rekordsieger Sevilla und allen voran die von Antonio Conte trainierten Nerazzurri aus Mailand. In der italienischen Liga wechselten sie sich zu letzt immer mit Juventus Turin an der Tabellenspitze ab. Momentan sind sie von Platz eins auf Platz drei abgerutscht, nachdem sie am Wochenende in Rom gegen die Lazio verloren haben.
Die Serie A ist so spannend wie lange nicht und auch die Europa League verspricht packende Duelle.

Favoriten Quotenvergleich auf den Gesamtsieg der Europa League

Bei den Quoten auf Inter Mailand sind sich die Buchmacher allesamt einig. Sevilla sehen sie auf Augenhöhe mit den Italienern, dicht gefolgt vom Siebtplatzierten der englischen Premier League, Manchester United. Auf die Letztgenannten bekommt ihr momentan drei identische Quoten geboten. Solltet ihr noch unentschlossen sein, welcher der richtige Bookie für euch ist, würden wir euch einen Blick auf den EagleBet Bonus empfehlen. Dort bekommt ihr über unseren Bonus Code nämlich den höchsten Willkommensbonus aller vier hier aufgeführten Anbieter. In Unseren EagleBet Erfahrungen erfahrt ihr zusätzlich alles was ihr über den aufstrebenden Newcomer wissen müsst.
Wir haben für euch eingezahlt, den Buchmacher auf Herz und Nieren getestet und alles für euch dokumentiert.

Eaglebet Bonus

Klick aufs Logo Tipico Logo EagleBet Logo Bwin Logo
Inter Mailand 7.0 7.0 7.0 7.0
Sevilla 7.0 7.0 7.0 7.0
Man Utd 7.0 7.5 7.5 7.5
Ajax 8.0 8.0 8.5 8.0
Arsenal 8.5 9.0 9.0 8.5

(Quoten Stand 20.2.2020: 09:30 Uhr)

Aber nicht nur EagleBet weiß auf ganzer Linie zu überzeugen. Während die meisten von euch schon ausgiebige Tipico Erfahrungen gesammelt haben, ist auch der etwas in Vergessenheit geratene, ehemalige Weltmarktführer Bwin, noch immer ein Top-Wettanbieter. Nur bei uns bekommt ihr statt der Jokerwette, den 100% Bwin Bonus auf eure erste Einzahlung.

Die Top-Hinspiele der Runde der letzten 32 in der UEL

Werfen wir einen Blick auf die Gegner unserer fünf großen Favoriten. Alle Fünf müssen im Hinspiel auswärts ran, wir setzen sie für unseren Quotenvergleich dennoch allesamt auf Sieg.

Im absoluten Topspiel muss gleich heute Abend 18:55 Uhr Ajax Amsterdam bei Getafe, dem 4. der Spanischen Liga antreten. In diesem Spiel handeln die Buchmacher Getafe als leicht favorisiert. Tipico bietet zwar eine geringfügig niedrigere Quote, übernimmt aber für alle deutschen Spieler die Wettsteuer in Höhe von 5%. Mit unserem Tipico Bonus Code könnt ihr euch außerdem das 110€ Startguthaben sichern, wenn ihr euch über unseren Link bei Deutschlands Nummer 1 neu registriert.

Hinspiel Sieg-Quoten der Favoriten
Tipico Bet365 EagleBet Bwin
CF Getafe – Ajax 3.3 3.4 3.35 3.3
CFR Cluj – Sevilla  1.9 1.9 1.95 1.91
Brügge – Man. Utd. 2.3 2.3 2.3 2.35
Ludogorets R. – Inter M. 1.62 1.61 1.64 1.65
Olympiakos P. – Arsenal 2.4 2.4 2.4 2.4

(Quoten Stand 20.2.2020: 09:30 Uhr)

Unsere Prognose für die Runde der letzten 32

Ajax zählt bei den Buchmachern zwar zu den 5 großen Favoriten auf den diesjährigen Titel, wir glauben jedoch, dass gegen Getafe, das eine wirklich hervorragende Saison spielt und keinerlei Angst vor jedwedem Gegner zeigt, schon Endstation sein könnte.

Sevilla und Inter Mailand haben die wohl einfachsten Gegner erwischt, Arsenal sollte Olympiacos keinesfalls unterschätzen. Der Tabellenfüher der griechischen Super League ist vor allem im eigenen Stadion ein sehr unangenehmer Gegner. Das Brügge Fussballspielen kann, aheben sie in der Gruppenphase der CL eindrucksvoll gegen Real Madrid gezeigt. ManU ist also vorgewarnt.

Da mit Marcus Rashford bei Manchester United der Top-Scorer wohl für den Rest der Saison ausfällt, ist für uns das stark aufspielende Inter Mailand, dicht gefolgt von Sevilla der Topfavorit auf den Gesamttitel.