Unibet Erfahrungen und Test

Auf einem Markt, den ständig neue Unternehmen zu erobern versuchen, gehört Unibet als bereits 1997 gegründeter Buchmacher fraglos zu den Etablierten. Der ursprünglich wie nicht wenige Big-Player aus Schweden stammende Bookie, der auch an der Stockholmer Börse notiert ist, verfügt über mehr als sieben Millionen Kunden, die das Angebot in vielerlei Hinsicht sehr zu schätzen wissen.

Aktuell gab es bei Unibet auch Grund zur Freude. Bei den „International Gaming Awards 2016“ konnte Unibet sich in der Kategorie „Socially Responsible Operator of the year“ durchsetzen. Ein Preis, den man nicht unterschätzen darf und der auch auf den Einsatz Unibets hinweist sich in Belangen des Gemeinwohls zu engagieren.

unibet-leiste-startseiteWir haben uns auch wegen der vielen positiven Stimmen einmal intensiver mit Unibet beschäftigt, wobei wir uns auf das Kerngeschäft Sportwetten konzentriert und die übrigen Angebote wie Poker, Casino oder Bingo weitgehend außen vor gelassen haben.

Vor- und Nachteile bei Unibet

Geschichte von Unibet

Mit Niederlassungen in Malta und England sowie der schwedischen Herkunft ist Unibet gut vernetzt, gehört indes vor allem im skandinavischen Raum sowie in südeuropäischen Ländern wie Spanien oder Griechenland zu den Marktführern. Im deutschsprachigen Raum agiert Unibet bislang eher zurückhaltend, auch was Sponsoring- und andere Marketingmaßnahmen angeht, aber es sind durchaus gewisse Tendenzen zu erkennen, dass Unibet auch in Österreich, der Schweiz und vor allem in Deutschland zunehmend Fuß fassen will.

In diesem Zusammenhang ist etwa die vor nicht allzu langer Zeit erfolgte Verbesserung des Bonusangebots für neue Kunden zu sehen. Statt der zuvor maximalen 50 Euro können sich Unibet-Neukunden nun mit der ersten Einzahlung einen Bonus von 100 Prozent bis zu 75 Euro sichern. Hervorragend ist dieser Bonus vor allem wegen der im Vergleich zu anderen Buchmachern sehr moderat gestalteten Umsatzbedingungen, die innerhalb von 30 Tagen nach der Kontoeröffnung lediglich einen vierfachen Mindestumsatz des Bonusbetrages mit einer niedrigen Mindestquote 1,40 vorsehen. Auch in unserem Wettanbieter Vergleich ein Top-Wert.

Unibet hat es über die Jahre geschafft, ein stimmiges Gesamtpaket zu schnüren, in dem die Zahl der Pluspunkte die der eher negativen Aspekte überwiegt. Gerade im Bereich der Zahlungen hat Unibet aber noch Luft nach oben. Nichtsdestotrotz hat uns Unibet bei unserer Intensiv-Betrachtung gut gefallen. Nachfolgend schildern wir unsere Erfahrungen in verschiedenen, aus unserer Sicht wichtigen Bereichen und gehen nochmals genauer auf Stärken und Schwächen ein.

Wie registriere ich mich bei Unibet?

Auf der überwiegend in Grün gehaltenen Webseite von Unibet sticht oben rechts das gelb unterlegten “Registrieren“ deutlich hervor. Alternativ dazu gelangt man auch mit einem Klick auf das auf der Startseite im zentralen Bereich beworbene Willkommensangebot in den Anmeldeprozess. registrieren-unibet

Dieser umfasst vier Schritte, wobei im ersten der Name, das Geschlecht, das Geburtsdatum und eine E-Mail-Adresse angegeben werden müssen. Auf der nächsten Seite folgen dann die Angaben zur Adresse, Telefonnummer und der Währung, in der das Wettkonto geführt werden soll. Schritt Nummer drei umfasst die Festlegung von Benutzername und Passwort sowie einer Sicherheitsfrage für den Fall, dass das Passwort einmal vergessen wird. Im vierten und letzten Schritt muss dann noch das Bonus-Angebot samt Bedingungen akzeptiert werden und es gilt neben der Versicherung, mindestens 18 Jahre alt zu sein, auch die AGB von Unibet anzunehmen.

Mit einem abschließenden Klick auf “Registrieren“ ist das Wettkonto eröffnet und man wird gleich zu der Einzahlungsseite weitergeleitet!

Ein- und Auszahlen bei Unibet

Unibet bietet seinen Kunden eine Reihe von verschiedenen Bezahloptionen an, wobei in dieser Hinsicht dennoch noch reichlich Luft nach oben besteht. Beispielsweise vermisst man die verschiedenen Optionen einer beschleunigten Banküberweisung wie Giropay oder die Sofortüberweisung, weshalb man auf klassischem Weg überweisen und dann einige Tage warten muss, ehe das Geld verbucht wird. Ebenfalls vergeblich sucht man nach der Möglichkeit, mittels Paypal zu zahlen.

unibet-aktionen-auswahl-foto

Akzeptiert werden hingegen Zahlungen per Kreditkarte (VISA, Maestro und Mastercard), bei denen aber die leider anfallenden Gebühren von 2,0 Prozent nicht unerwähnt bleiben darf. Ebenfalls möglich sind Einzahlungen mit den E-Wallets Skrill und Neteller sowie mit der Paysafecard und per Ukash, die allesamt genau wie die Banküberweisung gebührenfrei sind.

Auszahlungen sind auf den gleichen Wegen möglich, sofern technisch machbar, und generell gebührenfrei. Ist eine Auszahlung nicht auf dem Weg möglich, auf dem eingezahlt wurde, zahlt Unibet per Banküberweisung aus. Wenn wir schon beim Einzahlen sind, vergesst nicht euch den Unibet Bonus zu holen. Hier warten 100% bis 75€ auf euch.

Aufbau und Design der Unibet Homepage

Unibet setzt auf den klassischen Aufbau einer Buchmacher-Seite, auf der oben zwischen Sportwetten und anderen Bereichen wie Casino oder Poker gewechselt werden kann, und auf der die generell für Wetten angebotenen Sportarten sowie in Drop-Down-Menüs dann die einzelnen Wettbewerbe auf der linken Seite angezeigt werden. Hat man sich für einen Wettbewerb bzw. ein einzelnes Sport-Event entschieden, nimmt dieses den gesamten zentralen Bereich ein und ein Wettschein erscheint erst dann, wenn man auf eine Quote klickt.unibet-infos-screenshot

Damit ist eine ordentliche Struktur gegeben, die für eine schnellere Orientierung und Navigation sorgt. Dass die ansonsten recht angezeigten Hinweise auf interne Aktionen dann ausgeblendet werden, wenn es konkret um die Auswahl von Wetten geht, ist eine gute Idee und sicherlich sinnvoll.

Gelungen ist auch die mobile Webseite, die Unibet neben speziellen Apps für iOS und Android für alle mobilen Endgeräte anbietet.

Das Unibet Wettprogramm im Überblick

Mit rund 30, teilweise sogar bis zu 40 Sportarten kommt das Wettangebot von Unibet breit daher und weiß auch in der Tiefe zu überzeugen. Beispielhaft dafür steht die Möglichkeit, im deutschen Fußball bis hinunter in die fünftklassigen Oberligen wetten zu können. Gerade in Sachen Fußball ist Unibet sehr gut aufgestellt und führt auch reihenweise eher exotische Ligen im Programm.

unibet-wettangebot

Grundsätzlich gut ist auch das Angebot an Live-Wetten, wobei die Anzahl der Wetten pro Event im Vergleich zu anderen Buchmachern noch ausbaufähig ist. Letztlich handelt es sich dabei aber um Jammern auf hohem Niveau, gehört das Unibet Wettprogramm doch sicher zu den besten auf dem Markt.

Bei den Quoten gehört Unibet mit einem durchschnittlichen Auszahlungsschlüssel von 93 Prozent ins obere Mittelfeld, kann aber gerade bei Wetten auf Außenseiter desöfteren mit Top-Quoten überzeugen. Zudem ist in letzter Zeit zu spüren, dass Unibet sich um ein höheres Quotenniveau bemüht.

Kundensupport & Kontakt bei Unibet

kundensupport-unibetUnibet bietet an 365 Tagen im Jahr einen Rund-um-die-Uhr-Service an, wobei es aber dennoch passieren kann, dass schriftliche Anfragen per Mail erst am nächsten Tag beantwortet werden. Wenn es eilig ist, kann man im Live-Chat oder per gebührenfreier Hotline direkt Kontakt mit einem Mitarbeiter aufnehmen. Zu beachten ist allerdings, dass bestimmte Abteilungen nicht an rund um die Uhr besetzt sind. Bei Fragen zum Zahlungsverkehr sollte man sich beispielsweise tagsüber und unter der Woche an Unibet wenden.

Unser Fazit zu Unibet

Unibet ist zurecht einer der bekannteren Bookies am deutschen Wettmarkt. Das Bonus Angebot ist sicherlich top. 100% bis 75€ ist zwar jetzt nicht unbedingt eine Ansage, aber die Umsatzbedingungen sind wirklich fair gestaltet. Mehr Infos dazu findet ihr auch in unserem Wettbonus Test.

Ansonsten bleibt uns nur noch zu sagen, dass wir Unibet auf jeden Fall weiterempfehlen können. Alle Kunden aus Deutschland dürfen sich freuen, Österreicher können leider nicht auf das Wettprogramm von Unibet zu greifen.