Nordmazedonien – Niederlande Wett-Tipp, Quoten, Prognose

Michael Stocker
19.06.2021

Die Niederlande konnte im bisherigen Turnierverlauf mehr als überzeugen. Nachdem man gegen die Ukraine doch noch einen Zittersieg einfahren musste – nach 2:0 Führung innerhalb weniger Minuten zum 2:2 und dann noch kurz vor Ende der erlösende Siegtreffer – so konnte man das zweite Match gegen Österreich ebenfalls mit 2:0 für sich entscheiden. Die Tore konnte hier Memphis Depay und Denzel Dumfries erzielen.

Nordmazedonien vs Niederlande Wett Tipp

Der EM Auftritt von Nordmazedonien wird hingegen ein recht kurzer werden. Nachdem man von Österreich mit 3:1 besiegt werden konnte, reichte es auch gegen die Ukraine nicht zu einem Punktgewinn. Hier ging man mit hängenden Köpfen nach einer 1:2 Niederlage vom Platz.

Nordmazedonien – Niederlande Tipp & Quoten

Auch wenn die Niederlande bereits fürs Achtelfinale qualifiziert ist, möchte man mit Sicherheit auch noch gegen die Nordmazedonier weiteres Selbstvertrauen tanken. Die Mannschaft hat sich konsequent gesteigert und wir rechnen auch im Spiel am Montag mit einem deutlichen Sieg für Depay und co.

Für Nordmazedonien geht es hingegen um die goldenen Ananas aber dennoch möchte man sich natürlich mit einer möglichst guten Vorstellung von der Europameisterschaft verabschieden. Und obwohl es bisher nicht zu einem Sieg gereicht hat, hat man dennoch zeigen können, dass man zurecht hier teilnimmt.

Tipico EM 2021 Pokaljagd

Weitere EM Links & Aktionen

Ukraine – Österreich Tabelle & Vorschau

Gruppe C Verein Sp TD Punkte
1. Niederlande 2 +3 6
2. Ukraine 2 0 3
3. Österreich 2 0 3
4. Nordmazedonien 2 -3 0

Die Ausgangslage in der Gruppe C ist aus der Perspektive von Holland eindeutig – hier kann eigentlich nur noch der Gruppensieg bei rausspringen. Nordmazedonien könnte zwar mit einem Sieg auch noch auf 3 Punkte kommen aber die Tordifferenz ist einfach zu schlecht, um noch Boden gutzumachen. Je nachdem wie die Partie zwischen Österreich und der Ukraine ausgeht entscheiden sich hier die Plätze 2 und 3 – auch hier ist nicht von einem Kantersieg einer Mannschaft auszugehen, so dass die Holländer auf jeden Fall den ersten Platz innehalten werden.

Werfen wir nun also einen Blick auf die beiden Aufstellungen von Holland und Nordmazedonien. Während die Niederlande vermutlich mit einem ähnlichen Mannschaftskern auftreten wird wie in den beiden vorangegangenen Spielen, könnte man natürlich auch aus der nordmazedonischen Sicht etwas durchprobieren, um allen Spielern noch das EM-Feeling zu vermitteln.

Aufstellung Nordmazedonien Niederlande
Torwart Dimitrievski Stekelenburg
Defensive Musliu, Alioski, Ristovski, Velkovski de Vrij, de Ligt, Blind
Mittelfeld Ademi, Nikolov, Bardhi, Sprirovski Dumfries, de Roon, de Jong, van Aanholt, Wijnaldum
Sturm Elmas, Pandev Weghorst, Depay

1X2 Nordmazedonien – Niederlande Quoten

Die Rolle des Favoriten dürfte in diesem Match vermutlich selbsterklärend sein. Die Holländer konnten bisher komplett überzeugen und bieten mit ihrer stargespickten Mannschaft eine echte „Titelkandidatur“ an. Wir trauen den Holländern jedenfalls Einiges zu. Auch wenn es sich hier um eine recht eindeutige Angelegenheit handeln könnte – klickt einfach auf das jeweilige Bookie Logo und sichert euch den passenden Buchmacher Bonus.

Nordmazedonien – Niederlande
1/X/2 Quoten tipico logo neu unibet logo neu interwetten logo klein
Sieg Nordmazedonien 11.0 11.0 12.0
Unentschieden 5.20 5.60 4.90
Sieg Niederlande 1.30 1.32 1.30

(Quotenstand: 19.6.2021, 10:00 Uhr)

Noch viel eindeutiger können die Quoten für ein Spiel nicht mehr ausfallen. Auch die Bookies erwarten ganz klar einen deutlichen Sieg für Oranje. Nordmazedonien wird am Montag alles andere als einen leichten Stand haben.

Interwetten Euro 2021 Finaltipp

Unsere Empfehlung: ganz eindeutig beim Interwetten Finaltipp teilnehmen. Sichert euch also die Chance auf den Gewinn von 100.000 Euro. Damit könnte man doch nun wirklich mal etwas anfangen.

Fazit zu Nordmazedonien vs Niederlande

Wir könnten uns hier durchaus einen hohen Sieg für die Niederlande vorstellen. Besonders lukrativ ist ein einfach „Sieg-Tipp“ auf die Mannschaft mit den orange-farbenen Dressen jedenfalls nicht. Auch wenn Nordmazedonien es bislang bei jedem Match geschafft hat und ein Tor erzielen konnte – glauben wir nicht daran, dass das auch gegen die massiv stehende holländische Hintermannschaft klappen wird. Die Abwehrreihen sind einfach – wie allerdings auch der restliche Kader – zu stark besetzt.

Wir sind jedenfalls schon mal gespannt auf den Montag und fiebern natürlich in erster Linie mit der österreichischen Nationalmannschaft mit und hoffen auf den 2. Platz in der Gruppe C – hinter Holland. Diese werden den Gruppensieg wohl kaum noch aus der eigenen Hand geben und werden am Montag ganz klar den dritten Sieg im dritten Spiel einfahren. Daran besteht für uns jedenfalls kein Zweifel.