Italien – Schweiz Quoten & Tipp – EM Gruppe A

Emilio Stübler
15.06.2021

Nach dem überzeugenden 3:0 Sieg gegen die Türkei im EM Eröffnungsspiel, kann die Squadra Azzurra am 16. Juni um 21 Uhr gegen die Schweiz bereits das Achtelfinal-Ticket lösen. Ein Sieg gegen die Eidgenossen und Italien hat die Gruppenphase bereits sicher überstanden. In unserem Italien vs Schweiz Wett Tipp zeigen wir euch nicht nur die besten Quoten im Wettanbieter Vergleich, sondern liefern eine ausführliche Vorschau und Prognose zum zweiten Gruppenspiel der EM 2021 Gruppe A.

Italien vs Schweiz Wett Tipp

Italien vs Schweiz QuotenTipp

Die letzten vier Partien der Schweiz endeten alle unentschieden. Dabei sind vor allem die zahlreichen vergebenen Chancen zu erwähnen, die die Eidgenossen gegen Wales liegen gelassen haben. Von 18 Abschlüssen kamen nur vier auf das walisische Tor, am Ende stand ein 1:1 Remis zu Buche. Wenn es Vladimir Petković gelingt sein Team gegen sicherlich etwas aktivere und höher verteidigende Italiener im letzten Drittel besser einzustellen, könnte durchaus die große Überraschung möglich sein. Dafür aber muss die Leistung in allen Mannschaftsteilen stimmen. Gegen die Türkei hat Italien eindrucksvoll bewiesen, dass Angriff die beste Verteidigung sein kann. Der Schweizer Abwehrverbund jedenfalls wird am Mittwochabend einiges zu tun bekommen.

Ist wirklich alles gold was glänzt? Das 3:0 im ersten Spiel spiegelt zwar ohne Frage die starke Leistung der Italiener wider,  doch sollte hier auch die schwache Leistung der Türken nicht unerwähnt  bleiben. Das erste Tor der Europameisterschaft viel nach 53 Minuten durch ein Eigentor von Demiral, daraufhin präsentierten sich die Türken immer löchriger. Das wusste die Gli Azzurri perfekt auszunutzen und so nahm das Eröffnungsspiel eben seinen Lauf. In der 66. Minute erhöhte Ciro Immobile, bevor Lorenzo Insigne in der 79. Minute den 3:0 Endstand herstellte. Die italienische Maschine lief schliesslich wie geschmiert. Doch die Gegenwehr hielt sich eben auch in Grenzen. Dennoch sehen auch wir die Italiener in der Favoritenrolle. Seit 28 Spielen sind sie nun ungeschlagen, die letzten zehn Spiele wurden allesamt gewonnen. Längst gehören die Italiener wieder zu den EM 2021 Favoriten, mit einem Sieg gegen die Schweiz wäre das Achtelfinale bereits erreicht.

Betano 20 euro Freiwette plus Bonus

Vor allem gegen die großen Fußball-Nationen sah die Schweiz bisher nicht schlecht aus. So kamen die Eidgenossen unter Petković in der Nations League beispielsweise zu  zwei Unentschieden gegen Deutschland und eines auch gegen Spanien. Offensiv mitspielende Teams liegen den Schweizern deutlich mehr als jene, die sich über weite Teile hinten rein stellen und auf Kontergelegenheiten lauern. Hier muss das Team von Roberto Mancini enorm aufpassen nicht in die Falle zu laufen. Dass es wie gegen die Türkei erneut zu keinem einzigen Torschuss des Gegners kommt, darf laut bezweifelt werden.

Weitere EM Links:

Italien – Schweiz Vorschau & Tabellensituation

Gruppe A Verein Sp TD Punkte
1. Italien 1 +3 3
2. Wales 1 0 1
3. Schweiz 1 0 1
4. Türkei 1 -3 0

Bei den Italienern gibt es für Chefcoach Mancini nicht wirklich Grund, groß an der erfolgreichen Aufstellung aus dem Eröffnungsspiel zu rütteln. Marco Verratti scheint noch nicht bei 100% zu sein, weshalb er höchstwahrscheinlich erneut auf der Bank Platz nehmen wird. Bei den Schweizern dürfte sich im Gegensatz zum ersten Spiel gegen Wales im Angriff etwas tun.

Sowohl Gavranovic als auch Mehmedi könnten im Sturm den glücklosen Seferovic beerben. Auch Ruben Vargas vom FC Augsburg wäre eine Alternative für die Flügel.  Gegen gut organisierte Italiener tippen wir aber auf Mehmedi, der sich als hängende Spitze fallen lassen und als Schnittstelle zwischen Mittelfeld und Sturm agieren könnte. Der 22 jährige Vargas wäre unterdessen eine gute Option für die zweite Halbzeit.

Aufstellung Italien Schweiz
Torwart Donnarumma Sommer
Defensive Spinazzola, Chiellini, Bonucci, Florenzi Schär, Elvedi, Akanji
Mittelfeld Jorginho, Locatelli, Barella Rodriguez, Zakaria, Xhaka, Mbabu
Sturm Insigne, Immobile, Berardi Shaqiri, Embolo, Mehmedi

1/X/2 Quoten & Boosts – Italien – Schweiz

Werfen wir einen Blick auf die regulären 1/X/2 Quoten im Vergleich. Hier sehen wir, dass die Bookies Italien ganz klar in der Favoritenrolle sehen. Wir halten die Sache für noch lange nicht ausgemacht und könnten uns auch einen Punktgewinn des kleinen Alpenstaates vorstellen. Unterm Strich muss man dann aber doch sagen, dass Italien auf individueller Ebene das bessere Team ist und eben auch eine starke erste Vorstellung geliefert hat.

Mit einem Klick auf das Logo gelangt ihr direkt zum Wettanbieter

Italien – Schweiz
1/X/2 Quoten Unibet Logo 888sport logo neu interwetten logo klein
Sieg Italien 1,59 1,60 1,60
Remis 4,10 3,85 3,44
Sieg Schweiz 6,65 6,20 7,00

Wenn ihr noch kein eigenes Wettkonto besitzt, empfehlen ihr euch dringend den 400% Unibet Bonus EM 2021. Dabei wird eure erste Einzahlung verfünffacht. Wenn ihr 20€ einzahlt, startet ihr mit einem Wettguthaben in Höhe von 100€. Ein besseres Neukundenangebot findet ihr dieser Tage nirgendwo.

Unibet Tuerkei Italien Bonus

Fazit zu Italien – Schweiz

Wir schätzen die Schweiz zwar stärker und gefährlicher ein, als es die Wettanbieter tun, dennoch glauben wir ab den Sieg der favorisierten Italiener. Auch wenn die Türkei in dieser Verfassung nicht unbedingt der Maßstab sind, wirkte das italienische Spiel dennoch in allen Bereichen sehr reif, abgeklärt und sattelfest. Mit einer konzentrierten Leistung könnten die Italiener bei einem Sieg bereits die Achtelfinalteilnahme klar machen, an Motivation dürfte es der Mancini Elf als definitiv nicht mangeln. Unser Tipp: Sieg Italien und Ciro Immobile erzielt sein 93. Tor im 118. Spiel im Stadio Olimpico in Rom.