Pinnacle Erfahrungen

Im folgenden Artikel dreht sich alles um den Buchmacher Pinnacle. Zunächst werden wir ein paar allgemeine Fragen zum Bookie klären, ehe wir uns einzelne Kategorien genauer ansehen. Ziel unseres Buchmacher Tests ist es, dir Antworten zu geben auf:

UPDATE: Pinnacle zieht sich aus dem deutschen Markt zurück und nimmt keine neuen Kunden mehr an. Stattdessen empfehlen wir euch 1xbet.

  • Wo liegen die Stärken und Schwächen von Pinnacle?
  • Wie kann ich mich bei Pinnacle registrieren?
  • Wie kann ich eine Einzahlung vornehmen?
  • Wie laufen die Auszahlungen bei Pinnacle ab?
  • Wie ist die Seite aufgebaut?
  • Wie zufriedenstellend ist das Wettprogramm?
  • Wie gut ist der Pinnacle Kundenservice?

pinnacle screen

Allgemeine Informationen zu Pinnacle

Hier gehts zu:

Bevor wir mit den Vor- und Nachteilen die erste Frage klären, wollen wir ein paar allgemeine Fakten zum Buchmacher klären. Der Buchmacher wurde 1998 gegründet, ist nur am Online-Markt tätig und ist in Besitz einer Glückspiellizenz aus Curacao. Das Unternehmen ist mittlerweile in über 100 Ländern aktiv. Daher verwundert es wenig, dass die Seite bereits auf 19 verschiedenen Sprachen angeboten wird.

Obwohl im deutschsprachigen Raum eher unbekannt, zählt der Bookie zu einem der größten Anbieter am Markt. Der Unternehmenswert von Pinnacle wird auf bis zu einer Milliarden Dollar geschätzt. Pinnacle gilt als einer der ersten Anbieter, die eSports in ihrem Programm aufgenommen haben. Laut eigenen Aussagen gehört diese Sparte zu einem der sieben gewinnbringendsten Zweige für das Unternehmen.

Hier die wichtigsten allgemeinen Infos noch einmal in der Übersicht:

  • Gründung: 1998
  • Lizenzgebiet: Curacao
  • in über 100 Nationen aktiv
  • auf 19 Sprachen verfügbar

Hier bei Pinnacle registrieren!

Unser nächster Punkt beschäftigt sich mit den Vor- und Nachteilen des Buchmachers. Wie Bookie hat auch Pinnacle seine Stärken uns Schwächen. Ein Punkt sticht herbei besonders heraus. Während der Wettanbieter auf der einen Seite durch gute Quoten besticht, sich nach eigenen Angaben als Surebet freundlich bezeichnet und bei der Einzahlung via Banktransfer auch kein Limit setzt, fallen bei jeglicher Auszahlungsvariante Gebühren zwischen 12 und 20 Euro an.

Folgend siehst du die Vor- und Nachteile noch einmal im Überblick:

Wie registriere ich mich bei Pinnacle?

pinnacle konto eröffnen

Um ein Wettkonto beim Pinnacle zu eröffnen, musst du zuerst auf die Startseite des Bookies, www.pinnaclesports.com, navigieren. Auf dieser angekommen, bekommst du gleich zwei Mal den Hinweis, wo du ein Konto eröffnen kannst. Einmal im Zentrum der Seite sowie rechts in der oberen Navigationsleiste in Form einer grünen Schaltfläche mit der Aufschrift „Konto eröffnen“. In weitere Folge kommst du zum Anmeldungsformular, das sich nahezu kongruent zu jenen den Konkurrenz präsentiert. Das Formular für die Registrierung ist in drei Bereiche gegliedert.

Im ersten Teil musst du deine Daten, bestehend aus Vor- und Zuname, E-Mail, Geburtsdatum, Land, Telefonnummer sowie Währung, bekannt geben. Im zweiten Bereich musst du deinen Benutzernamen und Kennwort angeben. Zusätzlich wirst du nach einer Sicherheitsfrage samt Antwort gefragt, für den Fall, dass du deine Benutzerdaten vergisst. Abschließend musst du einen Captcha-Code in das dafür vorgesehene Feld eingeben. Danach noch die AGB akzeptieren und schon hast du die Anmeldung bei Pinnacle erfolgreich abgeschlossen.

Hier noch die wichtigsten Schritte zur Kontoeröffnung im Überblick:

  • Auf der Startseite auf „Konto eröffnen“ klicken
  • Anmeldeformular komplett ausfüllen
  • AGB bestätigen

Wie kann ich bei Pinnacle einzahlen?

Nach der Registrierung steht dem unverblümten Wettvergnügen nur noch eine Einzahlung im Wege. Dem Kunden stehen bei Pinnacle fast alle gängigen Zahlungsmethoden zur Verfügung. Was jedoch fehlt und auch sofort auffällt ist, dass es keine Möglichkeit gibt mittels PayPal einzuzahlen. Damit hinkt der Buchmacher einigen seiner Konkurrenten hinterher, ist PayPal in der jüngsten Vergangenheit doch zu einer der beliebtesten Zahlungsoptionen herangewachsen.

Bei der Einzahlung müssen die User zudem auf die Zahlungslimits achten. Die sind je nach Zahlungsmethode unterschiedlich und reichen von 250 Euro bei der Einzahlung mit Qiwi Wallet bis hin zur uneingeschränkten Zahlung mittels Banküberweisung. Die Mindesteinzahlung beträgt, ebenfalls je nach Methode, zwischen 10 und 50 Euro.

ACHTUNG: Bei den meisten Zahlungsvarianten fallen keine Gebühren an, bei Paysafecard behält sich der Buchmacher jedoch eine Bearbeitungsgebühr von 3,45% vor.

Die wichtigsten Hinweise zur Einzahlung

  • 12 verschiede Einzahlungsvarianten
  • Mindesteinzahlung zwischen 10 und 50 Euro
  • unterschiedliche Limits
  • kein Limit bei Banktransfer
  • Gebühren bei Paysafecard 3,45%
  • Kein Paypal

Die Auszahlung bei Pinnacle

Pinnacle weist auf seiner Homepage immer wieder darauf hin, dass der Bookie auch „Gewinner freundlich“ ist. Bei der Auszahlung kann man sich wohl am ehesten ein Bild darüber machen, ob diese Aussage bloß eine leere Behauptung darstellt, oder ob der Wettanbieter tatsächlich mit der gleichen Ambition auftritt wie bei der für das Unternehmen gewinnbringenden Einzahlung. Wenig Gewinner freundlich ist beispielsweise die anfallende Gebühr von 12 Euro, die bei jeder Auszahlung anfällt. Bei der Banküberweisung betragen diese Spesen sogar 20 Euro.

Bei den Auszahlungsmöglichkeiten stehen dem User neun Optionen zur Verfügung. Je nach Auszahlungsvariant beträgt der Mindestauszahlungsbetrag zwischen 10 und 50 Euro. In manchen Fällen, wie beispielsweise der Banküberweisung ist die Auszahlung gegenüber der Einzahlung ein wenige teurer. Der maximale Auszahlungsbetragt variiert zwischen 180 Euro und unbegrenzt.

Hier siehst du eine Übersicht der minimalen und maximalen Auszahlungsbeträge:

Zahlungsvariante Minimum/Maximum
  • Paysafecard
  • iDebit
  • Qiwi Wallet
  • Click and buy
  • Webmoney
  • Neteller
  • Banküberweisung
  • Skrill
  • 25/1.000
  • 50/20.000
  • 10/180
  • 15/Abhängig von Anbieter
  • 10/37.500
  • 12/19.000
  • 15/Kein Limit
  • 10/50.000

Aufbau und Design der Seite

Der Aufbau und das Design ist den Verantwortlichen wirklich gelungen. Das Design ist freundlich und drückt die Emotionen die im Sport und den dazugehörigen Wetten gehörigen, nahezu perfekt aus. Cristiano Ronaldo oder Real Madrid Fans könnte das Design jedoch ein wenig aus dem Konzept bringen, sieht man doch bereits auf der Startseite das Siegerlächeln von Lionel Messi.

Ein aus unserer Sicht nicht ganz gelungener Schachzug, denn mit dieser Aktion wird der Bookie zahlreiche User wohl verschrecken.

Das Navigationsmenü auf der linken Seite wird durch Symbole unterstützt. Dieses Feature ermöglicht dem Kunden einen bequemeren und einfacheren Umgang auf der Seite, was hinsichtlich der Usability einige Pluspunkte bringt.

Auch die obere Navigationsleiste ist schlicht gehalten und unserer Meinung nach gut gelungen. Selbiges gilt für das Bottom-Menü am Ende der Seite.

Etwas unübersichtlich sind hingegen die Wetten an sich. Hier ist man zunächst verwundert, dass es relativ begrenzte Möglichkeiten zu wetten gibt. Auf der Suche nach weiteren Wetten wird man dabei etwas enttäuscht, dafür ist die Handhabe allerdings sehr einfach gehalten.

Fazit zum Aufbau und dem Design: Selbst unerfahrene User sollten sich hier schnell zurecht finden und keine längere Eingewöhnungsphasen benötigen.

Wettprogramm von Pinnacle

Wir sind in der wohl wichtigsten Kategorie angekommen, nämlich dem Wettprogramm. Für die meisten User, vor allem für diejenigen, die schon bei einem oder mehreren anderen Buchmacher registriert sind, ist diese Kategorie von entscheidender Bedeutung.

Zum Zeitpunkt unseres Tests gab es auf Pinnacle Sports 23 verschiedene Sportarten im Angebot. Darunter finden sich neben den klassischen Sportarten wie Fußball, Tennis und Motorsport auch die Disziplinen Politikwetten und E-Sports wieder. Besonders in der letztgenannten Kategorie nimmt Pinnacle eine Vorreiterrolle ein. Wie bereits erwähnt, zählt „E-Sports“ nach Angaben des Buchmachers zu den Stärksten Wettseiten im Wettprogramm von Pinnacle.

Werfen wir noch einen genaueren Blick auf die Wetten zum Thema Fußball. Wir haben uns hierfür die Wetten zur deutschen Bundesliga angesehen. Wer hier auf ein umfangreiches Angebot hofft, wird enttäuscht sein. Lediglich die klassische Drei-Weg-Wette, Handicap, Halbzeit/Endstand und OVER/UNDER wurden hier angeboten.

Fazit: Das Angebot von Pinnacle lässt zu Wünschen übrig. Lediglich vier verschiedene Wetten werden zu einzelnen Partien angeboten.

Hier die wichtigsten Punkte zur Kategorie Wettprogramm

  • Nur wenige Wettalternativen zu einzelnen Fußball Partien
  • Auf Surebets ausgerichtet
  • E-Sports Spezialist
  • Über 20 verschiedene Sportarten

Nicht zögern – JETZT bei Pinnacle REGISTRIEREN!

Kontaktmöglichkeiten bei Pinnacle

Abschließend wollen wir noch einen kurzen Blick auf die Kundesupport werfen. Die Möglichkeit Kontakt aufzunehmen, bietet sich im Bottom Menü unter dem Punkt „Kontakt“.

Hast du auf die Kontaktfläche geklickt, öffnet sich ein Fenster in dem du eine Nachricht für den Kundenservice hinterlassen kannst. Einfach deine E-Mail-Adresse angeboten und dein Anliegen schildern. Bei unserem Testversuch bekamen wir binnen weniger Minuten eine fundierte Antwort auf unsere Frage. Zudem kannst du im selben Fenster eine Suchoption nutzen, die die sogenannte „Wissensdatenbank“ durchsucht und dir Artikel empfiehlt, die dir weiterhelfen könnten.

Leider sind dies die einzigen Varianten, um mit Pinnacle in Kontakt zu treten. Weder ein Live-Chat noch eine Kundenservice-Hotline steht den Usern zur Verfügung. Etwas enttäuschend.

Die wichtigsten Punkte zum Kundenservice bei Pinnacle:

  • Kein Kundenservice
  • Kontaktformular verfügbar
  • Bietet Datenbank mit Suchoption
  • Kein Live Chat

Zurück zum Buchmachertest.