Wett Tipp Frankreich vs Irland + Quoten

Tom Wagner
07.07.2016

fra vs irl em 2016 achtelfinale

Sportwetten Tipp Frankreich vs Irland 26.06.2016 EM Achtelfinale

Icon Buchmacher-test UNSER „FAVORITEN TIPP“:

Der Gastgeber hat die Pflicht erfüllt, nun geht es ans Eingemachte. Das Achtelfinale ist nur ein erste Schritt in Richtung Finale daheim. Irland heißt der Gegner und die Rollen sind wieder einmal klar verteilt: Frankreich will, muss und wird auch gewinnen.

Die 3 besten EM Bonus Angebote:

Mit Payet hat Frankreich einen potentiellen Spieler des Turniers mit dabei und Pogba scheint auch immer besser in Form zu kommen. Und das nur um einige wenige Namen zu nennen. Beeindruckt sind wir aber auch von Bayerns Coman. Nach zwei Startelfeinsätzen erwarten wir ihn auch gegen Irland in der ersten Elf.

Wir sind uns sicher und auch die Bookies sehen das Gastgeberland in der Sieger Rolle. Trotzdem gibt es gute Quoten für einen Sieg Frankreich. Die beste bei Interwetten (1.50).

Icon Buchmacher-test Buchmacher Test Empfehlung zum Match:  300€ Gratiswette zum Match für alle Neukunden von Ladbrokes!

Icon Buchmacher-test Unsere „SICHERE SACHE“:

Um euch das Risiko von den Schultern zu nehmen, auch wenn wir einen Sieg Tipp Frankreich nicht so riskant sehen, könntet ihr auch folgende Wahl treffen:

„Payet erzielt einen Treffer – Ja“ – komische Wahl? Finden wir nicht. Die Chancen auf einen weiteren Treffer durch ihren stärksten Mann bisher sind hoch und das beste daran ist, dass die Quoten mit 3.00 ähnlich geil sind. bet365 bietet dafür aktuell 3.00 an.

Icon Buchmacher-test Unsere „MONEY WETTE“:

Hier wagen wir noch mehr. Denn um die fette Kohle zu machen geht halt nichts ohne ein wenig Risiko. Da wir uns relativ sicher sind, dass es einen weiteren Payet Treffer geben wir tippen wir hier folgendermaßen:

„Payet erzielt das erste Tor der Partie – ja“. Hierfür gibt es richtig gute 6.00 Quoten bei einem der besten EM Buchmacher samt Promo, nämlich bei Betway! Hier gibts mehr zum Betway EM Bonus.

Aufstellung und Fakten zum Match:

Aufstellung zu Frankreich – Irland

Lloris

Sagna, Rami, Koscielny, Evra

Matuidi, Kante, Pogba

Griezman, Giroud, Payet

———

Shane Long, Jonathan Walters

Hendrick, Glenn Whelan, James McCarthy, Hoolahan

Brady, O’Shea, Clark, Coleman

Randolph

Verletzte Spieler Frankreich:
Trainer: D. Deschamps

Verletzte Spieler Irland: 
Trainer: M. O’Neill

Weitere Angebote im Wettbonus Vergleich

Frankreich zuletzt:

Frankreich ist scheinbar recht einfach durch die Quali spaziert. Zumindest sieht es auf dem Papier danach aus. Die Ergebnisse lesen sich wie folgt: 2:1 gegen Rumänien, 2:0 gegen Albanien und ein 0:0 gegen die Schweiz. Souverän, könnte man meinen. Aber die Realität ist ein bisschen differenzierter zu betrachten.

Zwar hat Frankreich bisher gut gespielt, die Ergebnisse kamen trotzdem recht spät zu Stande. Im ersten Match sowie gegen Albanien fiel die Entscheidung er wenige Augenblicke vor dem Schlusspfiff. Gegen die Schweiz war dann nicht mehr nötig. Irland sollte dennoch kein Problem für das Gastgeberland werden. Es kommt der nächste Sieg und es geht in Richtung Viertelfinale für Frankreich.

Irland zuletzt:

Irland hatte es am Ende selbst in der Hand und sie haben es geschafft. Viele hätte nicht mehr damit gerechnet, denn das entscheidende Spiel musste ausgerechnet gegen Italien sein. Diese sind in der Regel nicht dafür bekannt einfach mal so zu verlieren.

100% bis 100€ gibts mit dem Tipico Bonus !

Aber glücklicherweise war Italien schon qualifiziert und hat dementsprechend acht neue Spiele gebracht. Einerseits hat man damit den Alterschnitt gesenkt und zweitens den Iren so ermöglicht kurz vor Ende der Partie noch den entscheidenden 1:0 Siegtreffer zu landen. Damit waren die Türken draußen und Irland hat gefeiert. Nach den Nordiren konnten es also auch die Iren schaffen.

Ob gegen Frankreich noch mehr geht bezweifeln wir. Spielerisch ist Irland nicht die Creme de la Creme und gegen geballte Offensiv-Power von der Grand Nation wird man wenig dagegen zu halten haben.