Wett Tipp Schweiz vs. Costa Rica 27.Juni 2018

Tom Wagner
26.06.2018

Am 27.062018 kommt es um 20 Uhr zu den letzten Spielen der Gruppe E. Die Schweiz trifft auf die Mannschaft aus Costa Rica. Für die Schweiz steht der Einzug in die nächste Runde auf dem Spiel. Die Herren aus Costa Rica hingegen sind bereits aus dem Turnier ausgeschieden. Sie verloren sowohl gegen Serbien, als auch gegen Brasilien. Die Motivation, sich mit einem positiven Erlebnis aus dem Turnier zu verabschieden, sollte jedoch gegeben sein.

Schweiz Costa Rica Wett Tipp

Tipp: Schweiz vs Costa Rica 27. Juni 2018

Icon Buchmacher-test UNSER “FAVORITEN TIPP”:

Unser Favorit in diesem Spiel ist ganz klar die Schweiz. Sie konnten in beiden Spielen überzeugen und können mit einem Sieg sicher in die nächste Runde einziehen. Sollte man einen deutlichen Sieg einfahren ist auch der Gruppensieg noch möglich.

(Quoten: Bet365=1,8 bet-at-home=1,74 1XBet=1,81)

Icon Buchmacher-test Unsere “SICHERE SACHE”:

Costa Rica hat gegen Brasilien unter Beweis gestellt das ihnen das verteidigen liegt. Die Schweiz hat sich zudem nicht als Tormaschine präsentiert, weshalb wir von keinem Torspektakel ausgehen. Unser sicheres Ding ist unter 3,5 Tore.

(Quoten: Bet365=1.20 bet-at-home=1,21 1XBet=1,22)

Icon Buchmacher-test Unsere “MONEY WETTE”:

In unserem Risiko Tipp gehen wir davon aus, dass die Schweiz früher oder später eine Lücke in der Defensive von Costa Rica finden wird. Jedoch wird das Spiel sehr umkämpft und es wird wenig klare Torchancen geben. Unser Risiko Tipp ist ein Ergebnistipp von 1:0

(Quoten: Bet365=6,0 bet-at-home=4,73 1XBet=5,5)

Infos zu den vorher genannten Bookies gibt es hier: Erfahrt unter anderem wie ihr euch die 1xbet App herunter laden könnt in unserem Artikel. Mehr zum Bookie allgemein gibt es in unseren 1xbet Erfahrungen. Außerdem haben wir für alle Android User eine Anleitung wie ihr die bet365 App installieren könnt. Hier alles Wissenswerte zu diesem Thema!

Fakten und Aufstellung zum Match:

Mögliche Aufstellung zu Schweiz vs Costa Rica
Sommer

Schär, Lichtsteiner, Rodriguez, Akanji

Zuber, Xhaka

Dzemaili, Berahmi, Shaqiri

Seferovic

———

Urena

Ruiz, Borges, Guzman, Venegas

Oviedo, Duarte, Acosta, Gonzalez, Gamboa

Navas

Verletzte Spieler Schweiz:
Trainer: Vladimir Petković

Verletzte Spieler Costa Rica:
Trainer: Óscar Ramírez

Wo ihr mobil am besten zocken könnt verraten wir euch im Wett Apps Bereich

Schweiz:

Vier Punkte konnte die Schweiz aus den ersten beiden Spielen sammeln. Gegen Brasilien kam man nach einem 0:1 Rückstand zurück und erzielte ein Unentschieden. Im zweiten Spiel lag man ebenfalls mit 0:1 zurück. Hier gelang der Schweiz allerdings das Spiel noch komplett zu drehen und nun steht man mit 4 Punkten auf Platz 2.

Lediglich das Torverhältnis trennt den ersten und zweiten Platz. Mit einem hohen Sieg gegen Costa Rica könnte man aller Wahrscheinlichkeit nach den Gruppensieg erreichen. Als Randnotiz muss erwähnt werden, dass gegen zwei Spieler der Schweiz ein Disziplinarverfahren eingeleitet wurde, aufgrund umstrittener Jubelgesten. Der Ausgang dieses Verfahrens ist jedoch noch offen.

Costa Rica:

Lange konnte Costa Rica im Spiel gegen Serbien dagegen halten, bis in der 56. Minute ein direkt verwandelter Freistoß den Unterschied machte und Serbien den Sieg bescherte. Im zweiten Spiel nahm es noch viel dramatischere Züge an. Brasilien gelang es erst in der Nachspielzeit den erlösenden Treffer zu erzielen, um kurz darauf auch noch den zweiten Treffer in der Nachspielzeit zu erzielen. Costa Rica steht somit ohne Punkte da und auch ein eigenes Tor lässt noch auf sich warten. Das Turnier ist somit bereits gelaufen und man kann eine offensivere Ausrichtung im letzten Spiel erwarten.