Kombi Wette zum ÖFB Cup bei Tipico

Tom Wagner
18.07.2019

Lange hat es nicht gedauert! Ab morgen (19.07) steht schon wieder Fußball aus Österreich an. Der ÖFB Cup geht in seine erste Runde. Der Cup ist bekannt für seine eigenen Gesetze und zeigt auch immer wieder, wie vermeintlich kleinere Mannschaften die größeren ärgern können. Wir schlagen euch eine Kombiwette vor, welche eine tolle Quote verspricht. Diese gibt’s auch für Neukunden die noch keine Tipico Erfahrungen gemacht habt oder die tipico apk App installiert habt.

Zusatzfeature: 10€ Tipico Startguthaben zusätzlich für Neukunden

Neukunden haben es bei Tipico zurzeit gut. Neben dem mittlerweile normalen tipico Willkommensbonus von 100% bei einer Mindesteinzahlung zu von 10€, bekommt ihr zurzeit auch ein 10€ Tipico Startguthaben. Dieses erhält ihr ohne Risiko oben drauf.

Wettschein ÖFB Pokal

Kombiwette mit hervorragender Quote

Wir haben für euch 5 Spiele zusammengefasst, welche mit unserem Tippvorschlag eine tolle Quote ergeben. Folgende Spiele schlagen wir euch vor:

  • SC Neusiedl – GAK Tipp 2 (1,80)
  • FC Kitzbühel – Wacker Innsbruck Doppelchance 1X (2,40)
  • Karabakh Wien – FC Marchfeld Mannsdorf Tipp X (3,50)
  • SV Seekirchen – SKU Amstetten Tipp 2 (1,70)
  • FC Wolfurt – FAC Team für Wien Tipp 2 (1,65)

Zugegeben bringt diese Kombiwette ein wenig Risiko mit sich. Bei einer Gesamtquote jedoch von 42,41 kann man sich durchaus Gedanken machen diese Wette zu riskieren. Auch im Wettanbieter Vergleich kommen wir auf ähnliche Quoten.

Die Quote würde mit einem Einsatz von 10€ einen Gewinn von 424,10€ ausmachen, was ein beachtlicher Betrag ist. Aufgrund einer Risikowette empfehlen wir hier aber nicht zu hohe Einsätze, 5-10€ sind hier ein guter Rahmen.

Unsere Einschätzung zu den Spielen

SC Neusiedl – Grazer AK

Der GAK ist nach langer Abstinenz wieder im Profifußball in der 2. Liga zurück. Durch diesen Aufschwung ist davon auszugehen, dass man sich mit Elan in die kommende Saison stürzt. Es sollte also der burgenländische Regionalligist SC Neusiedl nicht zum Stolperstein werden. Daher rechnen wir hier mit einem Auswärtssieg der Grazer.

FC Kitzbühel – Wacker Innsbruck

Ein großes Spiel für den FC Kitzbühel. Der Absteiger aus der tipico Bundesliga aus der Landeshauptstadt ist zu Gast. Durch den bitteren Abstieg von Wacker ist zurzeit Unruhe vorprogrammiert. Der Kader wurde komplett neu zusammengestellt, man kann also davon ausgehen, dass sich die Automatismen innerhalb der Mannschaft noch nicht eingeprägt haben. Auf der anderen Seite ist der FC Kitzbühel, letztes Jahr Vizemeister in der Regionalliga West.

Diese Aufbruchsstimmung möchte man natürlich mitnehmen und vor vollem Haus die Innsbrucker ärgern. Aufgrund der unterschiedlichen Ausgangslagen gehen wir davon aus, dass Wacker Innsbruck verkrampft in dieses unangenehme Auswärtsspiel gehen wird, weshalb wir hier auf einen Risikotipp mit einer Doppelchance tippen.

Karabakh Wien – FC Marchfeld Mannsdorf

Beide Mannschaften sind Konkurrenten in der Regionalliga Ost. Letzte Saison konnte sich Karabakh (noch unter dem Namen Mauerwerk) als 2. gegen den FC Marchfeld Mannsdorf als 3. durchsetzen. Wir erwarten hier eine ausgeglichene Partie, weshalb wir ein Unentschieden vorschlagen.

SV Seekirchen – SKU Amstetten

Der SV Seekirchen spielt in der Regionalliga West und ist gegen die Mannschaft aus Amstetten aus der 2. Liga Außenseiter. Wir gehen davon aus, dass die Amstettner einen guten Start in die Saison hinlegen und einen Auswärtssieg einfahren werden.

FC Wolfurt – FAC Team für Wien

Der FC Wolfurt spielt in der Eliteliga Vorarlberg. Die lange Reise ans andere Ende von Österreich ist bestimmt eine unangenehme Sache für den FAC. Wir sind aber überzeugt, dass die Mannschaft mehr Qualität als der Gegner in seinen Reihen hat und rechnen mit einem Auswärtssieg des Favoriten aus Wien.